DAX ®9.935,84+1,22%TecDAX ®2.597,98+1,01%Dow Jones21.917,16-1,84%NASDAQ 1007.813,50-0,96%
finanztreff.de

VIRUS: Spielerberater erwarten 'mageren Transfermarkt'

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (dpa-AFX) - Mehrere Spielerberater erwarten nach Angaben des "Kicker" in nächster Zeit rückläufige Transferausgaben im internationalen Fußball. Sascha Empacher sagte in dem Fachmagazin "einen mageren Transfermarkt mit vielen ablösefreien Spielern und günstigen Talenten, aber eher keinen Transfer über 100 Millionen Euro" voraus. Der für die Agentur Spocs tätige Berater kann sich vorstellen, dass wegen der Corona-Krise "die Ablösen sich temporär halbieren oder auf ein Drittel fallen werden". Der Berater Jörg Neubauer erwartet zunächst "Einschnitte", aber später eine Normalisierung. "Der Mensch verfällt schnell wieder in alte Gewohnheiten. Und so kann es auch sein, dass sich Dinge wieder einpegeln, wie sie jetzt waren", sagte er dem "Kicker"./mrs/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.