DAX ®12.430,88+0,85%TecDAX ®2.816,83-0,28%S&P FUTURE2.933,70-0,20%Nasdaq 100 Future7.550,50-0,80%
finanztreff.de

Verbraucherschützer dringen auf schnellen zweiten Dieselgipfel

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (dpa-AFX) - Die Verbraucherzentralen dringen auf einen baldigen zweiten Dieselgipfel mit der Autoindustrie. Um im Kampf gegen zu schmutzige Luft und drohende Fahrverbote in Städten voranzukommen, müsse es in den ersten hundert Tagen der neuen Bundesregierung zu einem Treffen kommen, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, am Dienstag in Berlin. Es sei wichtig, mit den Herstellern Tacheles zu reden und durchzusetzen, dass technische Nachrüstungen alter Diesel von den Autobauern bezahlt werden. Sollten diese den Widerstand dagegen nicht aufgeben, gäbe es auch finanzielle Sanktionsmöglichkeiten.

Bei einem ersten Dieselgipfel im August 2017 hatten die Hersteller neue Abgas-Software für zusätzliche 2,8 Millionen Autos zugesagt. Umbauten direkt an den Motoren lehnt die Branche auch mit dem Verweis auf hohe Kosten ab. Müller machte deutlich, dass Verbraucherschützer und Autofahrerclubs beim zweiten Dieselgipfel anders als beim ersten mit eingeladen werden sollten.

Die Verbraucherzentralen mahnen zudem einheitliche Regeln zur praktischen Umsetzung möglicher Fahrverbote an. "Ob die blau, rosa oder türkis ist, ist mir vollkommen egal", sagte Müller mit Blick auf Diskussionen über eine blaue Plakette./sam/DP/edh


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS5S2H BMW WaveXXL L 78 (DBK) 7,148
XM36XY BMW WaveXXL S 92.5 (DBK) 7,030
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 39 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen