DAX ®13.174,26-0,42%TecDAX ®2.976,42+0,48%Dow Jones27.740,91-0,15%NASDAQ 1008.236,28-0,28%
finanztreff.de

Unwetter in Südfrankreich - Schäden und überflutete Straßen

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
MONTPELLIER (dpa-AFX) - Unwetter mit Starkregen und Wind haben in Südfrankreich zu Schäden und Verkehrsbehinderungen geführt. Vor allem in den Nähe des Mittelmeers wurden zahlreiche Straßen gesperrt, wie der Radionachrichtensender Franceinfo am Mittwoch berichtete. Bäume wurden entwurzelt und Hausdächer abgedeckt. Menschen kamen zunächst nicht zu Schaden.

Für mehrere Départements im Süden gab es eine Unwetterwarnung. Im Département Aude wurden in der Nähe von Narbonne zwei Campingplätze vorsichtshalber geräumt. Hunderte Feuerwehrleute waren in der Region im Einsatz. Die Präfektur des Verwaltungsbezirks Aude forderte Bürger auf, Sicherheitsregeln zu befolgen und überflutete Straßen zu vermeiden./cb/DP/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC4YM5 Allianz Wave L 187 2019/12 (DBK) 7,032
Short  DC6G3T Allianz WaveXXL S 235 (DBK) 7,243
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

ALLIANZ
ALLIANZ - Performance (3 Monate) 217,40 -0,28%
EUR -0,60
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
12.11. NORDLB Positiv
12.11. ODDO BHF Neutral
11.11. INDEPENDENT RESEARCH Neutral
Nachrichten
16:40 Neuer Chef für geplagten Allianz-Industrieversicherer ALLIANZ 217,40 -0,28%
16:38 WDH/ALLIANZ IM FOKUS: Katastrophen kratzen den Riesen kaum ALLIANZ 217,40 -0,28%
15:52 ALLIANZ IM FOKUS: Katastrophen kratzen den Riesen kaum ALLIANZ 217,40 -0,28%
Weitere Wertpapiere...
AXA 25,17 -0,02%
EUR -0,01
HANNO. RÜCK 166,40 +0,54%
EUR +0,90
MÜNCH. RÜCK 254,40 +0,24%
EUR +0,60
TALANX AG NA O.N. 43,38 +1,21%
EUR +0,52
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Passus im Kohleaustiegsgesetzentwurf sorgt für Wirbel. Einige Verbände laufen Sturm gegen die 1000m Regel, nach der Windkraftanlagen mind. 1 km Abstand zu Wohnsiedlungen haben müssen. Halten Sie das für legitim?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen