DAX ®13.559,60+0,71%TecDAX ®2.704,39-0,05%Dow Jones26.210,81-0,01%NASDAQ 1006.963,46+0,83%
finanztreff.de

Vorsicht Geldfalle bei Billigimmobilien

| Quelle: BIALLO

Eigenheim



Vor allem bei Bestandsimmobilien finden sich häufig echte Schnäppchenpreise. Doch nicht immer ist Gold, was glänzt. Denn mit dem Kauf einer Bestandsimmobilie geht das Risiko einher, einen Sanierungsfall zu erwerben oder ein Objekt in ungünstiger Lage. Auch können die Finanzierungskosten hinsichtlich Renovierung und Sanierung ein Fass ohne Boden sein. Bei Altbauten gilt deshalb: Schnüren Sie Ihr Finanzierungskorsett nicht zu knapp.



Passende Finanzierungsstrategie

Informieren Sie sich vorab, welcher Kreditrahmen Ihnen zur Verfügung steht und wie hoch die monatlichen Raten sind. "Aufgrund der historisch niedrigen Baufinanzierungszinsen spielen viele mit dem Gedanken, ein Eigenheim zu erwerben. Doch ohne eine solide Finanzierungsstrategie und einem ehrlichen Kassensturz vorab geht es nicht. Die präzise Prüfung aller Parameter ist wichtiger denn je, dabei müssen alle Rahmenbedingungen stimmen", erklärt Heidi Müller von Interhyp.



Vorsicht bei knapper Kasse. Die Verlockung zum Kauf einer Schnäppchen-Immobilie ist groß. Angebote für unter 50.000 Euro klingen reizvoll und lassen sich leicht abzahlen. Doch bedenken Sie: Zwar sind die Finanzierungskosten geringer als beim Neubau, viele Häuser in dieser Preiskategorie benötigen jedoch eine Rundum-Sanierung, um den gängigen Modernisierungsanforderungen gerecht zu werden.



Auch die Lage ist ein entscheidendes Entscheidungskriterium. Passt das soziale, wirtschaftliche und kulturelle Umfeld sowie die Infrastruktur zu Ihrem Lebenskonzept? Berücksichtigen Sie Anfahrtswege zur Arbeit, zur Schule, zum Kindergarten und Einkaufen. Auch die medizinische Versorgung sollte ins Auge gefasst werden. Bedenken Sie zudem, dass Schnäppchen-Immobilien oft weit auf dem Land liegen und weder über einen Bahnanschluss, noch eine häufig fahrende Buslinie verfügen. Lange Fahrstrecken können das monatliche Budget zusätzlich belasten. Solche Kriterien sind auch im Fall eines Wiederverkaufs von Bedeutung.



Vor dem Hauskauf Sachverständigen hinzuziehen

Haben Sie das Umfeld geklärt und eine Immobilie ins Auge gefasst, sollten Sie den Zustand des Objekts genau unter die Lupe nehmen. Die Expertin von Interhyp rät: "Dafür empfiehlt sich das Hinzuziehen eines Sachverständigen. Neben einer persönlichen Begutachtung des Objekts helfen unabhängige Immobilienmarktberichte, Bodenrichtwerte, Informationen von Hausbesitzerverbänden und Immobilienanzeigen, um sich ein umfassendes Bild der Situation zu machen."



Tipp: Die örtlichen Industrie- und Handelskammern informieren über seriöse Sachverständige. Je nach Arbeitsaufwand können die Kosten hierfür bis zu 2.000 Euro betragen. Nicht wenig Geld, dafür können Sie aber sicher sein, dass der Kaufpreis für die Immobilie angemessen ist. Und Sie können einschätzen, welche Kosten durch Baumaßnahmen auf Sie zukommen.



Zeitaufwand für Renovierung berücksichtigen

Berücksichtigen Sie auch die Zeit eventueller Renovierungsarbeiten. Der Sachverständige kann dies einschätzen. Muss das Haus vor Einzug renoviert oder saniert werden und Sie können noch nicht dort wohnen, entstehen in dieser Phase Mehrkosten durch Miete und Ratenzahlung. Auch solche Kosten sollten Sie mit einrechnen.


Baugeld-Vergleich: Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Baugeldkonditionen überregionaler und regionaler Anbieter.



Quelle: Biallo & Team GmbH

Zinsen & Konditionenvergleiche

Tagesgeldvergleich

Entdecken Sie die besten Tagesgeld-Angebote (Zinssätze für Tagesgeld) und Tagesgeldkonditionen in- und ausländischer Banken mit reduzierter Anlagesicherheit.

Festgeldvergleich

Mit dem Festgeldvergleich finden Sie die attraktivsten Festgeldangebote diverser Banken für unterschiedliche Anlagezeiträume.

Sparbriefe

Entdecken Sie die Top-Anbieter für langfristige Geldanlagen und die passenden Sparbriefe, sortiert nach Art der Zinsverwendung.

Zum Vergleich für Tagesgeld,
Festgeld und Sparbriefe

Altersvorsorge & Krankenversicherungen

Nehmen Sie Ihre Altersvorsorge in die eigene Hand! Stocken Sie Ihre Rente und Krankenversicherung mit auf Ihre Bedürfnisse angepassten Angeboten auf.

Sofort Rente

Die private Sofortrente als ein Weg der privaten Altersvorsorge zahlt, unmittelbar nachdem der Kunde eine größere Summe eingezahlt hat, eine lebenslange Rente aus.

Rürup-Rente

Gut 1,3 Millionen Bundesbürger nutzen die Rürup-Rente zum Aufbau einer privaten Altersvorsorge. Begünstigte profitieren von hohen Steuernachlässen während der Ansparphase.

Riester-Rente

Fonds-FinderDie Riester Rente ist eine privat finanzierte Rente mit staatlicher Zulage, die auf Walter Riester zurückgeht, den ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung.

Werbung
Werbung
Werbung
Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
In Seattle eröffnet der erste Amazon Go-Laden. Einkaufen ohne Kassen und Schlangen. Einfach nehmen und gehen, bezahlt wird per Smartphone und App. Auch etwas für Sie?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen