DAX®13.620,46-1,81%TecDAX®3.400,21+0,23%Dow Jones 3030.556,56-1,23%Nasdaq 10013.270,68-1,63%
finanztreff.de

US-Investoren erwerben Anteile an Formel-1-Team McLaren

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
ABU DHABI (dpa-AFX) - Der britische Formel-1-Traditionsrennstall McLaren hat seine Zukunft durch den Verkauf von Anteilen an eine Investorengruppe gesichert. Laut einer Mitteilung vom Sonntag wird die auf Sportinvestments spezialisierte MSP Sports Capital aus den USA in einem ersten Schritt 15 Prozent der Unternehmensanteile der Rennsportabteilung übernehmen. Bis Ende 2022 soll das auf 33 Prozent erweitert werden und der Verkauf McLaren 185 Millionen britische Pfund (rund 202 Millionen Euro) einbringen. Die britische McLaren Group soll langfristig Mehrheitseigner bleiben.

"Diese neue Investition stärkt unseren Plan, mit McLaren wieder um Rennsiege und Titel in der Formel 1 und im IndyCar kämpfen zu können", sagte McLaren-Geschäftsführer Zak Brown und ergänzte: "Diese Investition ist ein entscheidender Moment für den Fortschritt von McLaren Racing." Es werde die positive Dynamik verstärken, dass "wir uns weiterhin unermüdlich auf unsere Mission konzentrieren, wieder ganz oben auf dem Podium zu stehen."/two/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Kurse der Lufthansa-Aktie konnte sich seit November 2020 etablieren und zeigen seither einen stabilen, wenngleich überaus volatilen Aufwärtstrend. Dennoch lief der Start ins neue Jahr nicht ganz rund und so verlor der Titel doch stetig an Wert. Ist der Höhenflug gar schon wieder vorbei?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen