DAX ®9.935,84+1,22%TecDAX ®2.597,98+1,01%Dow Jones21.917,16-1,84%NASDAQ 1007.813,50-0,96%
finanztreff.de

VIRUS/Umfrage unter Schwimmern: Über 80 Prozent für Olympia-Verschiebung

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
KASSEL (dpa-AFX) - Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) hat sich für eine Verschiebung der Olympischen Spiele ausgesprochen. "Nach allem, was wir derzeit sehen, ist eine Verschiebung aus Gründen der Gesundheitsvorsorge, der Solidarität gegenüber der Gesellschaft und auch der sportlichen Fairness geboten", wird Leistungssportdirektor Thomas Kurschilgen in einer Verbandsmitteilung am Montag zitiert.

"Vom IOC wünschen wir uns daher eine schnellere und vor allem verantwortungsvolle Entscheidung, die Führungsstärke beweist und das Wohl der Sportler*innen sowie aller Beteiligten zur Priorität macht." Das Internationale Olympische Komitee hat sich eine Frist von vier Wochen gesetzt, um über eine mögliche Verschiebung zu entscheiden.

"Unsere gestrige Umfrage unter den Olympia- und Perspektivkaderathleten des DSV hat gezeigt, dass sich mehr als 80 Prozent der Athleten*innen für eine Verschiebung der Spiele ausgesprochen haben und fast 90 Prozent die derzeitigen Wettbewerbsbedingungen als unfair ansehen", sagte Kurschilgen. "Ebenso wird erkennbar, dass ein großer psychischer Druck auf nahezu jedem einzelnen Aktiven lastet, hervorgerufen durch die aktuellen schwierigen Trainingssituationen, die fehlende Zielorientierung und die gesamte Planungsunsicherheit." Der DSV halte eine Verschiebung der Sommerspiele, die für den Zeitraum 24. Juli bis 9. August in Tokio angesetzt sind, um mindestens ein Jahr "für eine realistische Option"./the/DP/stw


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

HANNO. RÜCK
HANNO. RÜCK - Performance (3 Monate) 129,50 -0,23%
EUR -0,30
Porträt - Chart - Kennzahlen
Fundamentale Analysen Urteil
30.03. MORGAN STANLEY Neutral
27.03. RBC Neutral
26.03. GOLDMAN SACHS Negativ
Nachrichten
30.03. dpa-AFX: Morgan Stanley senkt Ziel für Hannover Rück - 'Equal-weight' HANNO. RÜCK 129,50 -0,23%
27.03. Talanx und HDI sehen sich in Corona-Krise gut kapitalisiert HANNO. RÜCK 129,50 -0,23%
27.03. dpa-AFX: RBC senkt Ziel für Hannover Rück auf 150 Euro - 'Sector Perform' HANNO. RÜCK 129,50 -0,23%
Weitere Wertpapiere...
MÜNCH. RÜCK 183,40 +1,24%
EUR +2,25
PUMA 54,05 -0,28%
EUR -0,15
ADIDAS AG NA O.N. 202,50 -2,99%
EUR -6,25
PROSIEBENSAT.1 7,15 +3,95%
EUR +0,27
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.