DAX ®13.775,87+0,69%TecDAX ®3.290,49+1,73%Dow Jones29.316,17+0,29%NASDAQ 1009.704,11+0,77%
finanztreff.de

VW: Neues IT-Entwicklungszentrum für Gläserne Manufaktur in Dresden

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
DRESDEN (dpa-AFX) - Die Gläserne Manufaktur von Volkswagen +0,47% in Dresden bekommt ein neues IT-Entwicklungszentrum. Bis Ende 2020 sollen rund 80 Spezialisten an einer Produktionscloud arbeiten, sagte der Leiter der Software-Entwicklung bei VW +0,47%, Peter Garzarella, am Donnerstag in Dresden. Diese Cloud soll künftig die weltweit 122 Volkswagen-Fabriken vernetzen und damit die Digitalisierung von Produktion und Logistik vorantreiben. Ziel ist, Abläufe besser zu steuern und etwa Lieferengpässe oder Störungen in der Produktion frühzeitig zu beheben. Dafür arbeitet VW mit Siemens -0,26% und Amazon +1,97% Web Services zusammen. Cloud-Technologie bedeutet, dass Daten nicht lokal, sondern auf Servern externer Anbieter gespeichert werden.

Im weltweit siebten Softwareentwicklungszentrum von VW kommt auch künstliche Intelligenz zum Einsatz, die das menschliche Sehen nachbildet - etwa für die optische Qualitätskontrolle. Die Roboteranwendung stammt vom Dresdner Start-up Wandelbots. Das neue Zentrum stärke den Automobil- und den IT-Standort Sachsen gleichermaßen, so Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD).

Die Cloud, an der nun auch von Dresden aus gearbeitet wird, soll für eine intelligente Steuerung in Echtzeit sorgen - über Wolfsburg bis nach Shanghai. Wenn etwa ein Lkw im Stau stehe oder eine Maschine ausfalle, wüssten alle Beteiligten sofort Bescheid, hieß es. Insgesamt sollen künftig bei VW rund 220 IT-Experten an der Vernetzung der Fabriken arbeiten./raz/DP/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

AMAZON.COM INC. DL-,01
AMAZON.COM INC.    DL-,01 - Performance (3 Monate) 2.014,00 +1,97%
EUR +39,00
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
10.02. JEFFERIES Positiv
31.01. JPMORGAN Positiv
31.01. UBS Positiv
Nachrichten
12:57 Experten: Europa muss im Weltraum nach den Sternen greifen AMAZON.COM INC. DL-,01 2.014,00 +1,97%
08:10 Amazon: Kurse steigen explosionsartig an – was steckt dahinter? AMAZON.COM INC. DL-,01 2.014,00 +1,97%
18.02. Spanien führt Digitalsteuer ein und hofft auf Milliarden-Einnahmen AMAZON.COM INC. DL-,01 2.014,00 +1,97%
Weitere Wertpapiere...
SIEMENS 106,56 -0,26%
EUR -0,28
VOLKSWAGEN VZ 170,16 +0,47%
EUR +0,80

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass sich die TV-Giganten ProSiebenSat.1 und RTL zusammenschließen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen