DAX ®9.525,77-0,47%TecDAX ®2.561,99-0,06%S&P FUTURE2.482,70-1,35%Nasdaq 100 Future7.487,50-1,83%
finanztreff.de

United Airlines streicht 737-Max-Flüge bis in den September

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
CHICAGO (dpa-AFX) - Die US-Fluggesellschaft United Airlines -2,78% streicht Boeings -3,26% Krisenjet 737 Max noch länger aus der Planung. Die nach zwei Abstürzen mit Startverboten belegten Maschinen werden voraussichtlich bis zum 4. September nicht mehr zum Einsatz kommen, wie United am Freitag in Chicago mitteilte. Zuvor hatte das Unternehmen mit einem Ausfall bis zum 4. Juni kalkuliert.

Boeing selbst rechnet Mitte 2020 mit einer Wiederzulassung der seit März 2019 wegen der Abstürze, bei denen insgesamt 346 Menschen starben, aus dem Verkehr gezogenen 737 Max. Die Entscheidung liegt aber bei den Aufsichtsbehörden. Southwest Airlines, die US-Fluglinie mit den meisten 737-Max-Jets, geht von einer Zwangspause bis zum 10. August aus./hbr/DP/stw


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 15 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen