DAX ®9.577,07-0,12%TecDAX ®1.257,36+0,71%S&P FUTURE1.999,00+0,02%NASDAQ FUT4.073,75+0,04%
LYNX Broker
finanztreff.de
Werbung

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

ROUNDUP 2: Mehr als 16 000 Beschwerden über Anlageberater - Register umstritten

27.08.2014 - 14:30 (Neu: weitere Details) BERLIN (dpa-AFX) - Trotz strengerer Auflagen für Anlageberater nach der Finanzkrise fühlen sich tausende Bankkunden schlecht behandelt. Seit Einführung neuer Vorgaben im November 2012 registrierte die Finanzaufsicht Bafin bis Juli 16 274 Anzeigen im Rahmen des neuen Mitarbeiter- und... ...mehr


ROUNDUP 2: Chinas Kampagne gegen Korruption erreicht Volkswagen

27.08.2014 - 13:46 PEKING/NEU DELHI (dpa-AFX) - In Chinas Kampf gegen Korruption ist nun auch Volkswagen ins Visier der Ermittler geraten. Die oberste Anti-Korruptionsbehörde leitete Ermittlungen gegen einen ehemaligen sowie gegen einen amtierenden Manager des Gemeinschaftsunternehmens von Volkswagen und Chinas Staatskonzern FAW ein, wie eine... ...mehr


EU-Kommission fordert neue französische Regierung zu Reformen auf

27.08.2014 - 13:34 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission ruft die neu aufgestellte sozialistische Regierung in Frankreich zu Reformen auf, um die Konjunktur anzukurbeln und Arbeitsplätze zu schaffen. "Es gibt keine Zeit zu verlieren", sagte ein Behördensprecher am Mittwoch in Brüssel. Dieser Appell gelte auch für andere Mitgliedstaaten, die in... ...mehr


ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

27.08.2014 - 13:30 EZB-Direktor für staatlich geförderten ABS-Markt - Magazin EZB-Direktor Benoît Coeuré bricht eine Lanze für den ABS-Markt. Den Asset Backed Securities (ABS) haftet seit der Finanzkrise der Ruf von "Giftpapieren" an. Doch ein aufpolierter Markt für diese Kreditverbriefungen könnte die traditionelle Abhängigkeit der europäischen... ...mehr


ROUNDUP/Bundeslandwirtschaftsminister: Importstopp trifft russische Verbraucher

27.08.2014 - 13:30 BERLIN (dpa-AFX) - Der russische Lebensmittel-Importstopp trifft nach Einschätzung von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) vor allem die russischen Verbraucher. "Die Preise steigen, die Selbstversorgung in Russland ist auf unter 60 Prozent anzusetzen, das heißt er (Wladimir Putin) muss von außen Nahrungsmittel... ...mehr


Studie: Einkommenskluft zwischen Frauen und Männern groß

27.08.2014 - 13:29 BERLIN (dpa-AFX) - Ob Gehalt, Rente oder Arbeitslosengeld: Über alle Einkommensarten hinweg schneiden Frauen einer Studie zufolge schlechter ab als Männer. Zu diesem Ergebnis kommt die am Mittwoch vorgestellte Analyse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Zwar bezieht sie sich auf Zahlen von 2007. Demnach... ...mehr


Viele Griechen können Steuerschulden nicht mehr zahlen

27.08.2014 - 13:13 ATHEN (dpa-AFX) - Wegen harter Besteuerung, hoher Arbeitslosigkeit und Kürzungen ihrer Gehälter können immer mehr Griechen ihre Steuerschulden nicht zahlen. Allein in den ersten sieben Monaten des Jahres seien die Steuerschulden um 7,2 Milliarden Euro gestiegen, berichtete die griechische Presse am Mittwoch unter Berufung auf... ...mehr


ROUNDUP: Telefónica Deutschland rechnet mit Abschluss von E-Plus-Übernahme

27.08.2014 - 13:11 MÜNCHEN/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Telefónica Deutschland (O2) rechnet weiter mit einem Abschluss der Übernahme des Rivalen E-Plus im dritten Quartal. Das Genehmigungsverfahren bei der EU sei auf einem guten Weg, sagte eine Sprecherin des Mobilfunkkonzerns am Mittwoch in München. Brüssel hatte den mehr als acht Milliarden schweren... ...mehr


Nachfrage nach Arbeitskräften auf Zweijahres-Hoch

27.08.2014 - 12:59 NÜRNBERG (dpa-AFX) - Nach einer uneinheitlichen Entwicklung in den vergangenen Monaten ist der Arbeitskräftebedarf der deutschen Wirtschaft im August auf ein Zwei-Jahres-Hoch geklettert. Trotz der gedämpften Konjunktur hätten Unternehmen in dem Ferienmonat so viele offene Stellen gemeldet wie zuletzt im Mai 2012, geht aus dem... ...mehr


GESAMT-ROUNDUP: Internationale Krisen dämpfen Verbraucherstimmung in Deutschland

27.08.2014 - 12:55 NÜRNBERG (dpa-AFX) - Terror im Irak, Bürgerkrieg in Syrien, Sanktionen gegen Russland: Die internationalen Krisenherde haben die exzellente Verbraucherstimmung in Deutschland getrübt - zum ersten Mal seit gut eineinhalb Jahren. Das Vertrauen der Bürger in eine schwungvolle Entwicklung der Konjunktur schwand im August sogar so... ...mehr


Gericht bestätigt Stopp für Rheinmetall-Rüstungsgeschäft mit Russland

27.08.2014 - 12:27 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Rüstungskonzern Rheinmetall ist mit dem Versuch gescheitert, den von der Bundesregierung verhängten Ausfuhrstopp für ein Gefechtsübungszentrum für die russische Armee vorläufig auszuhebeln. Das Verwaltungsgericht Frankfurt wies einen Antrag des Unternehmens auf vorläufigen Rechtsschutz zurück, wie es... ...mehr


ROUNDUP 2: Krisen und Konjunktursorgen drücken auf die Kauflaune

27.08.2014 - 12:26 (Neu: Kommentare, Marktreaktion) NÜRNBERG (dpa-AFX) - Sorgen vor einem Einbruch der Konjunktur haben der deutschen Konsumstimmung einen überraschend starken Dämpfer versetzt. Der vom Forschungsunternehmen GfK für September erhobene Indikator für das Konsumklima fiel von revidiert 8,9 Punkten im August auf 8,6 Punkte, wie... ...mehr


Nahles kündigt Gesetzesvorschlag zur Tarifeinheit für Herbst an

27.08.2014 - 12:19 Von Christian Grimm BERLIN--Die Bundesregierung will im Herbst einen Gesetzentwurf zur Tarifeinheit in Betrieben vorlegen. Das kündigte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) bei einer Pressekonferenz in Berlin an. "Wir werden im Herbst was hinkriegen", sagte sie am Mittwoch. Mit der Tarifeinheit soll verhindert werden... ...mehr


Verfahren gegen IWF-Chefin Lagarde in Frankreich

27.08.2014 - 12:15 PARIS (dpa-AFX) - Gegen IWF-Chefin Christine Lagarde hat die französische Justiz ein Verfahren wegen Fahrlässigkeit eröffnet. Die 58-Jährige muss sich in einer Affäre um mutmaßliche Veruntreuung öffentlicher Mittel verantworten. Dazu war die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF) erneut in Paris befragt worden. Der... ...mehr


Bundesregierung will Einreisesperren bei Sozialmissbrauch

27.08.2014 - 11:50 Von Christian Grimm BERLIN--Die Bundesregierung will Sozialbetrug durch Zuwanderer aus EU-Staaten im schlimmsten Fall mit Abschiebung und einem befristeten Einreiseverbot nach Deutschland bestrafen. Das kündigten Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) und Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) gemeinsam in Berlin an... ...mehr


DIW sieht Rezessionsgefahr in Deutschland

27.08.2014 - 11:28 BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland könnte aus Sicht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in eine Rezession abrutschen. Es deute sich an, dass die Produktion stagniere, teilte das DIW am Mittwoch in Berlin mit. "Die Gefahr einer Rezession ist durchaus ernst zu nehmen", sagte Konjunkturchef Ferdinand Fichtner. Von... ...mehr


EZB teilt bei 91-tägigem Repo-Geschäft 7,2 Milliarden Euro zu

27.08.2014 - 11:28 Die Europäische Zentralbank (EZB) hat bei ihrem Refinanzierungsgeschäft mit einer Laufzeit von 91 Tagen 7,2 Milliarden Euro zugeteilt. Damit wurden die Gebote von 72 Instituten voll bedient, wie die EZB mitteilte. Das Geschäft wird zu dem während seiner Laufzeit durchschnittlich herrschenden Hauptrefinanzierungssatz... ...mehr


Sachsen will schnelle Regelung zur Erbschaftssteuer bei Firmen

27.08.2014 - 11:25 DRESDEN (dpa-AFX) - Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) verlangt eine schnelle und sichere Regelung zur Erbschaftssteuer bei Firmen. "Die Bundesregierung ist aufgerufen, zusammen mit den Ländern schnellstmöglich eine verlässliche Basis für den Betriebsübergang zu schaffen", sagte Tillich am Mittwoch der... ...mehr


EZB teilt bei Dollar-Tender erneut 75 Millionen zu

27.08.2014 - 11:03 Die Europäische Zentralbank (EZB) hat bei dem Dollar-Tender mit einer Laufzeit von sieben Tagen wie in den Vorwochen 75 Millionen US-Dollar zugeteilt. Davor war diese Kreditlinie lange nicht in Anspruch genommen worden. Der Festzinssatz der Transaktion gegen Besicherung betrug wiederum 0,59 Prozent. Geboten hatte erneut... ...mehr


ROUNDUP: Mehr als 16 000 Beschwerden über Anlageberater

27.08.2014 - 11:03 BERLIN (dpa-AFX) - Trotz strengerer Auflagen für Anlageberater nach der Finanzkrise fühlen sich tausende Bankkunden schlecht behandelt. Seit Einführung neuer Vorgaben im November 2012 registrierte die Finanzaufsicht Bafin bis Juli 16 274 Anzeigen im Rahmen des neuen Mitarbeiter- und Beschwerderegisters. Das geht aus einer... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Mi Do Fr Sa So Mo Di
27 28 29 30 31 01 02
27.08. Wirtschaftsdaten
19:00: US; Auktion 2-jähriger Floating Rate Notes
27.08. Wirtschaftsdaten
19:00: US; Auktion 5-jähriger Notes
27.08. Wirtschaftsdaten
AT; Arbeitgeberunternehmensdemografie 2012
27.08. Wirtschaftsdaten
CH; UBS-Konsumindikator Juli 2014
27.08. Wirtschaftsdaten
10:00: IT; Verbrauchervertrauen August
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |+88% GEWINN mit EUR/USD?! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |GOLD & Silber vor neuer RALLYE?!
Werbung

Die neue Website der Börse Stuttgart:
übersichtlicher, informativer, nutzerfreundlicher.

Jetzt kennenlernen!