DAX ®9.935,84+1,22%TecDAX ®2.597,98+1,01%Dow Jones21.917,16-1,84%NASDAQ 1007.813,50-0,96%
finanztreff.de

US-Börsen: Zahl der Arbeitslosen explodiert – doch Erholung geht weiter!

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Von extrem schwachen Arbeitsmarktdaten lassen sich die Anleger an den US-Börsen die Stimmung nicht vermiesen. Die Erholung in Dow, S&P 500 und NASDAQ setzt sich am Donnerstag den dritten Tag in Folge fort.

Der Dow Jones Industrial -1,84% stieg im frühen Handel um 4,5 Prozent auf 22.090 Punkte. Nachdem das weltweit bekannteste Börsenbarometer zu Wochenbeginn noch auf den tiefsten Stand seit November 2016 abgesackt war, hat es sich nun bereits wieder um 19 Prozent erholt.

Der marktbreite S&P 500 -1,94% gewann am Donnerstag 4,3 Prozent auf 2.576 Punkte. Der technologielastige NASDAQ 100 -0,96% rückte um 3,5 Prozent auf 7.715 Punkte vor.

Weiter Auftrieb gaben das angesichts der Coronavirus-Krise nun bewilligte massive Konjunkturpaket zur Stützung der Wirtschaft und Aussagen der Währungshüter.

Drastische Arbeitsmarktdaten zeigen Corona-Auswirkungen

Jüngste Zahlen vom US-Arbeitsmarkt belegen derweil, wie schwer die Corona-Pandemie die Wirtschaft der Vereinigten Staaten trifft: Die wöchentliche Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe schnellte wie von einigen Experten zuvor befürchtet auf gut drei Millionen nach oben.

Die Volkswirte der Commerzbank kommentierten den extrem schwachen Arbeitsmarktbericht folgendermaßen: "Der Stillstand der Wirtschaft dürfte in den kommenden Wochen weitere Arbeitsplätze kosten. Wir befürchten, dass die US-Arbeitslosenquote bis Mitte des Jahres einen Nachkriegsrekord erreichen wird. Dies bedeutet, dass die Arbeitslosenquote um 8 Prozentpunkte auf 11,5 Prozent steigen würde. Damit wären 19 Millionen Menschen arbeitslos, was einem Anstieg von etwa 13 Millionen entspricht."

Unterdessen schloss der Vorsitzende der US-Notenbank Fed, Jerome Powell, weitere Notmaßnahmen im Kampf gegen die Folgen der Virus-Krise nicht aus. Er versicherte, dass der Notenbank "die Munition" nicht ausgehen werde.

Boeing-Aktien im Fokus

Aktien von Boeing -2,01% könnten die beeindruckende Erholung des Vortages fortsetzen. Sie waren am Mittwoch um fast ein Viertel nach oben geschossen, befeuert von der Aussicht auf milliardenschwere Staatshilfen für den schwer angezählten Flugzeugbauer. Im heutigen Handel geht es für die Aktie noch einmal 15,5 Prozent nach oben.

Mit Material von dpaAFX.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: finanztreff
31.03. Siemens Healthineers mit guter Corona-Nachricht SIEMENS HEALTH.AG NA O.N. 36,37 +1,18%
31.03. Royal Dutch Shell: Gleich zwei positive Nachrichten ROYAL DUTCH SHELL A EO-07 15,94 +3,93%
31.03. Volkswagen: Jetzt spricht der Vorstand VOLKSWAGEN VZ 105,48 -0,98%
31.03. Hellofresh: Corona-Profiteur schießt auf Rekordhoch HELLOFRESH SE INH O.N. 31,60 +10,10%
31.03. Kann Varta diese Ziele erreichen? VARTA AG O.N. 66,70 -3,61%
31.03. Bayer: Damit ist die Klage vom Tisch BAYER 52,81 -0,36%
31.03. Diese 6 Themen sind am Dienstag für DAX-Anleger wichtig DAX ® 9.935,84 +1,22%
31.03. Commerzbank: Das dürfte Aktionären nicht gefallen COMMERZBANK AG 3,24 -4,59%
30.03. US-Börsen: Lässt sich ein Trend finden? ABBOTT LABS 71,20 -0,43%
30.03. Infineon: Das sagen die Analysten zur aktuellen Lage INFINEON 13,25 -1,98%
Rubrik: Finanzmarkt
31.03. ROUNDUP/US-Vorschlag einer Übergangsregierung: Venezuela lehnt strikt ab
31.03. Xerox bläst HP-Übernahme wegen Corona-Krise ab HP INC DL -,01 15,58 -3,23%
31.03. ROUNDUP 2/VIRUS: Europäische Banken streichen Dividenden BARCLAYS PLC LS 0,25 1,07 -3,21%
31.03. DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Diebold Nixdorf, Incorporated (deutsch) DIEBOLD NIXDORF DL 1,25 3,48 -11,23%
31.03. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwach nach der Rally - Herber Quartalsverlust Dow Jones 21.917,16 -1,84%
31.03. VIRUS//ROUNDUP: Fast 500 Tote innerhalb von 24 Stunden in Frankreich
31.03. Aktien New York Schluss: Schwach nach der Rally - Herber Quartalsverlust Dow Jones 21.917,16 -1,84%
31.03. BUSINESS WIRE: NEC Energy Solutions gewinnt bei den Edison-Awards 2020 Bronze
31.03. ROUNDUP/VIRUS: Banken Societe Generale und Barclays streichen Dividenden BARCLAYS PLC LS 0,25 1,07 -3,21%
31.03. DGAP-Adhoc: Aumann AG: Vorstand der Aumann AG schlägt Aussetzung der Dividendenzahlung für 2019 vor (deutsch) AUMANN AG INH O.N. 7,32 -3,05%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.