DAX ®13.241,75+0,47%TecDAX ®2.998,92+0,73%Dow Jones28.004,89+0,80%NASDAQ 1008.315,52+0,70%
finanztreff.de

Wenn Tore die Börse bewegen

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
"Manni" Schwabl hat schon einiges geschafft in seiner Fußball-Karriere. Mit dem FC Bayern wurde er drei Mal Meister und einmal DFB-Pokal-Sieger. Vier Mal kam der 1,70 Meter kleine Mittelfeldspieler in der deutschen Nationalmannschaft zum Einsatz. Nach einem misslungenen Ausflug in die Bauwirtschaft und einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren kehrte Schwabl ins Fußballgeschäft zurück. Seit 2012 ist er Präsident der Spielvereinigung Unterhaching. Mit einem Gesellschafterdarlehen bewahrte er den Klub damals vor der drohenden Insolvenz. Der Klub, der 1999/2000 mit einem 2:0-Sieg Bayer Leverkusens Titelträume platzen ließ, rutschte bis in die vierte Spielklasse, die Regionalliga Bayern ab. Mit "Manni" Schwabl kam die Wende Vor zwei Jahren gelang die Rückkehr in die Dritte Liga. Nun hat Schwabl eine neue Idee: einen Börsengang. Ende Juli strebt der Drittligist an die Münchner Börse - zu 8,10 Euro. Die Zeichnungsfrist startet am 15. Juli. Zwölf Millionen Euro will Unterhaching mit dem IPO einnehmen,...
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen