DAX ®13.576,68+1,41%TecDAX ®3.225,97+1,75%Dow Jones28.989,73-0,58%NASDAQ 1009.141,47-0,82%
finanztreff.de

Unicredit reduziert Anteil an türkischer Bank Yapi Kredi

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Pietro Lombardi

MAILAND (Dow Jones)Die italienische Unicredit reduziert ihr Türkei-Geschäft. Wie die Bank mitteilte, senkt sie ihren Anteil an der türkischen Bank Yapi ve Kredi Bankasi AS auf unter 32 Prozent. Einige Analysten sehen darin einen ersten Schritt für einen Komplettausstieg aus der Türkei.

Unicredit hat sich bereits in den vergangenen Jahren von einer Reihe von Geschäften getrennt, damit ihre Struktur vereinfacht und ihr Kapital gestärkt. Am Dienstag wird die Bank einen neuen Strategieplan präsentieren.

Die italienische Bank hält derzeit rund 41 Prozent an der türkischen Bank über das Gemeinschaftsunternehmen Koc Financial Services, das insgesamt rund 82 Prozent an Yapi Kredi besitzt. Unicredit wird aus diesem Joint Venture aussteigen und der Partner Koc Group die vollständige Kontrolle übernehmen.

Im Gegenzug wird Koc Financial Services Yapi-Kredi-Anteile in Höhe von 31,93 Prozent an Unicredit verkaufen und 9,02 Prozent an die Koc Group. Ihren reduzierten Anteilsbesitz wird Unicredit künftig also direkt halten.

Im Zusammenhang mit diesem Deal rechnet Unicredit mit Belastungen von rund 1 Milliarde Euro. Die Transaktion dürfte die harte Kernkapitalquote gleichwohl leicht stärken.

Die Transaktion ist Teil der laufenden Strategie von Unicredit, die Beteiligungsstrukturen zu simplifizieren und die Kapitalallokation zu optimieren", teilte die Bank mit.

Die Analysten von Jefferies sehen mit dem Deal den ersten Teil des Rückzugs aus der Türkei abgeschlossen.

Unicredit hat in den vergangenen Jahren eine Reihe von Assets verkauft, darunter die polnische Bank Pekao SA und den Vermögensverwalter Pioneer. Darüber hinaus wurden jüngst Anteile an der Online-Bank Finecobank und an der Mediobanca veräußert.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/mgo/sha

END) Dow Jones Newswires

December 02, 2019 02:32 ET ( 07:32 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 5 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen