DAX ®10.694,32-0,41%TecDAX ®1.496,59+0,58%Dow Jones17.164,95-1,45%NASDAQ 1004.148,43-0,79%
LYNX Broker
finanztreff.de

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

AfD-Spitze will bei Parteitag Streitthemen unter der Decke halten

30.01.2015 - 20:04 Von Christian Grimm BREMEN--Zum Auftakt des dreitägigen Bundesparteitages ist die AfD-Spitze bemüht, die harten Konflikte der vergangenen Wochen um die Pegida-Demonstrationen hinter sich lassen. In der Eröffnungsrede rief Partei-Co-Sprecherin Frauke Petry die AfD zur Einheit auf. "Es heißt jetzt, einig im Ziel zu einer starken... ...mehr


Merkel mit Hollande und Schulz beim Arbeitsessen

30.01.2015 - 19:46 STRASSBURG (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande sind am Freitag zu einem vertraulichen Arbeitsessen in Straßburg zusammengekommen. EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hatte zu der informellen Begegnung eingeladen und erwartete seine Gäste am Eingang eines Straßburger... ...mehr


ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

30.01.2015 - 19:00 Eurogruppenchef Dijsselbloem warnt Griechenland Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem hat Griechenland am Freitag davor gewarnt, das vereinbarte Sparprogramm aufzukündigen. Er wolle Griechenland in der Eurozone behalten, sagte Dijsselbloem, der die Gruppe von Finanzministern der Eurozone anführt. Katainen spricht mit... ...mehr


Daimler-Tochter zahlt Millionen wegen Diskriminierung von Mitarbeitern

30.01.2015 - 18:47 PORTLAND (dpa-AFX) - Der Autokonzern Daimler hat einen Millionenvergleich wegen Diskrimierungsvorwürfen bei einer US-Tochterfirma akzeptiert. Um den Fall beizulegen, zahlt Daimler Trucks Nordamerika laut einer Mitteilung von Freitag 2,4 Millionen Dollar (2,1 Mio Euro) im Rahmen einer außergerichtlichen Einigung. Mehrere... ...mehr


ROUNDUP: 'Spiegel': Berlin bereit für neues Athen-Paket - Bund dementiert

30.01.2015 - 18:46 BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung hat einen "Spiegel"-Bericht dementiert, wonach Berlin bereit sei, Griechenland auch unter der neuen Regierung von Alexis Tsipras ein weiteres Hilfsprogramm aus dem Euro-Rettungsschirm zu gewähren. Das neue Rettungspaket benötige ein Volumen von bis zu 20 Milliarden Euro, schreibt das... ...mehr


Sparmaßnahme: Schnellzug-Projekt in Mexiko vorerst auf Eis gelegt

30.01.2015 - 18:30 MEXIKO-STADT (dpa-AFX) - Der erste Hochgeschwindigkeitszug Lateinamerikas in Mexiko wird vorerst nicht gebaut. Das 50,8 Milliarden Pesos (2,9 Mrd Euro) teure Großprojekt werde aus Kostengründen zunächst auf Eis gelegt, sagte Finanzminister Luis Videgaray. Wegen der schleppenden Konjunktur und des niedrigen Ölpreises legte er am... ...mehr


Europaparlamentspräsident schlägt längere Tilgungsfristen für Griechenland vor

30.01.2015 - 18:05 BERLIN (dpa-AFX) - Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, hat längere Tilgungsfristen für Griechenland vorgeschlagen. "Für einen Schuldenschnitt gibt es derzeit keine Mehrheit", betonte der SPD-Politiker in einem "Spiegel"-Interview. Doch die Tilgungsfristen für die EU-Hilfskredite könnten gestreckt werden... ...mehr


Gröhe will Anti-Korruptionsgesetz von Maas nachbessern

30.01.2015 - 18:05 BERLIN (dpa-AFX) - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will das von Justizminister Heiko Maas (SPD) geplante Gesetz gegen Korruption im Gesundheitswesen nachbessern. Dazu will er bei der Ressortabstimmung eine entscheidende Änderung durchsetzen: Im Verdachtsfall sollen auch die Gesetzlichen Krankenkassen einen... ...mehr


'Spiegel': Bundesregierung bereit für neues Griechenland-Hilfspaket

30.01.2015 - 18:04 BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung ist nach einem "Spiegel"-Bericht bereit, Griechenland auch unter der neuen Regierung von Alexis Tsipras ein weiteres Hilfsprogramm aus dem Euro-Rettungsschirm zu gewähren. Das neue Rettungspaket benötige ein Volumen von bis zu 20 Milliarden Euro, schreibt das Nachrichtenmagazin unter... ...mehr


ROUNDUP 2: Aussetzung für Transit-Lkw heizt Streit um Mindestlohn an

30.01.2015 - 18:02 (neu: mit Hasselfeldt, EU-Kommission, DGB) BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung setzt den erst seit einem Monat geltenden Mindestlohn nach Protesten von Nachbarstaaten für ausländische Lkw-Fahrer auf der Durchreise aus. In der schwarz-roten Koalition heizt das den Streit um weitere Korrekturen an. Die Union will weniger... ...mehr


Freigabe aus Brasilien: Conti schließt Milliarden-Übernahme von Veyance ab

30.01.2015 - 17:27 HANNOVER (dpa-AFX) - Continental kann einen Haken hinter die Übernahme des US-Konzerns Veyance machen. Nachdem die brasilianische Wettbewerbsbehörde dem 1,4 Milliarden Euro schweren Zukauf unter Auflagen zugestimmt hat, ist das Geschäft unter Dach und Fach, wie der Autozulieferer und Reifenhersteller am Freitag mitteilte... ...mehr


dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 30.01.2015 - 17.00 Uhr

30.01.2015 - 17:18 Offener Streit zwischen Eurogruppe und Athen: Keine Troika mehr ATHEN - Zwischen der neuen griechischen Regierung und der Eurogruppe ist es zu einem Eklat gekommen. Griechenland werde künftig nicht mehr mit den Geldgeber-Kontrolleuren der Troika zusammenarbeiten, sagte der Finanzminister Gianis Varoufakis am Freitag nach... ...mehr


ROUNDUP/Offener Streit zwischen Eurogruppe und Athen: Keine Troika mehr

30.01.2015 - 17:17 ATHEN (dpa-AFX) - Zwischen der neuen griechischen Regierung und der Eurogruppe ist es zu einem Eklat gekommen. Griechenland werde künftig nicht mehr mit den Geldgeber-Kontrolleuren der Troika zusammenarbeiten, sagte Finanzminister Gianis Varoufakis am Freitag nach einem Treffen mit Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem in Athen... ...mehr


Eurogruppenchef Dijsselbloem warnt Griechenland

30.01.2015 - 17:08 Von Stelios Bouras und Nektaria Stamouli ATHEN--Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem hat Griechenland am Freitag davor gewarnt, das vereinbarte Sparpgrogramm aufzukündigen. Er wolle Griechenland in der Eurozone behalten, sagte Dijsselbloem, der die Gruppe von Finanzministern der Eurozone anführt. Dijsselbloem und der... ...mehr


USA: Michigan-Konsumklima steigt auf höchsten Wert seit elf Jahren

30.01.2015 - 16:25 MICHIGAN (dpa-AFX) - Die amerikanischen Verbraucher sind zurzeit so zuversichtlich wie lange nicht mehr. Das von der Universität Michigan erhobene Konsumklima stieg im Januar um 4,5 Punkte auf 98,1 Punkte, wie die Universität am Freitag in einer zweiten Schätzung mitteilte. Das ist zwar etwas weniger, als in einer ersten... ...mehr


ROUNDUP 2/Facebook: Neue Datenschutz-Regeln in Kraft getreten

30.01.2015 - 16:23 (Neu: Stellungnahme Bundesdatenschutzbeauftrage Voßhoff) BERLIN (dpa-AFX) - Facebook hat seine umstrittenen neuen Datenschutz-Regeln trotz harscher Kritik am Freitag in Kraft gesetzt. Alle Nutzer des weltgrößten Netzwerks, die sich nun bei Facebook einloggen, akzeptieren damit formal die neuen Allgemeinen... ...mehr


Offener Streit zwischen Eurogruppe und Athen: Keine Troika mehr

30.01.2015 - 16:20 ATHEN (dpa-AFX) - Zwischen der neuen griechischen Regierung und der Eurogruppe ist es zu einem Eklat gekommen. Griechenland werde künftig nicht mehr mit den Geldgeber-Kontrolleuren der Troika zusammenarbeiten, sagte der Finanzminister Gianis Varoufakis am Freitag nach einem Treffen mit Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem in... ...mehr


Stimmung der US-Verbraucher auf Zehnjahreshoch

30.01.2015 - 16:13 Von Andreas Plecko Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Januar spürbar aufgehellt. Der an der Universität Michigan berechnete Index für die Verbraucherstimmung in den USA stieg bei der Umfrage am Monatsende auf 98,1 - das ist der höchste Wert seit zehn Jahren. Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen hatten einen Stand... ...mehr


IWF mahnt: Portugal darf bei Reformen nicht einknicken

30.01.2015 - 16:09 WASHINGTON/LISSABON (dpa-AFX) - Das frühere Euro-Krisenland Portugal darf nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) trotz aller Sanierungserfolge bei den Sparbemühungen und Reformen auf keinen Fall nachlassen. Unter anderem auf dem Arbeitsmarkt seien weitere Reformen nötig, um höhere Wachstumsraten und ein... ...mehr


US-Einkaufsmanagerindex Chicago legt leicht zu

30.01.2015 - 16:01 Das verarbeitende Gewerbe in der Region Chicago hat sich im Januar nach zwei Rückgängen in Folge wieder stabilisiert. Der Verband der Einkaufsmanager in Chicago meldete einen Anstieg des Index der Geschäftstätigkeit auf 59,4 Punkte. Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen hatten im Vorfeld lediglich einen Stand von 57,5... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Fr Sa So Mo Di Mi Do
30 31 01 02 03 04 05
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |+88% GEWINN mit EUR/USD?!
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
Werbung

Lesen Sie die Top Themen rund um die Finanzmärkte im
kostenlosen Bid & Ask Newsletter der Börse Stuttgart.

Neue Ausgabe hier lesen!