DAX ®9.260,40+1,60%TecDAX ®1.241,56+1,09%S&P FUTURE2.011,60+1,16%NASDAQ FUT4.152,00+1,53%
LYNX Broker
finanztreff.de
Werbung

Unternehmensnachrichten - Europa EU

KORREKTUR: British-Airways-Mutterkonzern IAG erhöht Jahresausblick

31.10.2014 - 10:58 (In der um 09.33 Uhr gesendeten Meldung "British-Airways-Mutterkonzern IAG erhöht Jahresausblick" muss es im 2. Satz des 3. Absatzes korrekt heißen: "Der Nettogewinn stieg um 3 Prozent auf 598 (NICHT 634) Millionen Euro, während der Umsatz um 8,5 Prozent auf 5,87 (NICHT 5,7) Milliarden Euro zulegte." 634 Millionen Euro hat der... ...mehr


Aktien Asien: Überall Gewinne - Kursfeuerwerk in Japan dank Notenbank

31.10.2014 - 10:42 TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY/MUMBAI (dpa-AFX) - Die überraschende Lockerung der Geldpolitik in Japan hat am Aktienmarkt in Tokio ein Kursfeuerwerk ausgelöst und den anderen asiatischen Börsen ebenfalls kräftige Gewinne beschert. Der Stoxx 600 Asia/Pacific stieg zuletzt um 2,05 Prozent auf 146,77 Punkte. Da die Preise in... ...mehr


Trotz neuer Kosten für Skandal: Royal Bank of Scotland schafft Gewinn

31.10.2014 - 10:01 EDINBURGH (dpa-AFX) - Nach jahrelangen Verlusten ist die Royal Bank of Scotland (RBS) das dritte Quartal in Folge in den schwarzen Zahlen geblieben. Von Juli bis September verdiente die britische Großbank unter dem Strich 896 Millionen britische Pfund (711 Mrd Euro), wie sie am Freitag in Edinburgh mitteilte. Das war mehr als... ...mehr


British-Airways-Mutterkonzern IAG erhöht Jahresausblick

31.10.2014 - 09:33 Von Robert Wall LONDON--Während die Lufthansa bei ihren Ausblicken immer vorsichtiger wird, erntet der spanisch-britische Airline-Konzern IAG die Früchte seiner Restrukturierung. Die International Consolidated Airlines Group erhöhte den Ausblick für das laufende Geschäftsjahr, nachdem die Kehrtwende bei Iberia, aber auch das... ...mehr


Wachstum von AB InBev durch Russland und Ukraine belastet

31.10.2014 - 08:06 Von Matthew Dalton BRÜSSEL--Wegen der Absatzflaute auf den Märkten in Russland und der Ukraine sowie in den USA hat der Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev im dritten Quartal insgesamt weniger Bier verkauft. Dank Kostensenkungen hat der weltgrößte Bierbrauer seinen Gewinn dennoch gesteigert. Der Nettogewinn stieg von 2,21 auf... ...mehr


Beck's-Brauer AB Inbev enttäuscht beim Gewinn

31.10.2014 - 07:46 LEUVEN (dpa-AFX) - Herbstliche Temperaturen im chinesischen Hochsommer und die politische Eiszeit zwischen Russland und dem Westen haben den Beck's-Brauer AB Inbev im dritten Quartal kalt erwischt. Zwischen Juli und September setzte der weltweit größte Brauereikonzern 2,7 Prozent weniger Bier ab und enttäuschte vor allem beim... ...mehr


BNP Paribas steigert Gewinn dank gutem Investmentgeschäft

31.10.2014 - 07:26 Von Noémie Bisserbe PARIS--Die französische Großbank BNP Paribas hat im dritten Quartal von einem starken Investmentgeschäft profitiert. Das Institut, das im Sommer 9 Milliarden US-Dollar Strafe wegen Verletzung von US-Sanktionen zahlen musste, übertraf damit die Erwartungen. Der Gewinn der nach Bilanzsumme größten... ...mehr


Weniger faule Kredite bescheren BNP Paribas Gewinnplus

31.10.2014 - 07:18 PARIS (dpa-AFX) - Frankreichs größte Bank BNP Paribas hat im dritten Quartal überraschend mehr verdient als ein Jahr zuvor. Für die Monate Juli bis September stand unter dem Strich ein Gewinn von 1,5 Milliarden Euro und damit elf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen am Freitag in Paris mitteilte. Im... ...mehr


Danone kauft chinesischen Milchpulverhersteller

31.10.2014 - 06:31 Von Yvonne Lee HONGKONG--Der Nahrungsmittelkonzern Danone stärkt seine Präsenz in China. Dazu erwerben die Franzosen ein Viertel der Anteile am chinesischen Milchpulverhersteller Yashili International, wie Yashili mitteilte. Der Zukauf ist Danone umgerechnet 450 Millionen Euro wert. Yashili ist in Hongkong gelistet. Die Branche... ...mehr


Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Kursgewinne - Warschau etwas tiefer

30.10.2014 - 19:49 BUDAPEST/MOSKAU/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen in Osteuropa sind am Donnerstag überwiegend mit Kursgewinnen aus dem Handel gegangen. Lediglich die Warschauer Börse verzeichnete einen kleinen Abschlag. In Budapest gewann der Leitindex Bux 1,47 Prozent auf 17 146,97 Punkte. Ungarische Aktienhändler... ...mehr


ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Freundliches Ende einer Achterbahnfahrt

30.10.2014 - 18:47 PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben am Donnerstag eine Berg- und Talfahrt durchlebt. Nachdem die US-Notenbank am Vorabend wie erwartet das Ende ihres Anleihekaufprogramms verkündet habe, seien die Börsen zunächst unter Druck geraten, dann aber mit einer steigenden Wall Street ins Plus geklettert, fasste... ...mehr


Aktien Wien Schluss: ATX schließt klar im Plus

30.10.2014 - 18:23 WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Donnerstag klar im Plus geschlossen. Der ATX stieg 25,36 Punkte oder 1,17 Prozent auf 2192,29 Punkte. Auch die übrigen europäischen Indizes schafften nach Verlaufsverlusten noch den Weg in die Gewinnzone, nachdem die Wall Street gestützt von überraschend starken Zahlen zur US-Konjunktur... ...mehr


Aktien Europa Schluss: Freundliches Ende einer Achterbahnfahrt

30.10.2014 - 18:19 PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen haben am Donnerstag eine Berg- und Talfahrt durchlebt. Nachdem die US-Notenbank am Vorabend wie erwartet das Ende ihres Anleihekaufprogramms verkündet habe, seien die Börsen zunächst unter Druck geraten, dann aber mit einer steigenden Wall Street ins Plus geklettert, fasste... ...mehr


AKTIEN IM FOKUS 2: VW und Renault profitieren von guten Quartalszahlen

30.10.2014 - 18:02 (neu: Schlusskurse, Analystenkommentare von Commerzbank, Morgan Stanley, JPMorgan und UBS) FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Volkswagen (VW) und Renault haben am Donnerstag von guten Quartalszahlen profitiert. Bei dem deutschen und dem französischen Autobauer liefen die Geschäfte besser als gedacht. Im Dax... ...mehr


EUROSTOXX-FLASH: Ins Plus gearbeitet dank Kursgewinnen an Wall Street

30.10.2014 - 17:09 PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Kursgewinne an Wall Street haben den Anlegern am Donnerstag in Europa Mut gemacht. Die Börsen liefen schon den ganzen Tag den US-Börsen hinterher und folgten dem Dow am Abend ins Plus, sagte Marktstratege Jasper Lawler von CMC Markets UK. Die Investoren wüssten aber nicht so richtig für welche Richtung... ...mehr


ANALYSE/Goldman Sachs: Aktien bleiben attraktiv - Hoffen auf höheren Konsum

30.10.2014 - 15:52 FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien sind laut dem Vermögensverwalter Goldman Sachs Asset Management (GSAM) immer noch attraktiv, obwohl der Bullenmarkt inzwischen seit gut fünfeinhalb Jahren andauere. Porfoliomanager Suneil Mahindru sah in einer Studie vom Donnerstag neben einem verbesserten gesamtwirtschaftlichen Umfeld drei... ...mehr


ROUNDUP: Deutsche trinken weniger Bier: Absatz geht zurück

30.10.2014 - 12:11 WIESBADEN (dpa-AFX) - Nach einem starken WM-Sommer hat der schwindende Bierdurst der Deutschen den Brauereien wieder sinkende Absätze beschert. Im dritten Quartal ging der Bierabsatz gegenüber dem Vorjahr um 4,5 Prozent oder 1,2 Millionen Hektoliter zurück, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete... ...mehr


Aktien Europa: Verluste nach freundlicher Eröffnung

30.10.2014 - 11:17 PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Donnerstag nach einer freundlichen Eröffnung deutlich ins Minus gedreht. Händler suchten zunächst erfolglos nach schlüssigen Erklärungen für die steile Abwärtsbewegung. Kurz zuvor waren deutsche Arbeitsmarktdaten veröffentlicht worden, die allerdings... ...mehr


AKTIEN IM FOKUS: VW und Renault profitieren von guten Quartalszahlen

30.10.2014 - 11:13 FRANKFURT (dpa-AFX) - Autoaktien haben am Donnerstagvormittag in einem schwachen Markt zu den wenigen Favoriten gezählt. Hintergrund waren gute Quartalszahlen von Volkswagen (VW) und Renault . Bei dem deutschen und bei dem französischen Hersteller liefen die Geschäfte besser als gedacht. Im Dax kletterten die... ...mehr


Gewinn bei BT schrumpft trotz guten Consumergeschäfts

30.10.2014 - 10:30 Von Simon Zekaria Der britische Telekomkonzern BT muss wegen der Restrukturierungskosten und geringerer Umsätze aus dem Großkundengeschäft einen Gewinnrückgang verkraften. In dem Zweitquartal des ehemaligen Monopolisten fiel der Nettogewinn auf 446 Millionen britische Pfund. Ein Jahr zuvor wies BT Group unter dem Strich noch... ...mehr


Seite: 12345
Werbung
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |+88% GEWINN mit EUR/USD?! |GOLD & Silber vor neuer RALLYE?!
DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
Werbung

ETP Award 2014: Wählen Sie die Besten der ETP-Branche! Mitmachen lohnt sich: Chance auf attraktive Preise z.B. ein iPhone 6. Jetzt abstimmen!

Infos hier!