DAX ®9.632,52-3,68%TecDAX ®2.506,46-3,31%Dow Jones21.636,78-4,06%NASDAQ 1007.588,37-3,91%
finanztreff.de

Wirecard: Zahlreiche Argumente für einen Kauf

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Nach der Erholungsbewegung ist die Aufholjagd für Wirecard vorerst beendet. Mit deutlichen Verlusten rangiert die Aktie am DAX-Ende. Unterstützung kommt seitens der DZ Bank, die nicht nur aufgrund einer Übernahmespekulation den Kauf empfehlen.

Die Analysten der DZ-Bank bleiben bei ihrer Kauf-Empfehlung für die Wirecard-Aktie und sehen Kurse von 132,80 Euro als möglich an. Wirecard habe sich in den letzten Jahren gezielt regional und technologisch mit vielen Übernahmen verstärkt, schreib Analyst Harald Schnitzer in einer Studie vom Donnerstag. Er nennt zudem einige Vorteile, die für Wirecard sprechen: „Das Unternehmen ist gut aufgestellt, vergleichsweise günstig bewertet, wächst deutlich schneller als die Konkurrenten und verfügt über ein diversifiziertes Kundenportfolio.“

Mit Blick auf den Coronavirus stelle Wirecard derzeit einen starken zusätzlichen Anstieg der Onlinetransaktionen in Asien und Europa fest, der die negativen Auswirkungen des Virus im Airline/Travel-Geschäft kompensiere. Zudem sei der DAX-Konzern nach den deutlichen Kursverlusten der vergangenen Wochen ein Übernahmekandidat in einem von Konsolidierungsdruck geprägten Markt, so Schnitzer.

Das macht die Aktie von Wirecard

Trotz der positiven Prognose des Analysten zählt die Wirecard-Aktie -4,46% heute mit einem Minus von zuletzt 3,88 Prozent zu den schwächsten Werten im DAX. Damit steht auch die psychologisch wichtige Marke von 100 Euro, die am Mittwoch zurückerobert wurde, wieder im Fokus.

| Auf dem Laufenden bleiben | Täglich. Kostenfrei. Unverbindlich. |

Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter vom AKTIONÄR und finanztreff.de.

Wenn Sie sich bisher noch nicht registriert haben, besuchen Sie jetzt http://www.boersenbriefing.de/ und bestellen Sie kostenfrei und unverbindlich das Börsen.Briefing.  Oder nutzen Sie einfach das nachstehende Formular. Schon am nächsten Börsentag erhalten Sie die erste Ausgabe des Börsen.Briefing. kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach zugestellt.


Der Newsletter ist unverbindlich und kostenlos. Zum Abbestellen reicht ein Klick auf den Abmelde-Link am Ende des Newsletters.



Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.


Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 14 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen