DAX ®13.224,89+0,34%TecDAX ®2.997,25+0,68%Dow Jones27.925,90+0,52%NASDAQ 1008.315,40+0,70%
finanztreff.de

Von der Leyen: Warten nach Brexit-Deal auf britisches Unterhaus

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Nach dem Brexit-Deal mit Großbritannien blickt die Europäische Union gespannt nach London. "Für uns ist wichtig, dass wir jetzt eine Vereinbarung haben", sagte die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Freitag am Rande des EU-Gipfels. "Die Entscheidung liegt beim britischen Parlament."

Großbritannien und die Europäische Union hatten sich am Donnerstag auf einen Vertrag zur gütlichen Trennung am 31. Oktober geeinigt. Doch gibt es Widerstand im britischen Unterhaus, das dem Deal am Samstag am Samstag zustimmen müsste.

"Ich glaube, wir sollten uns die Zeit nehmen, dem britischen Parlament zuzuhören", sagte von der Leyen. Ob im Fall einer Ablehnung des Austrittsvertrags die EU einen Aufschub gewähren würde, wollte sie nicht sagen. Das gebiete der Respekt vor den Parlamentariern.

Ähnlich äußerte sich der künftige EU-Ratspräsident Charles Michel. "Es ist nicht meine Absicht, mir vorzustellen, dass der Deal im Parlament nicht durchgeht."/vsr/DP/fba


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen