DAX ®13.137,70-0,16%TecDAX ®2.994,40-0,36%S&P FUTURE3.103,90-0,01%Nasdaq 100 Future8.260,75-0,37%
finanztreff.de

Wenn Instagram mehr Geld bringt als Profi-Fußball

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Christiano Ronaldo - CR7 - ist einer der bekanntesten Fußballer. Mehrmals wurde er als Weltfußballer des Jahres geehrt und mit dem Preis des besten Fußballspieler des Jahres ausgezeichnet. 2018 wechselte Ronaldo vom spanischen Top-Club Real Madrid zum italienischen Erstligisten Juventus Turin. Ronaldo ist aktuell der siebtteuerste Spieler auf dem Transfermarkt. Neben einem ordentlichen Gehalt bei Juventus kann er sich über gute Sponsorenverträge und seinen Instagram-Account freuen. Es sind Bilder und Videos wie diese: Sie zeigen den durchtrainierten Athleten mit einem neuen Produkt zum Bauchmuskeltraining, bei der Präsentation seines eigenen Parfüms oder mit einem nagelneuen Nike-Fußballschuh. Für den 34-jährigen Fußballer lohnen sich solche Posts. Laut der Statistik der Website Buzz bingo bekommt der Sportler für jeden werblichen Post auf der Bilder-Plattform 880.000 Euro. In den vergangenen zwölf Monaten setzte er 49 Posts mit dem Zusatz "Bezahlte Partnerschaft mit" ab. Mit diesen Bildern...
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen