DAX ®13.576,68+1,41%TecDAX ®3.225,97+1,75%Dow Jones28.989,73-0,58%NASDAQ 1009.141,47-0,82%
finanztreff.de

US-Behörden prüfen Verkauf von Bayer-Tiermedizin an Elanco genau

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Stephen Nakrosis

NEW YORK (Dow Jones)Der Verkauf der Bayer-Tiergesundheit an das US-Unternehmen Elanco Animal Health wird von den US-Behörden wegen möglicher negativer Folgen für den Wettbewerb genau untersucht. Die Eli-Lilly-Tochter teilte mit, sie müsse der Federal Trade Commission im Rahmen eines sogenannten Second-Request-Verfahrens Informationen zu der geplanten Übernahme detaillierte Informationen liefern.

Bayer hatte mit Elanco im August den Verkauf für Geld und Aktien im Gesamtvolumen von 7,6 Milliarden Dollar vereinbart. Beide Seiten gingen davon aus, den Verkauf bis Mitte 2020 über die Bühne bringe zu können.

Elanco erklärte: "Der Antrag wurde im Rahmen des Regulierungsverfahrens nach dem Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act von 1976 erwartet, und die Prüfung geht wie erwartet voran."

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/rio/jhe

END) Dow Jones Newswires

December 10, 2019 02:51 ET ( 07:51 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 5 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen