DAX®13.786,29-0,67%TecDAX®3.346,40-0,65%Dow Jones 3030.932,37-1,50%Nasdaq 10012.909,44+0,63%
finanztreff.de

USA: Philly-Fed-Index steigt deutlich stärker als erwartet

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
PHILADELPHIA (dpa-AFX) - Das Geschäftsklima in der US-Region Philadelphia hat sich im Januar unerwartet stark aufgehellt. Der Indikator der regionalen Notenbank (Philly-Fed-Index) stieg von 9,1 Punkten im Vormonat auf 26,5 Punkte, wie die regionale Zentralbank am Donnerstag in Philadelphia mitteilte. Volkswirte hatten im Schnitt nur mit einem Zuwachs auf 11,8 Punkte gerechnet.

Damit konnte sich das Geschäftsklima kräftig erholen, nachdem es im Dezember wegen der hohen Zahl an Neuinfektionen in der Corona-Pandemie einen deutlichen Dämpfer erhalten hatte. Zuletzt hat sich der Anstieg der Neuinfektionen in den USA nicht weiter fortgesetzt.

Der Philly-Fed-Index misst wirtschaftliche Aktivitäten in der Region Philadelphia. Ein Wert über null Punkten deutet auf einen Anstieg der Wirtschaftsaktivität hin, ein Wert unter null Punkten signalisiert einen Rückgang./jkr/bgf/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 09 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen