DAX ®11.747,04-0,47%TecDAX ®2.748,82-1,25%Dow Jones26.252,24+0,19%NASDAQ 1007.707,43-0,33%
finanztreff.de

Vonovia: Startet die Aktie jetzt nach oben durch?

| Quelle: LYNX B.V. Germa... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Aktie des deutschen Wohnungsunternehmens Vonovia gehörte in diesem Jahr zu den positiven Performern im DAX und konnte vor allem von Februar bis Ende August überzeugen. Lediglich der Start ins neue Jahr verlief etwas holprig. Die jüngst sehr schwache Entwicklung des deutschen Aktienmarktes hat jedoch auch hier seine Spuren hinterlassen.

Hier zum vollständigen Artikel Werbemitteilung - Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss

Weitere fundamentale Analysen zu VONOVIA SE NAMENS-AKTIEN O.N.

Datum Institut Urteil Kursziel Zeitraum
07.08. HSBC Positiv 51,00 EUR 12 Monate
05.08. INDEPENDENT RESEARCH Neutral 47,00 EUR 6 Monate
05.08. DEUTSCHE BANK Positiv 59,00 EUR 12 Monate
05.08. HAUCK & AUFHÄUSER Positiv 52,00 EUR 12 Monate
05.08. GOLDMAN SACHS Positiv 51,50 EUR 12 Monate
weitere Analysen zu: VONOVIA SE NAMENS-AKTIEN O.N.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC2MRE VONOVIA Wave L 38 2019/09 (DBK) 7,167
Short  DC5DXX VONOVIA Wave S 48 2019/12 (DBK) 7,049
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

LYNX

LYNX Mit dem Online Broker LYNX handeln Sie an über 100 Börsen in 20 Ländern weltweit. Die Basis für Erfolg ist Wissen. Bei LYNX finden Sie aktuelle Berichte, Expertenwissen und News zu Wirtschaft, Finanzen und Börse. Unsere Experten und Analysten erklären Ihnen alles, was Sie als Börseneinsteiger und Fortgeschrittener beim Handel an den Börsen brauchen.

» Alle News von LYNX

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Bayerns Ministerpräsident Söder will Strafzinsen für Kleinsparer gesetzlich verbieten lassen. Die Banken sind nicht begeistert. Würde Sie das begeistern?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen