DAX ®12.911,67-0,15%TecDAX ®3.091,37+0,59%Dow Jones26.776,27-0,35%NASDAQ 10010.587,05-1,07%
finanztreff.de

US-Baumarktkette Home Depot zieht Prognose für das laufende Jahr zurück

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
ATLANTA (dpa-AFX) - Die US-Baumarktkette Home Depot +0,38% zieht ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr zurück. Hintergrund seien die Unsicherheiten angesichts der Corona-Pandemie, auch wenn die Umsätze im ersten Quartal gestiegen seien, teilte das Unternehmen am Dienstag in Atlanta im Bundesstaat Georgia mit. Bisher hatte Home Depot für 2020 ein Umsatzwachstum von 3,5 bis 4 Prozent angepeilt.

Die Erlöse kletterten zwischen Januar und März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,1 Prozent auf 28,3 Milliarden US-Dollar (26,1 Mrd Euro). Auf vergleichbarer Basis waren es 6,4 Prozent mehr. Mit einem Gewinn von 2,2 Milliarden Dollar blieb unterm Strich im ersten Quartal allerdings 10,7 Prozent weniger als noch vor einem Jahr.

Das Management habe angesichts der Pandemie frühzeitig Maßnahmen ergriffen und unter anderem die Zahl der Kunden beschränkt. Das wirke sich sicher auch auf die Umsätze aus, heißt es. Dazu kommen zusätzliche Kosten, weil Home Depot angesichts der Krise seine Mitarbeiter unterstützt. Unter anderem gewährt der Konzern älteren Beschäftigten, die zur Risikogruppe gehören, bezahlte Freizeit und erhöht die Überstundenvergütung. Insgesamt belaufen sich die Kosten den Angaben zufolge auf bis zu 640 Millionen Dollar nach Steuern.

An der Quartalsdividende von 1,50 Dollar je Aktie hält das Management allerdings fest. Die Aktien verloren vorbörslich 2,6 Prozent./knd/nas/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass der Digitalisierungsboom in den kommenden Monaten anhält?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen