DAX ®13.555,87+0,05%TecDAX ®3.170,25-0,08%Dow Jones29.196,04-0,52%NASDAQ 1009.166,63-0,08%
finanztreff.de

US-Regierung ändert Veröffentlichung von Konjunkturdaten

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Eric Morath

WASHINGTON (Dow Jones)Das US-Arbeitsministerium wird wichtige Wirtschaftsdaten, wie den monatlichen Arbeitsmarktbericht, künftig anders veröffentlichen. Die Informationen sollen der Öffentlichkeit ohne Zeitverzug über die Internetseite direkt zugänglich gemacht werden, kündigte das Ministerium an. Bisher erhalten Nachrichtenagenturen vorab Einblick in marktrelevante Konjunkturdaten, die in speziellen Räumen mit Einhaltung einer Sendesperrfrist aufbereitet werden können.

Möglich sei die Änderung, da eine neue Technologie massenhafte Aufrufe der Internetseite zum Zeitpunkt der Veröffentlichung - überlicherweise um 8:30 oder 10:00 Uhr Ortszeit - möglich mache, erklärte ein Mitarbeiter des Statistikamtes. Mögliche Vorteile mancher Medien und deren Kunden gegenüber anderen Interessierten könnten dadurch beseitigt werden. Das Ministerium folge damit einer Empfehlung eines leitenden Beamten der Behörde von vor einigen Jahren während der Obama-Regierung.

Auch künftig sollen akkreditierte Medienvertreter die Informationen in speziell abgesicherten Räumen 30 bis 60 Minuten vor der offiziellen Veröffentlichung erhalten. Allerdings würden die Journalisten keinen Zugang mehr zu Computern haben. Im März werde das Arbeitsministerium die Informationen ausschließlich über die eigene Webseite verbreiten.

Das Wall Street Journal (WSJ) und Dow Jones Newswires gehören zu den Medien, die bisher Informationen aus diesen Räumen mit Ablauf der Sendesperrfrist veröffentlichen. Dow Jones, Herausgeber des WSJ, gehört zur News Corp.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/kla/ros

END) Dow Jones Newswires

January 16, 2020 14:30 ET ( 19:30 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
21.01. IBM schafft Umsatzwende und blickt optimistisch in die Zukunft IBM 130,80 +4,43%
21.01. NACHBÖRSE/XDAX -0,2% auf 13.534 Punkte CONTINENTAL 110,88 -2,55%
21.01. MÄRKTE USA/Angst vor Pandemie belastet Börse - Boeing unter Druck BOEING 283,20 -3,56%
21.01. GlobeNewswire/Studie von Yunus Social Business zeigt: ,Intra'preneurship motiviert Mitarbeiter, führt zu mehr Innovation und regt die Transformation von Unternehmen an
21.01. Boeing rechnet nicht mit Flugerlaubnis für 737 Max vor Juni oder Juli BOEING 283,20 -3,56%
21.01. EANS-News: Einigung bei TRIGAMMA Vermögensverwaltung GmbH (vormals FVV Frauenthal Vermögensverwaltung GmbH)
21.01. Press Release: WISeKey Reports Full Year 2019 -2- WISEKEY INTL B SF -,05 2,05 +15,82%
21.01. Press Release: WISeKey Reports Full Year 2019 Preliminary, Unaudited Revenue of $24.5 Million and Achieves Profitability WISEKEY INTL B SF -,05 2,05 +15,82%
21.01. DGAP-PVR: Wirecard AG: Veröffentlichung gemäß § -2- WIRECARD 128,40 -1,00%
21.01. DGAP-PVR: Wirecard AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung WIRECARD 128,40 -1,00%
Rubrik: Finanzmarkt
21.01. BUSINESS WIRE: Gilead Sciences to Release Fourth Quarter and Full Year 2019 Financial Results on Tuesday, February 4, 2020
21.01. Netflix mit starkem Nutzerwachstum - aber verhaltenem Ausblick APPLE 284,60 -1,44%
21.01. BUSINESS WIRE: Andersen Global erweitert Präsenz im Nahen und Mittleren Osten; erstmals in Palästina vertreten
21.01. IBM übertrifft Erwartungen mit Mini-Umsatzplus IBM 130,80 +4,43%
21.01. WDH/ROUNDUP 3/Neues Virus in China: Erster Fall in USA nachgewiesen
21.01. WDH: Erster Fall von neuer Lungenkrankheit in den USA
21.01. WDH/ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Coronavirus beendet vorerst die Rally Dow Jones 29.196,04 -0,52%
21.01. WDH/Aktien New York Schluss: Coronavirus beendet vorerst die Rally Dow Jones 29.196,04 -0,52%
21.01. BUSINESS WIRE: MSCI und Burgiss gehen eine strategische Partnerschaft ein
21.01. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Coronavirus beendet vorerst die Rally Dow Jones 29.196,04 -0,52%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Bundesregierung muss die Zeiterfassung in deutschen Unternehmen neu regeln, da der Europäische Gerichtshof vergangenes Jahr entschieden hat, dass sämtliche Arbeitszeiten erfasst werden müssen. Würden Sie eine richtige Zeiterfassung Ihrer Arbeitszeiten als sinnvoll erachten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen