schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 14 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®11.868,33+0,21%TecDAX ®1.597,47+1,03%Dow Jones17.712,66+0,19%NASDAQ 1004.332,86+0,41%
LYNX Broker
finanztreff.de

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

RWI: Konsum wächst 2015 um 2,6 Prozent - Magazin

28.03.2015 - 16:04 FRANKFURT (Dow Jones)--Der private Konsum wird nach Einschätzung des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) in diesem Jahr noch stärker steigen als 2014. "Das RWI prognostiziert für dieses Jahr einen Anstieg des privaten Konsums von 2,6 Prozent. Das wären 1,4 Prozentpunkte mehr als 2014", sagte... ...mehr


Athen hat noch keine Reformliste vorgelegt - Zeitung

28.03.2015 - 15:37 FRANKFURT (Dow Jones)--Die griechische Regierung hat laut der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FASZ) aus Verhandlungskreisen noch keine Liste mit Reformvorhaben in Brüssel vorgelegt. Zwar hätten sich Vertreter Athens und der Gläubiger des Landes am Freitagabend zu einer ersten Sitzung in Brüssel getroffen, doch seien... ...mehr


Ehemalige Minister halten Maut-Pläne für rechtswidrig - Magazin

28.03.2015 - 14:55 FRANKFURT (Dow Jones)--Trotz der Einbringung des Maut-Gesetzes in den Bundestag wachsen die Zweifel an der Rechtmäßigkeit der von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) vorgelegten Infrastrukturabgabe. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament, Elmar Brok (CDU), erklärte gegenüber dem Focus: "Die... ...mehr


Griechenland ohne Primärüberschuss dieses Jahr - Magazin

28.03.2015 - 13:00 FRANKFURT (Dow Jones)--Die EU-Kommission, die Europäische Zentralbank (EZB) sowie der Internationale Währungsfonds rechnen nicht mehr damit, dass Griechenland im laufenden Jahr einen Primärüberschuss erzielen wird. Das berichtet der Spiegel mit Berufung auf Troika-Kreise. Ursprünglich sei vorgesehen gewesen, dass das Plus der... ...mehr


Rating/Fitch sieht immer schwärzer für Griechenland: Bewertung 2 Stufen runter

27.03.2015 - 22:46 LONDON (dpa-AFX) - Der Druck auf Griechenland wächst: Die US-Ratingagentur Fitch senkte am Freitagabend ihre Einschätzung der Kreditwürdigkeit des Euro-Landes um zwei Stufen auf "CCC". Schon zuvor waren griechische Anleihen den Experten zufolge nur noch für Spekulanten geeignet ("Ramsch"). Nun sollten diese zusätzlich auch noch... ...mehr


Rheinland-Pfalz will notfalls Vermittlungsausschuss gegen Maut anrufen

27.03.2015 - 22:23 BERLIN (dpa-AFX) - Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), hat Widerstand gegen die vom Bundestag verabschiedete Pkw-Maut angekündigt. "Der Gesetzentwurf zur Pkw-Maut darf so nicht bleiben", sagte sie der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" (Samstag). Um wirtschaftliche Einbußen in den Grenzregionen zu... ...mehr


Fed-Chefin Yellen hält die Märkte weiter hin

27.03.2015 - 21:36 SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Die US-Notenbank Fed gibt nach wie vor wenig von ihrem beabsichtigten geldpolitischen Kurs preis. Janet Yellen, Vorsitzende der Fed, sendete am Freitagabend keinen neuen Signale, wann genau mit dem Start der lange erwarteten Zinswende zu rechnen ist. Eine erste Zinserhöhung nach der schweren... ...mehr


NRW-Wirtschaftsminister: Gabriel 'offen' für Änderungen bei Klimaschutzabgabe

27.03.2015 - 19:44 BERLIN (dpa-AFX) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) ist bei den umstrittenen Plänen für eine Klimaschutzabgabe auf ältere, vor allem mit Kohle betriebene Kraftwerke offenbar noch zu Änderungen bereit. "Der Bundeswirtschaftsminister hat zugesagt, dass es keine Lösung geben wird, die zu den in den Kohlerevieren... ...mehr


Gespräche zwischen Griechenland und Geldgebern gehen weiter

27.03.2015 - 19:04 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Gespräche zwischen Griechenland und den Geldgebern über die Reformliste zur Lösung der Schuldenkrise werden auch am Wochenende weitergehen. Das verlautete am Freitagabend aus der EU-Kommission. Eine Kommissionssprecherin sagte, die angekündigte Liste der Athener Regierung sei bislang noch nicht in... ...mehr


ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

27.03.2015 - 19:00 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires. Bafin-Präsident fordert Einflussnahme seiner Behörde in Europa ein Der neue Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Felix Hufeld, setzt sich für mehr Einfluss in Europa ein. Die... ...mehr


RATING: S&P bestätigt Österreich-Rating 'AA+' - Ausblick stabil

27.03.2015 - 18:32 WIEN (dpa-AFX) - Die Ratingagentur Standard & Poor`s (S&P) hat die Kreditbewertung von Österreich bestätigt. Die Einstufung bleibe unverändert auf der zweithöchsten Stufe "AA+", teilte die Agentur am Freitag mit. Der Ausblick sei unverändert stabil. Bei den Schulden der Alpenrepublik erwartet S&P eine Stabilisierung. Bei der... ...mehr


Spanien erfüllt Defizitvorgabe der EU

27.03.2015 - 18:16 MADRID (dpa-AFX) - Mit einem Haushaltsdefizit von 5,72 Prozent hat Spanien im vergangenen Jahr sein Etatloch weiter geschlossen und die Vorgaben aus Brüssel erfüllt. Das eigene Ziel von 5,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) habe man 2014 nach vorläufigen Berechnungen jedoch wegen "außergewöhnlicher und einmaliger... ...mehr


Luftfahrtverband: Nur umfassende Ursachenforschung hilft Luftfahrt

27.03.2015 - 18:04 GENF (dpa-AFX) - Der internationale Luftfahrtverband IATA hat zwar Verständnis für die sofortigen Konsequenzen aus dem Absturz der Germanwings-Maschine, weist aber auf die Bedeutung eines kompletten Untersuchungsergebnisses hin. "Den Interessen einer sicheren Luftfahrt ist am besten gedient, wenn Schlüsse im Licht eines... ...mehr


Lufthansa zahlt bis zu 50.000 Euro Überbrückungshilfe

27.03.2015 - 18:00 FRANKFURT (Dow Jones)--Die Lufthansa hat den Hinterbliebenen der Passagiere, die auf dem Flug ihrer Tochter Germanwings 4U9525 ums Leben gekommen sind, erste finanzielle Überbrückungshilfen angeboten. "Lufthansa zahlt bis zu 50.000 Euro pro Passagier zur Deckung unmittelbarer Ausgaben", sagte ein Germanwings-Sprecher dem... ...mehr


Griechische Regierungskreise: Können Schulden bald nicht mehr zahlen

27.03.2015 - 17:59 ATHEN (dpa-AFX) - Die griechische Regierung schlägt Alarm: Sollten nicht bald Finanzhilfen der internationalen Geldgeber fließen, werde das Land seine Verpflichtungen ihnen gegenüber nicht erfüllen können. Die Regierung habe "auf allen Ebenen der Eurozone und auch dem IWF (Internationaler Währungsfonds)" klar gemacht, dass... ...mehr


Bankenaufseherin Nouy betrachtet griechische Banken als solvent

27.03.2015 - 17:25 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Griechenlands Banken sind nach Aussage der Chefin der Bankenaufsicht SMS, Daniele Nouy, zahlungsfähig. Nouy sagte bei einer Bundesbank-Konferenz in Frankfurt: "Die griechischen Banken sind solvent." Die Institute hätten bei der umfassenden Bilanzprüfung einen "guten Job" gemacht, sie... ...mehr


GESAMT-ROUNDUP: Athens Reformliste fertig - Varoufakis-Abgesandte nach Brüssel

27.03.2015 - 17:13 ATHEN (dpa-AFX) - Die griechische Regierung hat ihre mit Spannung erwartete Reformliste fertiggestellt. Wie der Sprecher der Parlamentsfraktion der regierenden Linkspartei Syriza, Nikos Filis, der Deutschen Presse-Agentur sagte, wollen drei enge Mitarbeiter von Finanzminister Gianis Varoufakis am Freitag nach Brüssel reisen, um... ...mehr


Griechenland senkt Wachstumsprognose für 2015 - Regierungsvertreter

27.03.2015 - 17:12 Von Nektaria Stamouli ATHEN (Dow Jones)--Griechenland hat seinen Wachstumsausblick einem hochrangigen Regierungsvertreter zufolge deutlich gesenkt. Dem Offiziellen zufolge geht Athen für 2015 nur noch von 1,4 Prozent aus. Die vorherige Regierung und die internationalen Geldgeber waren eingangs von 2,9 Prozent ausgegangen... ...mehr


dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 27.03.2015 - 17.00 Uhr

27.03.2015 - 17:10 USA: Michigan-Konsumklima fällt nicht so stark wie zunächst gemeldet MICHIGAN - Das von der Universität Michigan erhobene US-Verbrauchervertrauen hat sich im März zum zweiten Mal in Folge verschlechtert. Der Indikator sei von 95,4 Punkten im Vormonat auf 93,0 Punkte gefallen, teilte die Universität am Freitag nach einer... ...mehr


Griechenland will noch am Freitag Reformliste vorlegen - Kreise

27.03.2015 - 17:06 Von Nektaria Stamouli ATHEN (Dow Jones)--Griechenland wird noch an diesem Freitag seinen Geldgebern die versprochene Liste mit Reformvorschlägen vorlegen, um die Freigabe für die dringend benötigten Hilfsgelder zu bekommen, sagten zwei Regierungsvertreter. "Die Liste ist praktisch fertig", sagte einer der ranghohen... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 01 02 03 04
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |+88% GEWINN mit EUR/USD?! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
Werbung

Der neue Trading Desk der Börse Stuttgart. Kostenlose Webinar-Termine am 26.03. und 02.04.

Hier anmelden!