DAX ®13.035,24-4,01%TecDAX ®3.114,68-3,78%Dow Jones27.998,75-3,43%NASDAQ 1009.096,86-3,70%
finanztreff.de

Wall Street mit fetten Verlusten am Montag

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Angst vor einer Ausbreitung des Coronavirus und deren wirtschaftlichen Folgen hat der Wall Street einen schwachen Wochenstart eingebrockt. Der Dow Jones Industrial -3,42% fiel im frühen Montags-Handel auf den tiefsten Stand seit drei Wochen und schloss dann über Tagestief mit einem Minus von 1,6 Prozent bei 28.535 Punkten. Auch für den DAX verspricht das keinen freundlichen Start am Dienstag.

Der marktbreite S&P 500 -3,26% verbuchte den größten Tagesverlust seit Anfang Oktober und verlor letztlich ebenfalls 1,6 Prozent auf nun 3.243 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 -3,70% büßte 2,1 Prozent auf 8.952 Punkte ein.

Die Anleger gingen auf Nummer sicher: US-Staatsanleihen mit zehn Jahren Laufzeit stiegen auf den höchsten Stand seit Anfang Oktober. "Die Risikoparameter geben klare Hinweise auf die Reaktion von Investoren auf den Ausbruch der Lungenerkrankung", sagte ein Händler und verwies auch auf Kursgewinne der Gold- und US-Dollar-Notierungen als "sichere Häfen" in unsicheren Zeiten.

Bis Montag-Morgen wurden weltweit fast 2.800 Infektionen mit dem von China ausgehenden Virus '2019-nCoV' bestätigt. Die Zahl der Toten stieg auf 81. "Bestätigt sich eine Ausbreitung auch in anderen Ländern, dann wäre dies die nächste Stufe der Eskalation", sagte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. Widersprüchliche (oft wohl falsche und manipulierende) Informationen aus sozialen Medien und offiziellen chinesischen Verlautbarungen sorgten für zusätzliche Unruhe.

Aus Branchensicht standen Aktien aus dem Reise- und Freizeitsektor besonders unter Verkaufsdruck. So büßten American Airlines und United Airlines jeweils mehr als fünf Prozent ein. Die Papiere des Kreuzfahrtenanbieters Royal Caribbean Cruises fielen um 7,6 Prozent. Die Titel der Hotel- und Casino-Betreiber MGM Resorts und Las Vegas Sands sackten um knapp vier beziehungsweise fast sieben Prozent ab.

Für die Anteilscheine von Boeing -5,60% ging es letztlich um 2 Prozent nach unten. Zwischenzeitlich hatten sie sich etwas erholt, nachdem der TV-Sender CNBC gemeldet hatte, dass sich der Flugzeugbauer von verschiedenen Banken Finanzierungen über insgesamt 12 Milliarden US-Dollar gesichert habe.

Aktien von Sprint verloren mehr als vier Prozent. Der US-Mobilfunkanbieter und T-Mobile-Fusionspartner hatte im dritten Geschäftsquartal erneut einen Verlust eingefahren.

Gegen den massiven Abwärtstrend gewannen die Aktien von Beyond Meat -3,33% 4,4 Prozent. Der Fleischersatzhersteller ging eine erweiterte Kooperation mit der Schnellrestaurantkette Denny's ein. Beyond Meat hatte zuvor bereits Partnerschaften unter anderem mit Dunkin' Donuts und McDonald's geschlossen. (Mit Material von dpa-AFX)

Sechs-Monats-Chart Dow Jones Index
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: finanztreff
16:58 Globale Konjunkturängste! Gold als sicherer Hafen? Gold 1.539,60 +1,45%
14:31 Lufthansa-Aktie: Anleger haben Angst! LUFTHANSA 13,54 -8,32%
12:03 CTS Eventim: Italien vom Coronavirus besonders betroffen CTS EVENTIM 52,90 -10,72%
09:59 Das sind die Auswirkungen des Coronavirus auf den Finanzmarkt DAX ® 13.035,24 -4,01%
08:44 6 Themen, die am Montag für DAX-Anleger wichtig sind DAX ® 13.035,24 -4,01%
23.02. Wochenausblick: Deshalb könnten es DAX & Co schwer haben DAX ® 13.035,24 -4,01%
21.02. Covestro: Skeptische Analysten sind Schuld COVESTRO AG O.N. 38,49 -3,75%
21.02. Allianz nach Zahlen: Es geht weiter aufwärts! ALLIANZ 222,65 -3,36%
21.02. Trading-Tipp des Tages - Aroundtown könnte bis auf 10 Euro steigen AROUNDTOWN EO-,01 8,69 -1,03%
21.02. Delivery Hero: Rasante Rallye einer potenziellen DAX-Aktie?
Rubrik: Finanzmarkt
19:08 DGAP-DD: zooplus AG (deutsch) ZOOPLUS AG 88,50 +0,11%
19:07 EU-Staaten wollen Verhandlungslinie zu Großbritannien festlegen
19:07 ROUNDUP: Google beantragt Erlaubnis für Geschäfte mit Huawei ALPHABET INC.CL C DL-,001 1.298,40 -5,57%
19:06 DGAP-DD: zooplus AG (deutsch) ZOOPLUS AG 88,50 +0,11%
18:56 VIRUS: Messe Frankfurt verschiebt wegen Coronavirus Messe Light + Building
18:47 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Coronavirus in Italien löst Börsenschock aus FRA40 5.779,16 -4,07%
18:38 VIRUS/GESAMT-ROUNDUP: Epidemie rückt an Deutschland heran
18:33 BUSINESS WIRE: Third Point Sends Letter to Prudential plc Highlighting Opportunity to Separate US and Asian Businesses
18:31 DGAP-News: EASY SOFTWARE AG korrigiert EBITDA-Prognose für das Geschäftsjahr 2019 um bis zu minus 10% (deutsch) EASY SOFTWARE AG NA O.N. 5,80 +1,40%
18:27 ROUNDUP/Niedersachsen: Metall-Tarifpartner vertagen Gespräche nach erster Runde

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 9 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen