DAX ®13.166,58+0,86%TecDAX ®3.054,96+0,59%Dow Jones28.015,06+1,22%NASDAQ 1008.397,37+1,07%
finanztreff.de

Wie zwölf Konzerne den Weltmarkt beherrschen

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
In der Autobranche gibt es seit einigen Monaten, fast schon Jahren, eine Konsolidierungswelle. "Wir erleben die größten Veränderungen seit Jahrzehnten", erklärte Ferdinand Dudenhöffer vom Car-Center Automotive Research an der Uni-Duisburg-Essen. In den vergangenen Jahren hat sich viel getan: PSA übernahm Opel, BMW und Daimler kooperieren beim Carsharing-Geschäft und Toyota sucht Kontakt zu Subaru. Jüngst bestätigten die beiden bereits aus Großfusionen hervorgegangenen Autokonzerne Fiat Chrysler und Peugeot-Citroën (PSA) ihren Zusammenschluss. Der neue Autogigant reiht sich ein in die Top 5 der weltweit größten Autohersteller. Mit einem Umsatz von gemeinsam 184,4 Milliarden Euro im Jahr 2018 überholt der neue Autoriese sogar Daimler und belegt hinter dem VW-Konzern und Toyota den dritten Platz. Welches Potenzial die neue Kooperation hat, wird ersichtlich, wenn man die Anzahl der Untereinheiten der neuen Gruppe betrachtet: Elf Marken gehören zum neuen transatlantischen Bündnis. Durch die...
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 50 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen