DAX ®13.555,87+0,05%TecDAX ®3.170,25-0,08%Dow Jones29.196,04-0,52%NASDAQ 1009.166,63-0,08%
finanztreff.de

Ufo und Lufthansa kommen nicht zusammen - Schlichtungsversuch gescheitert

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Ein weiterer Versuch zwischen der Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft Ufo zur friedlichen Beilegung des Tarifstreits ist gescheitert. Gespräche zwischen den Schlichterkandidaten und Ufo zu einer möglichen Mediation sind heute erfolglos beendet worden, wie die Gewerkschaft mitteilte. Ufo wolle sich in den kommenden Tagen mit Details zur weiteren Vorgehensweise nach einer Abstimmung auch mit Rechtsexperten äußern.

Ufo hatte im Vorfeld von einem "letzten Versuch" zur friedlichen Beilegung des Streits gesprochen. Sollte dabei eine Mediation zu verschiedenen Themen zustande kommen, würde die Gewerkschaft auf Streiks verzichten, andernfalls hatte sie mit einem unbefristeten Arbeitskampf gedroht.

Schon seit Monaten streitet sich die Gewerkschaft mit der Lufthansa über Tarifverträge nicht nur bei der Kernmarke, sondern auch bei mehreren Tochter-Airlines des Konzerns. Die Lufthansa hatte Gespräche lange verweigert, weil sie die Vertretungsbefugnis der Gewerkschaft nach Querelen im Ufo-Vorstand anzweifelte und die "Gewerkschaftseigenschaft" ungeklärt sah.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla/cbr

END) Dow Jones Newswires

January 16, 2020 10:58 ET ( 15:58 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Bundesregierung muss die Zeiterfassung in deutschen Unternehmen neu regeln, da der Europäische Gerichtshof vergangenes Jahr entschieden hat, dass sämtliche Arbeitszeiten erfasst werden müssen. Würden Sie eine richtige Zeiterfassung Ihrer Arbeitszeiten als sinnvoll erachten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen