DAX ®12.350,82-0,64%TecDAX ®2.807,57-0,33%Dow Jones26.562,05-0,68%NASDAQ 1007.548,75+0,23%
finanztreff.de

Vom Auswanderer bis zum Rentner: Attraktive internationale Krankenversicherungen!

| Quelle: Markus Miller | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine letzten Empfehlungen im Hinblick auf gesetzliche und private Krankenversicherungen (GKV und PKV) sind bei Ihnen auf ein großes Interesse gestoßen. Aufgrund Ihrer Zuschriften weiß ich, dass es auch einen großen Bedarf an Informationen zu internationalen, also weltweit gültigen Krankenversicherungen gibt. Beispielsweise für Auswanderer, Berufstätige oder Rentner im Ausland.

Zahlreiche Bürger sind fälschlicherweise der Meinung, dass die gesetzliche Krankenversicherung auch im Ausland immer einen Schutz bietet. Das gilt allerdings nur für Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen hat. Hierzu gehören ausschließlich Länder innerhalb Europas.

Die ärztlichen Versorgungsleistungen sind im Ausland meist unterhalb der deutschen Standards

Bei Reisen außerhalb Europas erbringt die gesetzliche Krankenversicherung hingegen keinerlei Leistungen. Das bedeutet, dass die Kosten für ambulante oder stationäre Behandlungen komplett selbst bezahlt werden müssen. Auch innerhalb Europas müssen Sie mit stark eingeschränkten Leistungen rechnen, da die Versorgungsregelungen im jeweiligen Reiseland gelten.

In zahlreichen Ländern liegen die ärztlichen Versorgungsleistungen dabei unterhalb der hohen Standards in Deutschland. Das führt in der Praxis immer wieder dazu, dass bei Weitem nicht alle Behandlungen im Ausland durch die gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland erstattet werden.

Internationale Krankenversicherungen sind nicht nur für Auswanderer attraktiv

Der Abschluss einer zusätzlichen Auslandskrankenversicherung kann bei fehlendem Rundumschutz auch für Privatversicherte sinnvoll sein, da auch hier oftmals der Versicherungsschutz bei Auslandsaufenthalten eingeschränkt ist. Beispielsweise in Bezug auf die Reisedauer, die häufig auf ein bis drei Monate begrenzt ist. Reisekrankenversicherungen sind somit KEINE effizienten Alternativen für langfristige Auslandsaufenthalte. Zahlreiche deutsche Versicherungen bieten leider nach wie vor keine Auslandskrankenversicherungen für Einzelpersonen mit einem dauerhaften Aufenthalt oder Wohnsitz im Ausland an.

Ein Ausstieg aus dem deutschen bzw. heimischen Versicherungssystem kann aus den unterschiedlichsten Gründen sinnvoll sein, unabhängig von einer Auswanderung oder einem dauerhaften Auslandsaufenthalt. Ich hatte einen Fall, bei dem ein Leser eine internationale Krankenversicherung deswegen abgeschlossen hat, weil diese bei vergleichbaren Leistungen kostengünstiger war als seine private Krankenversicherung (PKV) aus Deutschland.

Herzliche Grüße

Markus Miller

Markus Miller

Markus Miller Markus Miller (1973) hat langjährige Erfahrungen bei international tätigen Banken und Beratungsfirmen in Österreich, Liechtenstein sowie der Schweiz gesammelt. Der renommierte Analytiker ist Gründer und Geschäftsführer des spanischen Medien- und Consultingunternehmens GEOPOLITICAL.BIZ S.L.U. mit Sitz auf der Baleareninsel Mallorca. In dieser Funktion koordiniert er ein internationales Informations- und Kommunikations-Netzwerk von Wirtschafts- und Finanzexperten, Rechtsanwälten und Steuerberatern. Markus Miller ist Chefanalyst und Chefredakteur des renommierten Wirtschaftsmagazins „Kapitalschutz vertraulich“, einem ganzheitlichen Wirtschafts- und Beratungsdienst, bei dem neben fundierten wirtschaftlichen und finanziellen Empfehlungen zusätzlich die - für den umfassenden Vermögensschutz - so wichtigen Segmente der GeoPolitik, Rechtsprechung und Steuergesetzgebung berücksichtigt werden.

» Alle News von Markus Miller

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 39 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen