DAX ®13.282,72+0,46%TecDAX ®3.049,40+0,31%Dow Jones28.135,38+0,01%NASDAQ 1008.487,71+0,25%
finanztreff.de

Unicredit bestätigt Platzierung von Fineco-Aktienpaket

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
MAILAND (Dow Jones)Die italienische Bank Unicredit hat am frühen Dienstagabend die Platzierung eines Anteils an der Finecobank bestätigt. Entsprechende Gerüchte hatten schon am Vormittag die Runde gemacht. Die Aktie der Fineco hatte daraufhin in Mailand 7,4 Prozent eingebüßt. Unicredit verloren 3,2 Prozent und damit etwas stärker als der europäische Bankensektor. Dieser war mit einem Minus von 2,4 Prozent zweitschwächster Sektor.

Wie Unicredit nun bestätigte, platziert sie etwa 17 Prozent der Aktien an der Finecobank im beschleunigten Bookbuildingverfahren. Das Unternehmen hielt bislang 35 Prozent an der Finecobank. Die Platzierung geschehe im Rahmen der Trennung von Randgeschäftsbereichen und diene der Vorbereitung des Strategieplans für die Jahre 2020 bis 2023, teilte die Bank mit. Der Plan solle auf der Kapitalmarktveranstaltung am 3. Dezember 2019 vorgestellt werden.

Bis Ende dieses Jahres strebt Unicredit eine Kernkapitalquote an, die um 200 bis 250 Basispunkte über den regulatorischen Anforderungen liegt. Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Unternehmen diverse Aktiva schon verkauft. Weitere sollen folgen. Unicredit will nach eigenen Angaben die Kapazitäten zur Kreditvergabe ebenso stärken wie die Fähigkeit, die heimische Wirtschaft zu unterstützen. Das Kundengeschäft solle in allen Ländern, in denen die Bank vertreten sei, ausgebaut werden.

Die Bank beabsichtigt ferner, ihr Portfolio an italienischen Staatsanleihen relativ gesehen an die Anleiheportfolios ihrer italienischen und europäischen Wettbewerber anzupassen. Die Trennung von Randgeschäftsbereichen soll beschleunigt werden. Sie dürfte das für 2019 gesetzte Ziel eines Volumens von 14,9 Milliarden Euro klar übersteigen. Mit der Platzierung des Fineco-Pakets hat Unicredit JP Morgan, UBS Investment Bank und Unicredit Corporate & Investment Banking beauftragt.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln/flf

END) Dow Jones Newswires

May 07, 2019 13:08 ET ( 17:08 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen