DAX ®11.478,92+0,58%TecDAX ®2.602,34+0,42%S&P FUTURE2.715,70+0,63%Nasdaq 100 Future6.831,75+0,94%
finanztreff.de

Verdi kritisiert Metro scharf wegen Verkauf von Real

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Nach der Ankündigung zum Verkauf der Supermarktkette Real hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi das Metro-Management scharf kritisiert. "Erst haben die Beschäftigten auf Lohn verzichtet, um das Unternehmen zu retten, dann hat das Unternehmen den bis dahin gültigen Tarifvertrag geschreddert, und nun soll Real verkauft werden", sagte Verdi-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger. Metro solle nun Verantwortung übernehmen und Real "als Ganzes an ein seriöses Unternehmen" verkaufen.

Die Betroffenen brauchten sichere Arbeitsplätze und "keine Dumpinglöhne". Dass in SB-Warenhäuser die Tarifverträge eingehalten würden, zeigten andere große Player der Branche, so Verdi. Es müsse wieder Ruhe bei Real einkehren. "Mit einem neuen Investor, der eine motivierte Belegschaft schätzt und auf eine sichere Zukunft mit Tarifverträgen setzt, kann das gelingen", sagte Nutzenberger.

Die Metro AG will sich künftig ausschließlich auf ihr Großhandelsgeschäft konzentrieren. Die Fokussierung auf ein einzelnes Geschäftsfeld sei "ein Erfolgsfaktor", begründete Konzernchef Olaf Koch am Freitag den Schritt. Real sei für den Metro-Konzern in Zukunft nicht hilfreich und habe selbst als eigenständiges Unternehmen größere Chancen.

Real beschäftigt in Deutschland etwa 34.000 Mitarbeiter und betreibt hierzulande 280 Supermärkte.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla/ros

END) Dow Jones Newswires

September 14, 2018 10:55 ET ( 14:55 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS8X4E METRO AG ST O.N WaveXXL L 12.65 (DBK) 5,374
DS323P METRO AG ST O.N WaveXXL S 14.95 (DBK) 9,673
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

METRO AG ST O.N.
METRO AG   ST O.N. - Performance (3 Monate) 14,52 +0,69%
EUR +0,10
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
13.11. BAADER BANK Neutral
09.11. COMMERZBANK Neutral
08.11. KEPLER CHEUVREUX Neutral
Nachrichten
13.11. dpa-AFX: ANALYSE-FLASH: Baader Bank hebt Metro AG auf 'Hold' - Ziel hoch auf 14,50 Euro
13.11. ANALYSE-FLASH: Baader Bank hebt Metro AG auf 'Hold' - Ziel hoch auf 14,50 Euro
13.11. dpa-AFX: ANALYSE-FLASH: Baader Bank hebt Metro AG auf 'Hold' - Ziel hoch auf 14,50 Euro
Weitere Wertpapiere...
METRO AG VZO O.N. 13,20 +0,15%
EUR +0,02
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei anmelden!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Deutschlands Ärzte sollen ihren Patienten künftig papierlose Digitalrezepte ausstellen dürfen, nachdem die Patienten eine Videosprechstunde in Anspruch genommen haben. Das plant Gesundheitsminister Spahn. Wird dieses die sogenannte Telemedizin auf den Erfolgspfad bringen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen