DAX ®13.123,65-0,23%TecDAX ®2.508,56-0,25%Dow Jones24.386,03+0,23%NASDAQ 1006.393,89+0,78%
finanztreff.de

'Welt': Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen im BVB-Fall

| Quelle: dpa-AFX
BERLIN (dpa-AFX) - Im Fall der Sprengstoff-Attacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund hat nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe die Ermittlungen übernommen. Das Bundeskriminalamt (BKA) sei mit Ermittlungen beauftragt worden.

Es wird offensichtlich in alle Richtungen ermittelt. Nach wie vor wird auch ein islamistischer Hintergrund nicht ausgeschlossen, wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr. Auch seien gewaltbereite Fans oder andere Täter im Blick der Ermittler.

BVB-Verteidiger Marc Bartra und ein Polizeibeamter waren durch die drei Explosionen nahe dem Bus am Dienstagabend vor dem Champions-League-Spiel gegen AS Monaco verletzt worden. Die Partie wird am heutigen Mittwochabend (18.45 Uhr) nachgeholt./bk/rom/DP/stb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , ,

BORUSSIA DORTMUND

L&S 6,24 +1,96%
EUR 11.12.2017 +0,12

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Werbung
Werbung
Werbung
Webinar: Der große Ausblick auf 2018!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Die US-Börse CBOE hat letzten Sonntag den Handel mit dem ersten Bitcoin-Future aufgenommen. Ende dieser Woche will die Chicago Mercantile Exchange CME folgen. Werden diese Produkte auf Dauer ein Renner werden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen