DAX ®10.865,77-0,54%TecDAX ®2.519,83-1,08%Dow Jones24.100,51-2,02%NASDAQ 1006.594,96-2,56%
finanztreff.de

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Wie viel muss man für den Ruhestand sparen? Ein Blick auf die 4 %-Lösung

15.12.2018 - 16:00 Egal ob du deine Rentenbeiträge maximierst oder gerade erst angefangen hast, an die Altersvorsorge zu denken – es ist eine gute Idee, eine ungefähre Vorstellung davon zu haben, wie viel Geld du wirklich benötigst, sobald deine goldenen Jahre heranrücken. Da der durchschnittliche Rentner nur 17.532 US-Dollar im Jahr an... ...mehr


ROUNDUP 2: Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich auf Lohnplus von 6,1 Prozent

15.12.2018 - 12:50 (Neu: Weitere Details) BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn AG und die Gewerkschaft EVG haben ihren Tarifkonflikt beigelegt und sich nach tagelangen Verhandlungen auf eine Lohnerhöhung von insgesamt 6,1 Prozent in zwei Stufen geeinigt. Streiks und damit verbunden ein neues Verkehrschaos sind somit vom Tisch. Zum 1. Juli... ...mehr


Merkel: Europa stößt auf Begeisterung

15.12.2018 - 12:37 BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Europäische Union als Friedensprojekt gewürdigt. "Heute leben wir, gemeinsam in der Europäischen Union, seit Jahrzehnten in Frieden", sagte sie in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast mit Blick auf den Ersten Weltkrieg, der vor rund hundert Jahren endete... ...mehr


IW-Direktor sieht keine Signale für Rezession

15.12.2018 - 11:26 FRANKFURT (Dow Jones)--Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW), Michael Hüther, sieht keine Signale, die auf eine Rezession der Wirtschaft hindeuten. "Wir haben eine Abschwächung, gehen aber davon aus, dass sich die Wirtschaft auf niedrigerem Niveau stabilisiert", sagte Hüther dem Kölner Stadt-Anzeiger... ...mehr


Werbung

Deutsche Bahn und EVG einigen sich auf Tarifabschluss

15.12.2018 - 10:38 BERLIN (Dow Jones)--Die Deutsche Bahn (DB) und die Gewerkschaft EVG haben sich auf einen weitreichenden Tarifabschluss geeinigt. Mit dem Abschluss steigen die Löhne in zwei Stufen um 3,5 Prozent zum 1. Juli 2019, danach um 2,6 Prozent zum 1. Juli 2020, wie Konzern und Gewerkschaft mitteilten. Außerdem wird von Oktober 2018 bis... ...mehr


Chart - BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG STAMMAKTIEN EO 1

ROUNDUP: US-Autolobby will Handelspakt mit Europa

15.12.2018 - 10:35 WASHINGTON (dpa-AFX) - Vertreter der US-Autoindustrie haben sich am Freitag bei einer Anhörung des US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer vehement für ein Handelsabkommen mit der EU und für eine Umkehr in der Zollpolitik des US-Präsidenten Donald Trump stark gemacht. "Ein Handelsabkommen wäre eine einzigartige Möglichkeit... ...mehr


McAllister glaubt nicht an Ja des Unterhauses zu Brexit-Abkommen

15.12.2018 - 10:12 BERLIN (dpa-AFX) - Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament, David McAllister (CDU), rechnet nicht mit einer Zustimmung des britischen Parlaments zum Brexit-Vertrag. Er sehe derzeit "kaum eine Chance", dass Premierministerin Theresa May das mit der EU ausgehandelte Abkommen durchs Parlament bringe, sagte... ...mehr


ROUNDUP: Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich auf Lohnplus von 6,1 Prozent

15.12.2018 - 10:00 BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn AG und die Gewerkschaft EVG haben ihren Tarifkonflikt beigelegt und sich auf eine Lohnerhöhung von insgesamt 6,1 Prozent in zwei Stufen geeinigt. Zum 1. Juli 2019 sollen die Löhne um 3,5 Prozent steigen, ein Jahr später noch einmal um 2,6 Prozent, wie die EVG und die Bahn AG am Samstag in... ...mehr


WDH: UN-Klimaverhandlungen ziehen sich - Appell an Merkel

15.12.2018 - 10:00 (Gerd Müller (CSU) - nicht: CDU im 1. Absatz) KATTOWITZ (dpa-AFX) - Die Verhandlungen auf der Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz ziehen sich weiter in die Länge. Während die deutschen Unterhändler sich am Freitagabend noch zuversichtlich geäußert hatten, sahen vier große Umweltverbände die Verhandlungen von fast... ...mehr


Kretschmann fordert Nachbesserungen beim Zuwanderungsgesetz

15.12.2018 - 09:58 STUTTGART (dpa-AFX) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hält Nachbesserungen am von der Bundesregierung geplanten Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz für nötig. Er teile die Einschätzung vieler Unternehmer, dass Baden-Württemberg die Zuwanderung von Arbeitskräften benötige, sagte er der "Stuttgarter... ...mehr


UN-Klimaverhandlungen ziehen sich - Appell an Merkel

15.12.2018 - 09:58 KATTOWITZ (dpa-AFX) - Die Verhandlungen auf der Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz ziehen sich weiter in die Länge. Während die deutschen Unterhändler sich am Freitagabend noch zuversichtlich geäußert hatten, sahen vier große Umweltverbände die Verhandlungen von fast 200 Staaten "auf der Kippe" - und forderten Kanzlerin... ...mehr


Erneute 'Gelbwesten'-Proteste in Frankreich erwartet

15.12.2018 - 09:57 PARIS (dpa-AFX) - Mit Tausenden Sicherheitskräften rüstet sich Frankreich für ein weiteres Protestwochenende der "Gelbwesten". Allein in Paris sollen am Samstag nach Angaben des Polizeipräfekten der französischen Hauptstadt bei den erwarteten Demonstrationen rund 8000 Sicherheitskräfte und mehr als zehn Panzerfahrzeuge zum... ...mehr


Die 24. UN-Klimakonferenz endet voraussichtlich am Samstagnachmittag

15.12.2018 - 09:57 Die 24. UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz endet voraussichtlich am frühen Samstagnachmittag. Die Konferenz-Präsidentschaft hat das Abschlussplenum auf 12 bis 14 Uhr terminiert. Bis 15 Uhr sendet/eine/DP/zb Quelle: dpa-AFX ...mehr


Rentenversicherung: Bis Mitte 2019 haben alle ihre höhere Mütterrente

15.12.2018 - 09:54 BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Rentenversicherung Bund peilt an, die Ausweitung der Mütterrente bis Mitte 2019 komplett umzusetzen. "Unser Ziel ist: Bis Mitte des nächsten Jahres haben alle ihre höhere Mütterrente", sagte die Präsidentin der Rentenversicherung, Gundula Roßbach, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstag)... ...mehr


Insolvenzverwalter Flöther: 2019 deutlich mehr Unternehmenspleiten

15.12.2018 - 09:53 HALLE (dpa-AFX) - Die Zahl der Unternehmenspleiten wird im kommenden Jahr nach Einschätzung von Insolvenzverwalter Lucas Flöther deutlich ansteigen. Es sei bereits spürbar, dass vor allem die Autozulieferer, der Handel und die ostdeutschen Länder betroffen sein werden, sagte der Sprecher des Gravenbrucher Kreises der Deutschen... ...mehr


Richter in Texas stuft 'Obamacare' als verfassungswidrig ein

15.12.2018 - 09:53 LOS ANGELES (dpa-AFX) - Ein Bundesrichter im US-Staat Texas hat die in der Regierungszeit von Präsident Barack Obama verabschiedete und von seinem Nachfolger Donald Trump verabscheute Gesundheitsreform als verfassungswidrig eingestuft. Verantwortlich machte Richter Reed O'Connor dafür eine Änderung des Steuerrechts im Jahr... ...mehr


Chart - TOYOTA MOTOR CORP. REGISTERED SHARES O.N.

US-Sammelklage gegen Hyundai und Kia wegen Feuergefahr von Autos

15.12.2018 - 09:52 LOS ANGELES (dpa-AFX) - Den südkoreanischen Autoherstellern Hyundai und Kia droht wegen angeblicher Brandrisiken bei einer Reihe von Modellen rechtlicher Ärger in den USA. Die Kanzlei Hagens Berman reichte am Freitag eine Sammelklage im Namen von Fahrzeugbesitzern bei einem Gericht in Kalifornien ein. Klägeranwalt Steve Berman... ...mehr


EVG: Lohnplus von 6,1 Prozent in zwei Stufen

15.12.2018 - 09:51 BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn AG und die Gewerkschaft EVG haben sich auf eine Lohnerhöhung von insgesamt 6,1 Prozent in zwei Stufen geeinigt. Zum 1. Juli 2019 sollen die Löhne um 3,5 Prozent steigen, ein Jahr später noch einmal um 2,6 Prozent, wie die EVG am Samstag in Berlin mitteilte. Zudem erhalten die Beschäftigten... ...mehr


Deutsche Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich im Tarifstreit

15.12.2018 - 09:51 BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft EVG haben sich im Tarifkonflikt geeinigt. Es gebe einen Abschluss, bestätigten beide Seiten am Samstagmorgen der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Weitere Warnstreiks seien damit abgewendet. Zuerst hatte der Bayerische Rundfunk von der Einigung berichtet./sk/DP/zb... ...mehr


Großer Aktien-Pessimismus für 2019: Warum das ein Zeichen zum Einsteigen ist

15.12.2018 - 09:46 Der Aktienmarkt in Deutschland befindet sich seit Jahresanfang im Abwärtstrend: Verglichen mit seinem Allzeithoch vom Januar 2018 hat unser deutscher Leitindex DAX gut 20 % verloren (Stand: Schlusskurs vom 11.12.18). Damit befinden wir uns nun per Definition in einem Bärenmarkt. Sowohl professionelle als auch private Anleger... ...mehr


Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen