DAX ®9.935,84+1,22%TecDAX ®2.597,98+1,01%Dow Jones21.917,16-1,84%NASDAQ 1007.813,50-0,96%
finanztreff.de

VIRUS/Laut IOC-Mitglied Pound: Verschiebung von Olympia ist beschlossen

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
LAUSANNE (dpa-AFX) - Laut dem früheren IOC-Vizepräsidenten Richard Pound ist eine Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio wegen der Corona-Krise bereits beschlossene Sache. "Auf der Grundlage der Informationen, die das IOC hat, wurde eine Verschiebung beschlossen. Die zukünftigen Parameter wurden noch nicht festgelegt, aber die Spiele werden nicht am 24. Juli beginnen, soweit ich weiß", sagte Pound der Zeitung "USA Today" am Montag.

Der 77-jährige Kanadier glaubt, dass das Internationale Olympische Komitee bald die nächsten Schritte bekanntgeben wird. "Wir werden dies verschieben und beginnen, uns mit all den Konsequenzen zu befassen, die sich daraus ergeben, die immens sind", ergänzte der einflussreiche Ex-Chef der Welt-Anti-Doping-Agentur, der stets für deutliche Worte bekannt ist. IOC-Sprecher Mark Adams erklärte auf Anfrage der Zeitung, dass das IOC verschiedene Szenarien überlege und verwies auf die Mitteilung vom Sonntag.

Das IOC hatte sich darin eine Vier-Wochen-Frist bis zu einer endgültigen Entscheidung über die Sommerspiele in Tokio gesetzt. In dieser Zeit sollen auch Szenarien über eine mögliche Verschiebung überlegt werden. Ein Festhalten am geplanten Zeitpunkt wurde nicht ausdrücklich ausgeschlossen; eine Komplett-Absage kommt laut IOC nicht in Frage./tas/DP/stw


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

HANNO. RÜCK
HANNO. RÜCK - Performance (3 Monate) 129,50 -0,23%
EUR -0,30
Porträt - Chart - Kennzahlen
Fundamentale Analysen Urteil
30.03. MORGAN STANLEY Neutral
27.03. RBC Neutral
26.03. GOLDMAN SACHS Negativ
Nachrichten
30.03. dpa-AFX: Morgan Stanley senkt Ziel für Hannover Rück - 'Equal-weight' HANNO. RÜCK 129,50 -0,23%
27.03. Talanx und HDI sehen sich in Corona-Krise gut kapitalisiert HANNO. RÜCK 129,50 -0,23%
27.03. dpa-AFX: RBC senkt Ziel für Hannover Rück auf 150 Euro - 'Sector Perform' HANNO. RÜCK 129,50 -0,23%
Weitere Wertpapiere...
MÜNCH. RÜCK 183,40 +1,24%
EUR +2,25
PUMA 54,05 -0,28%
EUR -0,15
ADIDAS AG NA O.N. 202,50 -2,99%
EUR -6,25
PROSIEBENSAT.1 7,15 +3,95%
EUR +0,27
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Marktforscher weisen darauf hin, dass der Neuwagenkauf in Zukunft anders ablaufen könnte. Glauben Sie, dass man einen Neuwagen von Daimler, VW, BMW oder Tesla bald nur noch online kaufen kann?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen