DAX ®13.180,23-0,38%TecDAX ®2.977,09+0,50%Dow Jones27.717,64-0,24%NASDAQ 1008.221,66-0,46%
finanztreff.de

Wella steht schon wieder zum Verkauf

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Der angeschlagene Kosmetikkonzern Coty will sich im Rahmen einer Neuaufstellung von Geschäftsteilen trennen, um Geld zum Schuldenabbau zu erlösen. Das mehrheitlich von der deutschen Milliardärsfamilie Reimann kontrollierte Unternehmen kündigte am Montag an, den Verkauf bekannter Marken wie Wella sowie des Geschäfts in Brasilien zu prüfen. An der Börse sorgte die Nachricht für kräftigen Kursauftrieb - die Aktien von Coty legten im US-Handel an der Wall Street um mehr als zehn Prozent zu.

Mit den angekündigten Maßnahmen soll der Konzernumbau beschleunigt werden. Coty leidet unter der missglückten Übernahme von Wella und anderen Kosmetikmarken des Konsumgüter-Riesen Procter & Gamble. Anfang Juli erst hatte das Unternehmen Aktionäre mit einer rund drei Milliarden schweren Abschreibung geschockt.
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Passus im Kohleaustiegsgesetzentwurf sorgt für Wirbel. Einige Verbände laufen Sturm gegen die 1000m Regel, nach der Windkraftanlagen mind. 1 km Abstand zu Wohnsiedlungen haben müssen. Halten Sie das für legitim?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen