DAX ®12.766,35+0,76%TecDAX ®2.808,21+0,23%S&P FUTURE2.987,00-0,36%Nasdaq 100 Future7.948,50-0,08%
finanztreff.de

Wirecard: Warum dieses Strafgeld?

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die deutsche Finanzaufsicht BaFin hat dem Zahlungsdienstleister Wirecard eine Geldbuße von 1,5 Millionen Euro aufgebrummt. Wirecard habe der Öffentlichkeit den Halbjahresfinanzbericht 2018 teilweise nicht rechtzeitig zur Verfügung gestellt, erklärten die Aufseher. Zudem habe der DAX-Konzern nicht rechtzeitig mitgeteilt, ab wann und unter welcher Internetadresse der Bericht öffentlich zugänglich sei. Der Bußgeldbescheid sei rechtskräftig.

Wirecard wickelt elektronischen Zahlungsverkehr zwischen Kunden und Händlern ab. Bei der Hauptversammlung im Juni hatten Investoren und Aktionärsvertreter von Vorstandschef Markus Braun mehr Erklärungen und eine bessere Kommunikation gefordert. Im Kerngeschäft ist das Münchner Unternehmen besser unterwegs: Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen soll dieses Jahr 765 Millionen Euro übertreffen, der Umsatz soll nächstes Jahr 3,2 Milliarden Euro übersteigen.

Ungeachtet des Strafgelds hat die britische Investmentbank HSBC die Einstufung für Wirecard auf "Buy" mit einem Kursziel von 225 Euro belassen. Mit der überraschenden Begebung einer zweiten Wirecard-Wandelanleihe optimiere der japanische Partner Softbank sein Engagement beim deutschen Zahlungsabwickler, schrieb Analyst Antonin Baudry zur Begründung. Die strategische Kooperation beider Unternehmen beginne bereits Früchte zu tragen. Die Wirecard-Aktie -4,29% zeigte sich am Dienstag-Vormittag leicht verbessert knapp unterhalb der 50-Tage-Linie.

Zudem teilte Wirecard mit, künftig für die Paradise Group, eine der beliebtesten Restaurant-Ketten in Singapur, alle Kredit- und Debitkarten-Transaktionen über eine Unified POS-Lösung abzuwickeln.

Mit Material von dpa-AFX

12-Monats-Chart Wirecard (in Euro)

| Auf dem Laufenden bleiben | Täglich. Kostenfrei. Unverbindlich.|

Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter vom AKTIONÄR und finanztreff.de.

Wenn Sie sich bisher noch nicht registriert haben, besuchen Sie jetzt www.boersenbriefing.de und bestellen Sie kostenfrei und unverbindlich das Börsen.Briefing.  Oder nutzen Sie einfach das nachstehende Formular. Schon am nächsten Börsentag erhalten Sie die erste Ausgabe Ihres Börsen.Briefing. kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach zugestellt. Mit News, Kommentaren, Analysen und Empfehlungen.


Der Newsletter ist unverbindlich und kostenlos. Zum Abbestellen reicht ein Klick auf den Abmelde-Link am Ende des Newsletters.



Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.


Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC5RE2 Wirecard WaveUnlimited L 105.9024 (DBK) 7,081
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Immer mehr Unterstützer für Facebooks Kryptowährung Libra steigen aus. Glauben Sie, dass dieses Facebook-Projekt scheitern könnte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen