DAX ®12.579,72+0,54%TecDAX ®2.799,05+0,01%S&P FUTURE2.759,50+0,20%Nasdaq 100 Future7.222,75-0,26%
finanztreff.de
WM Tippspiel
teilnehmen und gewinnen
finanztreff.de

USA: Rohöllagerbestände erneut stark gestiegen - Hurrikan-Folgen

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Rohölbestände in den USA sind in der vergangenen Woche das zweite Mal in Folge stärker gestiegen als erwartet. Sie legten um 5,9 Millionen auf 468,2 Millionen Barrel (je 159 Liter) zu, wie das Energieministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Analysten hatten im Schnitt einen Anstieg um 4,9 Millionen Barrel erwartet.

Die Benzinbestände fielen um 8,4 Millionen auf 218,3 Millionen Barrel. Die Vorräte an Destillaten (Heizöl, Diesel) sanken um 3,2 Millionen auf 144,6 Millionen Barrel. Die US-Ölproduktion stieg in der vergangenen Woche um 6,5 Prozent auf 9,35 Millionen Barrel pro Tag.

Den Grund für den erneuten kräftigen Anstieg der Lagerbestände an Rohöl und den Rückgang bei den Benzin- und Dieselreserven sehen Experten weiter in den Folgen des Hurrikans "Harvey", der einen großen Teil der Raffineriekapazitäten in den USA lahm gelegt hatte.

Die Daten im Überblick:

^ Aktuell Vorwoche

Rohöllagerbestände 468,2 462,4
Benzinlagerbestände 218,3 226,7
Destillatebestände 144,6 147,8°

(in Mio. Barrel)

Hinweis: Abweichungen aufgrund von Rundungen möglich.

/jkr/jsl/stb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , ,

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Top-Wachstumsaktien

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.

Jetzt kostenlos anmelden!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 26 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen