DAX ®12.430,88+0,85%TecDAX ®2.816,83-0,28%Dow Jones26.743,50+0,32%NASDAQ 1007.531,07-0,50%
finanztreff.de

US-Steuerreform wirbelt Unternehmensgewinne ordentlich durcheinander

| Quelle: CITI | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

 

Werbeveröffentlichung

 
CitiFirst Blog
CitiFirst Blog

US-Steuerreform wirbelt Unternehmensgewinne ordentlich durcheinander

Nach einem fulminanten Jahresauftakt 2018 haben die Aktienmärkte in den vergangenen Tagen etwas Tempo herausgenommen. Wie gut also, dass nun die Berichtssaison für das Schlussquartal 2017 Schwung aufnimmt.

Analysten rechnen aufgrund der positiven wirtschaftlichen Stimmung auf beiden Seiten des Atlantiks mit teilweise deutlichen Gewinnsteigerungen. Diese haben das Potenzial, die Kursrally an den Börsen ein weiteres Mal anzuheizen. Dagegen sorgt die US-Steuerreform für ordentlich Wirbel.

In der kommenden Woche berichten unter anderem Bank of America, Goldman Sachs (Mittwoch); IBM, American Express (Donnerstag) und Schlumberger (Freitag).

Bank of America: Eine einmalige Sache

Nicht nur in den USA sorgt die von der Regierung um Präsident Donald Trump verabschiedete Steuerreform für hitzige Diskussionen. Die Deutsche Bank rechnet mit Belastungen von rund 1,5 Mrd. Euro durch den „Tax Cuts and Jobs Act“ im vierten Quartal. Auf Jahressicht soll deshalb sogar erneut ein Verlust zu Buche stehen. Auch die US-Finanzinstitute haben natürlich mit den Auswirkungen zu kämpfen. Bank of America teilte noch vor Weihnachten mit, dass das Konzernergebnis im vierten Quartal durch die Reform mit rund 3 Mrd. US-Dollar belastet wird. Grund für diese einmalige Belastung ist der Umstand, dass Banken aufgrund der Senkung der Körperschaftssteuer von 35 auf 21 Prozent für Verlustvorträge einen geringeren Wert ansetzen müssen. Ein weiterer Grund ist das Zurückholen international verstreuter Gelder in die USA. Die heimgeholten Gelder werden ebenfalls besteuert, allerdings zu einem niedrigeren Satz. Am Mittwoch werden Anleger genaueres zu diesem Thema erfahren.

Weiterlesen


Hotline: 0800-2484366 (börsentäglich von 8 bis 18 Uhr)
Email: zertifikate@citi.com
Web: https://blog.citifirst.com und https://de.citifirst.com

Citigroup Global Markets Deutschland AG
Frankfurter Welle
Reuterweg 16
60323 Frankfurt am Main

     
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS6UMR AmericanE WaveUnlimited L 98.2337 (DBK) 7,998
DS46G4 American WaveUnlimited S 124.3833 (DBK) 7,550
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

AMER. EXPRESS
AMER. EXPRESS - Performance (3 Monate) 94,50 -0,36%
EUR -0,34
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
12.02. NOMURA Positiv
Nachrichten
21.09. McDonald’s Aktie, American Express Aktie und Intel Aktie: Über diese Aktien aus dem Dow Jones Industrial Average-Index wird heute diskutiert
17.09. American Express: So schnell kann es gehen
07.09. American Express: Ob das wirklich so spannend wird …
Weitere Wertpapiere...
SCHLUMBERGER 52,70 +0,55%
EUR +0,29
BK OF AMERICA 26,46 +0,35%
EUR +0,09
GOLDMAN SACHS 200,38 -0,46%
EUR -0,93
IBM 128,73 +0,18%
EUR +0,23
+ alle anzeigen
Werbung

Citigroup

Citigroup Citi ist der weltweit führende globale Finanzdienstleistungskonzern. Rund 317.000 Mitarbeiter bedienen mehr als 250 Millionen Privat- und Firmenkunden sowie öffentliche Institutionen in über 100 Ländern weltweit. Citi ist somit in der Lage, ihren Kunden mit lokaler Marktkenntnis, globaler Expertise und einem globalen Netzwerk zur Seite zu stehen. In Kombination mit der Fähigkeit, in allen Sparten innovative Produkte und Lösungen zu entwickeln, setzt Citi neue Maßstäbe für diversifizierte Finanzdienstleistungsunternehmen.

» Weitere Infomationen zur Citigroup
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 39 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen