DAX ®12.633,60-0,17%TecDAX ®2.778,43-0,81%Dow Jones26.770,20-0,95%NASDAQ 1007.868,49-0,93%
finanztreff.de

UPDATE: AKTIONÄR-Hot-Stock Verbio bricht nach Prognose ein

| Quelle: DER_AKTIONAER | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Verbio hat wenige Tage vor der Veröffentlichung der Jahreszahlen für das Geschäftsjahr 2018/19 einen Ausblick auf das bereits angelaufene neue Fiskaljahr gegeben. Demnach peilt der Bioenergie-Hersteller eine kräftige Steigerung des EBITDA im Vergleich zur ursprünglichen Planung aus dem Vorjahr an. Anleger zeigten sich direkt nach Bekanntgabe unbeeindruckt von der Prognose. Kurze Zeit später setzten Gewinnmitnahmen ein.

Unter Zugrundelegung des aktuellen Absatz- und Rohstoffpreisniveaus, der angestrebten Produktionsauslastung und unter Berücksichtigung der laufenden Investitionen rechne das Management um Firmenlenker Claus Sauter mit einem EBITDA von 65 Millionen Euro für das Anfang Juli gestartete gebrochene Geschäftsjahr. Diese liegt 20 Millionen Euro über dem ursprünglich angepeilten EBITDA des Fiskaljahres 2018/19. Im Anschluss folgten zwei Prognoseerhöhungen im Fiskaljahr 2018/2019. Es brummt bei Verbio. DER AKTIONÄR hat vor Kurzem erst über die zuletzt vielversprechenden Rahmenbedingungen für das Unternehmen berichtet.

Michel Doepke

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
In Deutschland soll beim Aufbau des 5G-Netzes auch Huawei mitmischen dürfen. Finden Sie die Entscheidung der Bundesregierung richtig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen