DAX ®13.166,58+0,86%TecDAX ®3.054,96+0,59%S&P FUTURE3.148,10+0,29%Nasdaq 100 Future8.396,75+1,05%
finanztreff.de

Umsatzrückgang bei ASML 1Q fällt weniger stark aus als befürchtet

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die niederländische ASML Holding NV hat im ersten Quartal 2019 zwar einen Umsatz- und Gewinnrückgang zum Vorquartal verbucht, allerdings fiel der Umsatz weniger stark aus als der Konzern erwartet hatte. Den Ausblick für das laufende Jahr bekräftigte der Anbieter von Lithographiesystemen für die Halbleiterindustrie. Für das laufende Zweitquartal stellte ASML einen steigenden Umsatz zum ersten Quartal in Aussicht.

Im ersten Jahresviertel ermäßigte sich der Nettogewinn auf 355 Millionen Euro, nachdem im Vorquartal noch 788 Millionen Euro bilanziert wurde. Die viel beachtete Bruttomarge lag bei 41,6 Prozent nach 44,3 Prozent im Vorquartal.

Der Konzernumsatz fiel auf 2,23 (Vq: 3,1) Milliarden Euro. Im Januar stellte ASML für das erste Jahresviertel Umsätze von rund 2,1 Milliarden Euro in Aussicht. Der Rückgang ist unter anderem einem Feuer bei einem Zulieferer geschuldet, das einen Teil der Lagerbestände vernichtet hatte. ASML ging zu dem Zeitpunkt davon aus, dass der Erstquartalsumsatz mit rund 300 Millionen Euro belastet werden wird. Die Bruttomarge im ersten Quartal sah ASML bei rund 40 Prozent.

Unser Umsatz und unsere Bruttomarge lagen im ersten Quartal leicht über den Erwartungen, unterstützt durch besser als geplante EUV-Systemtransporte und DUV-Profitabilität", sagte ASML-Chef Peter Wennink und bekräftigte, dass sich in der zweiten Jahreshälfte das Wachstum beschleunigen dürfte. Für das laufende Zweitquartal erwartet ASML einen Umsatz in einer Bandbreite von 2,5 bis 2,6 Milliarden Euro und eine Bruttomarge von 41 bis 42 Prozent.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/cbr/sha

END) Dow Jones Newswires

April 17, 2019 02:22 ET ( 06:22 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 50 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen