DAX ®10.737,87+0,25%TecDAX ®1.488,00-0,74%Dow Jones17.416,85+1,31%NASDAQ 1004.181,35+0,99%
LYNX Broker
finanztreff.de

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmarkte, Branchen

30.01.2015 - 06:27 SOLI - Der Präsident des Bundesrechnungshofs, Kay Scheller, ist strikt dagegen, dass der Bund bei der Reform des Länderfinanzausgleichs den Ländern entgegenkommt. Wegen der heute schon höheren Schuldenlast könne der Bund auch nicht auf die Einnahmen aus dem Solidaritätszuschlag verzichten, sagte Scheller. (Handelsblatt S. 12)... ...mehr


Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Griechenland

30.01.2015 - 05:35 DÜSSELDORF (dpa-AFX) - "Handelsblatt" zu Griechenland: "Die offene Kampfansage Tsipras hat jedoch eine andere, weitaus gefährlichere Sprengkraft: Auf dem Spiel steht nicht weniger als der Interessenausgleich zwischen souveränen Staaten innerhalb der Gemeinschaft. Setzen sich die Griechen mit diesem Kurs durch, könnte die... ...mehr


Pressestimme: 'Badisches Tagblatt' zu Arbeitsmarkt

30.01.2015 - 05:35 BADEN-BADEN (dpa-AFX) - "Badisches Tagblatt" zu Arbeitsmarkt: "Noch bemerkenswerter ist deshalb, dass die Zahl der Jobsuchenden im Januar gegenüber dem Vormonat nur um 268 000 Betroffene anstieg. Dies deutet auf eine nachhaltige Veränderung auf dem Arbeitsmarkt hin. Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorboten des sich... ...mehr


ROUNDUP: Steuereinnahmen auch 2014 auf Rekordniveau

30.01.2015 - 05:35 BERLIN (dpa-AFX) - Der Staat hat im vergangenen Jahr so viele Steuern eingenommen wie nie zuvor. Bund und Länder verbuchten 2014 ein Aufkommen (ohne reine Gemeindesteuern) von gut 593 Milliarden Euro. Das waren 4,0 Prozent mehr als im Vorjahr, wie aus dem Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervorgeht. Der Fiskus... ...mehr


Pressestimme: 'Stuttgarter Zeitung' zur Politik Griechenlands gegenüber Moskau

30.01.2015 - 05:35 STUTTGART (dpa-AFX) - "Stuttgarter Zeitung" zur Politik Griechenlands gegenüber Moskau: "Der Taktiker Wladimir Putin hat in der Vergangenheit ein beachtliches Talent darin bewiesen, bei Freund und Feind Zwietracht zu säen. Russlands Präsident wird erkennen, dass mit Griechenland ein Wackelkandidat in der europäischen... ...mehr


Pressestimme: 'Die Welt' zu den Gefahren des griechischen Kurswechsels

30.01.2015 - 05:35 BERLIN (dpa-AFX) - "Die Welt" zu den Gefahren des griechischen Kurswechsels: "Leicht lässt es sich sagen, dass Deutsche, Franzosen und der Rest Europas dem Erpresser aus Athen nicht einen Yota nachgeben dürfen. Einfach aber ist die Umsetzung dieser Politik nicht. Wenn Tsipras auf einem Schuldenerlass beharrt, wenn er... ...mehr


Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zur AfD nach der Pegida-Spaltung

30.01.2015 - 05:35 FRANKFURT (dpa-AFX) - "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zur AfD nach der Pegida-Spaltung: "Die Entwicklung in Dresden deutet allerdings schon seit Tagen darauf hin, dass in den Gesprächen zwischen der sächsischen AfD und Pegida nicht nur die Reste eines islamkritischen Christstollens gegessen wurden. Die Pegida-konformen... ...mehr


Grüne fordern flexiblere Übergänge in Ruhestand auch für Beamte

30.01.2015 - 05:22 BERLIN (dpa-AFX) - Die Grünen im Bundestag fordern mehr Möglichkeiten für flexiblere Übergänge in die Rente bei Angestellten - und auch in den Ruhestand bei Beamten. "Die Herausforderungen liegen nicht nach, sondern vor dem regulären Ruhestands- beziehungsweise Renteneintrittsalter", sagte der Rentenexperte der Grünen-Fraktion... ...mehr


Eurogruppenchef löst Schulz bei Schuldengesprächen in Athen ab

30.01.2015 - 05:21 ATHEN (dpa-AFX) - Bei einem Besuch in Griechenland will sich Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem über die Pläne der neuen Regierung zur Überwindung der Schuldenkrise informieren. Der Niederländer trifft sich dazu am Freitag in der Hauptstadt Athen mit dem erst seit Beginn der Woche amtierenden Finanzminister Giannis Varoufakis... ...mehr


Normenkontrollrat pocht auf weniger Bürokratie beim Mindestlohn

30.01.2015 - 05:20 BERLIN (dpa-AFX) - Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) hat den bürokratischen Aufwand beim Mindestlohn kritisiert. Dabei gehe es nicht nur um die mit der Prüfung durch die Zollverwaltung anfallenden Kosten von 80 Millionen Euro, sondern auch um den Mehraufwand für die Wirtschaft durch die zusätzlichen Dokumentationspflichten... ...mehr


Rechnungshof gegen finanzielle Zugeständnisse des Bundes an Länder

30.01.2015 - 05:19 BERLIN (dpa-AFX) - Der Bundesrechnungshof rät dem Bund davon ab, bei der anstehenden Reform des Länderfinanzausgleichs den Ländern mit Milliarden entgegenzukommen. "Schon heute trägt der Bund wesentlich höhere Schuldenlasten als Länder und Gemeinden. Trotzdem hat er immer wieder zugunsten der Länder Verzicht geübt", sagte... ...mehr


Länder mit deutlichem Plus bei Erbschaft- und Grunderwerbsteuer

30.01.2015 - 05:17 BERLIN (dpa-AFX) - Die Länder haben im vergangenen Jahr deutlich mehr Steuern im Zuge von Immobilienkäufen sowie Erb- und Schenkungsfällen eingenommen. Vor allem bei der Grunderwerbsteuer verbuchten die Länderkassen zum Jahresende nochmals einen kräfigen Zuwachs, wie aus dem Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums... ...mehr


Steuereinnahmen auch 2014 auf Rekordniveau

30.01.2015 - 05:16 BERLIN (dpa-AFX) - Der Staat hat im vergangenen Jahr so viele Steuern eingenommen wie nie zuvor. Bund und Länder verbuchten 2014 ein Aufkommen (ohne reine Gemeindesteuern) von gut 593 Milliarden Euro. Das waren 4,0 Prozent mehr als im Vorjahr, wie aus dem Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervorgeht. Der Fiskus... ...mehr


URKAINE/Regierungssprecher: Neue US-Sanktionen in Ukraine-Krise möglich

30.01.2015 - 05:12 WASHINGTON (dpa-AFX) - Die USA haben die geplanten neuen Sanktionen der Europäischen Union gegen Separatisten und ihre Unterstützer im Ukraine-Konflikt begrüßt. Es ließe sich mit gutem Grund davon ausgehen, dass auch die Vereinigten Staaten zu zusätzlichen Strafmaßnahmen greifen könnten, sagte der Sprecher des Weißen Hauses... ...mehr


US-Kongress genehmigt umstrittene Öl-Pipeline - Obama plant Veto

30.01.2015 - 05:05 WASHINGTON (dpa-AFX) - Zwischen dem US-Kongress und Präsident Barack Obama ist es zu einem Konflikt über die umstrittene Öl-Pipeline Keystone XL gekommen. Auch der Senat stimmte am Donnerstag in Washington für den Bau der rund 1900 Kilometer langen Leitung von Kanada nach Texas. Einige Wochen zuvor hatte bereits das... ...mehr


Steuereinnahmen schossen im Dezember wegen Atomsteuer nach oben

30.01.2015 - 00:00 Von Andreas Kißler BERLIN--Die Steuereinnahmen von Bund und Ländern sind zum Ende des vergangenen Jahres wegen gerichtlich angeordneter Zahlungen der Kernbrennstoffsteuer deutlich in die Höhe geschossen. Ohne reine Gemeindesteuern erhöhten sie sich im Dezember um 8,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, gab das... ...mehr


Enders: A400M-Probleme 'keine Katastrophe' - Finanzfolgen unklar

29.01.2015 - 20:07 PARIS (dpa-AFX) - Die Pannenserie um das Militär-Transportflugzeug A400M ist nach den Worten von Airbus -Group-Chef Thomas Enders "keine Katastrophe" für den Konzern. Die Verspätungen seien ein großes Problem, die Kunden würden zu Recht ungeduldig, sagte Enders am Donnerstagabend in Paris. Wichtiger als die personellen... ...mehr


Presse: Hamburg kauft Axel-Springer-Gebäude für 130 Millionen

29.01.2015 - 20:07 HAMBURG (dpa-AFX) - Die Stadt Hamburg kauft einem Bericht des "Hamburger Abendblatts" (Freitag) zufolge das Axel-Springer-Verlagsgebäude in der Neustadt für rund 130 Millionen Euro. Die städtische Kommission für Bodenordnung habe am Donnerstag dem Immobiliendeal mit der Axel Springer SE zugestimmt. Der Vertrag solle in den... ...mehr


Anonymisierte Datensätze nicht so sicher wie gedacht

29.01.2015 - 20:04 BERLIN (dpa-AFX) - Einzelne Menschen können mitunter mit wenig Aufwand aus großen, anonymisierten Datensätzen herausgepickt werden. Das fanden Forscher am US-amerikanischen Massachusetts Institute of Technology (MIT) und der dänischen Universität Aarhus heraus. Sie untersuchten einen Satz von Kreditkartendaten von 1,1 Millionen... ...mehr


Deutsche in der Frage der Griechenlandschulden gespalten

29.01.2015 - 19:00 BERLIN (dpa-AFX) - Jeder zweite Deutsche ist bereit, Griechenland in der Schuldenfrage zumindest etwas entgegenzukommen. Auf der anderen Seite verlangen 43 Prozent, die EU solle gegenüber den Forderungen des neuen griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras hart bleiben. Das ergab eine N24-Emnid-Umfrage, die am Donnerstag... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Fr Sa So Mo Di Mi Do
30 31 01 02 03 04 05
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
+88% GEWINN mit EUR/USD?! |GOLD & Silber vor neuer RALLYE?!
Werbung

Lesen Sie die Top Themen rund um die Finanzmärkte im
kostenlosen Bid & Ask Newsletter der Börse Stuttgart.

Neue Ausgabe hier lesen!