DAX ®13.105,61-0,46%TecDAX ®3.053,18-0,06%Dow Jones27.909,60-0,38%NASDAQ 1008.362,74-0,41%
finanztreff.de

Vivendi will bei UMG weitere Partner ins Boot holen; Umsatz steigt

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Olivia Bugault

PARIS (Dow Jones)Vivendi will bei seiner Tochter Universal Music Group (UMG) weitere Partner ins Boot holen: Der französische Medienkonzern teilte mit, er prüfe den Verkauf weiterer Minderheitsbeteiligungen an der Musiksparte, die maßgeblich zum Umsatzwachstum im dritten Quartal beigetragen hat.

Im August hatte die Vivendi SA Gespräche mit dem chinesischen IT-Konzern Tencent über eine strategische Beteiligung von 10 Prozent an UMG bekanntgegeben. Der Due-Diligence-Prozess für diese Transaktion laufe derzeit noch und werde voraussichtlich in den kommenden Wochen abgeschlossen.

Wie der Konzern weiter mitteilte, stieg der Umsatz im dritten Quartal um fast 17 Prozent auf 3,97 Milliarden Euro. Zu dem Anstieg trug vor allem das starke Wachstum bei UMG bei. Zu konstanten Wechselkursen und auf bereinigter Basis setzte Vivendi 7,2 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz der Universal Music Group stieg um über 20 Prozent.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/sha/uxd

END) Dow Jones Newswires

October 17, 2019 12:34 ET ( 16:34 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Zahl der Börsengänge ist 2019 so niedrig wie seit der Finanzkrise vor zehn Jahren. Nächstes Jahr soll aber besser werden, meint das Beratungsunternehmen Kirchhoff. Glauben Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen