DAX ®12.567,42-0,19%TecDAX ®2.638,76-1,01%Dow Jones24.664,89-0,34%NASDAQ 1006.774,89-0,85%
finanztreff.de

Wird das Kryptomining-Geschäft von NVIDIA und AMD Probleme bekommen?

| Quelle: Motley Fool | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Das Kryptowährungs-Mining hat sich als großer Wachstumstreiber für NVIDIA (WKN:918422) und Advanced Micro Devices (WKN:863186) erwiesen. Es gab einen Mangel an Grafikkarten auf dem Markt, da die Miner die Karten fürs Kryptowährung-Mining wie wild aufgekauft haben, was zu einem massiven Anstieg der GPU-Preise (Graphics Processing Unit) führte. Nach einigen Schätzungen kauften Miner letztes Jahr 3 Millionen GPUs im Wert von 776 Millionen US-Dollar, und AMD war offenbar der größere Gewinner. Gleichzeitig profitierte NVIDIA aber auch vom sprunghaften Anstieg der GPU-Preise, da die Spieler mehr zahlen mussten, um ihre Lieblings-Grafikkarte zu bekommen. Aber es sieht so aus, als ob NVIDIAs und AMD dank einer jüngsten Entwicklung aus China Probleme bekommen könnten. Ein spezieller Krypto-Mining-Chip Das Analystenunternehmen Susquehanna hat kürzlich herausgefunden, dass Bitmain, das Krypto-Mining-Hardware herstellt, einen anwendungsspezifischen integrierten Schaltkreis (ASIC) entwickelt hat, der speziell für das Ethereum-Mining verwendet wird. Der Analyst Christopher Rolland glaubt, dass dieser neue Chip im zweiten Quartal 2018 auf den Markt kommen könnte und den beiden GPU-Spezialisten Probleme bereiten könnte, da er mit Ethash kompatibel ist, einem Algorithmus, der für das Mining von Ethereum und anderen Kryptowährungen verwendet wird. Derzeit benötigt der Ethash-Algorithmus, mit dem Ethereum gemint wird, viel Speicher, sodass GPUs der einzige profitable Weg sind,…

http://www.fool.de/2018/04/15/wird-das-kryptomining-geschaeft-von-nvidia-und-amd-probleme-bekommen/?rss_use_excerpt=1
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM8P86 Nvidia WaveUnlimited S 258.0122 (DBK) 7,728
Werbung
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Frühaufsteher und Nachtaktive aufgepasst

Mit Early-Bird- und Late-Night-Trading
verbriefte Derivate jetzt von 08:00 bis 22:00 Uhr an der Börse Stuttgart handeln.

Hier mehr erfahren
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Entwurf des bayerischen Psychiatriegesetzes sieht vor, Patienten bei der Polizei zu melden und die Daten fünf Jahre zu speichern. Finden Sie das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen