DAX ®12.457,70+0,55%TecDAX ®2.893,96-0,05%Dow Jones27.189,16+0,16%NASDAQ 1007.907,95+0,25%
finanztreff.de

Vonovia und Co. müssen sich bei Lagarde bedanken

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Aussicht auf Christine Lagarde als neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) hat am Mittwoch dem europäischen Aktienmarkt Auftrieb gegeben. Gerade besonders zinssensitive Branchen wie Immobilien +0,51% und Versorger +0,31% waren gefragt, während die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe auf ein neues Rekordtief rutschte. Einem Börsianer zufolge gilt Lagarde als die Kandidatin, von der man die lockerste Geldpolitik erwarten darf, ähnlich wie von Mario Draghi.

Im Dax +0,55% kletterten Vonovia +0,64% zeitweilig um 3,3 Prozent und profitierten dabei zusätzlich von einer Empfehlung des Investmenthauses Kempen. Analyst Robert Woerdeman hob die Einschätzung von "Hold" auf "Buy" - bei einem Kursziel von 47 Euro. Charttechnisch wurde die 200-Tage-Linie bei 43,45 Euro überwunden (siehe Chart unten), was in den kommenden Wochen weitere Kurssteigerungen nach sich ziehen dürfte. Die Kursschwäche seit Mai aufgrund der Diskussionen um Enteignungen und Mietendeckel scheint damit überwunden.

Im MDax +0,56% gehörten Deutsche Wohnen -0,03% mit plus 2,8 Prozent zu den Besten und im SDax +1,04% Ado Properties mit einem Aufschlag von vier Prozent.

mmr mit Material von dpa-AFX

Sechs-Monats-Chart Vonovia (in Euro)
Schlagworte:
, , , , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC1KUF VONOVIA WaveXXL L 40.5 (DBK) 7,342
Short  DC5J97 VONOVIA WaveXXL S 47.1 (DBK) 7,221
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die CDU-Chefin sagt der Bürokratie den Kampf an und möchte, dass es eine antragslose Auszahlung von Kinder- und Elterngeld erfolgt. Haben Sie das Gefühl, dass die Bürokratie in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen