DAX ®9.632,52-3,68%TecDAX ®2.506,46-3,31%Dow Jones21.636,78-4,06%NASDAQ 1007.588,37-3,91%
finanztreff.de

VIRUS: DOSB sieht 'Goldenen Plan' als 'Konjunkturpaket nach der Krise'

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT/BERLIN (dpa-AFX) - Der DOSB bangt im Zuge der Coronavirus-Krise um den vom Bund in Aussicht gestellten neuen "Goldenen Plan" für den Bau, die Modernisierung oder Sanierung von tausenden von Sportstätten im Land. "Im jetzigen Krisenmodus werden sicher die Prioritäten im Bundeshaushalt noch einmal grundsätzlich überdacht", sagte Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, der Deutschen Presse-Agentur.

Für den Haushalt 2021 sei der Einstieg in ein langjähriges Sportstätteninvestitionsprogramm geplant. "Wir hoffen sehr, dass der dringende Investitionsstau im Bereich der nationalen Infrastruktur trotz der aktuellen Krise Zug um Zug beseitigt werden kann", sagte Hörmann. "Wir sehen mit diesem Programm auch einen guten Ansatzpunkt für ein umfassendes Konjunkturpaket nach der Krise. Wir bleiben dazu mit dem Bundesinnenministerium im engen Austausch."

Bereits in den 1960er Jahren und nach dem Mauerfall in den 90ern waren zwei "Goldene Pläne" für den Sportstättenbau erst in West- und danach in Ostdeutschland initiiert worden. Der DOSB hatte bereits 2018 den Sanierungs- und Modernisierungsbedarf der rund 231 000 Sportstätten im Land auf mindestens 31 Milliarden Euro beziffert./ac/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 14 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen