DAX ®9.595,03-1,58%TecDAX ®1.232,91-1,41%Dow Jones17.055,87-0,68%NASDAQ 1004.051,57-0,24%
LYNX Broker
finanztreff.de
Werbung

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Alibaba-Gründer: Brauchen keine heimliche Regierungshilfe

23.09.2014 - 20:04 NEW YORK (dpa-AFX) - Kurz nachdem sein Unternehmen den größten Börsengang aller Zeiten gestemmt hat, ist Alibaba-Gründer Jack Ma mit seinen Kritikern ins Gericht gegangen. Sein Konzern verdanke den großen Erfolg keineswegs heimlicher Unterstützung der chinesischen Regierung, sagte Ma am Dienstag bei einer Konferenz der... ...mehr


OFFIZIELLE KORREKTUR: WTO senkt Wachstumsprognose für Welthandel deutlich

23.09.2014 - 19:09 (Im 1. Absatz, vorletzte Zeile, muss es richtig heißen: 4,7 (statt 4,6) Prozent. Die WTO hat ihre Angaben berichtigt GENF (dpa-AFX) - Die Welthandelsorganisation (WTO) hat ihre Wachstumsprognose für den globalen Handel deutlich gesenkt. Demnach soll der Welthandel in diesem Jahr nur noch um 3,1 Prozent zulegen. Für das... ...mehr


ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

23.09.2014 - 19:00 Merkel stärkt Griechenland und Samaras den Rücken Kanzlerin Angela Merkel hat Griechenland und seinem innenpolitisch unter Druck stehenden Regierungschef Antonis Samaras demonstrativ den Rücken gestärkt. Bei einem Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten würdigte Merkel in Berlin mehrfach die Athener Reformbemühungen... ...mehr


ROUNDUP 2/Valls: Von Frankreichs Wiederaufstieg profitiert auch Deutschland

23.09.2014 - 18:30 BERLIN (dpa-AFX) - Der französische Ministerpräsident Manuel Valls hat bei der deutschen Wirtschaft um Unterstützung für seinen umstrittenen Reformkurs geworben. "Als Regierungschef weiß ich, dass ich Reformen umsetzen muss", sagte Valls am Dienstag beim Industrietag in Berlin vor rund 1300 deutschen Managern. Er könne aber... ...mehr


EU-Gerichtshof verhandelt über Klage gegen EZB-Anleihekäufe

23.09.2014 - 18:04 BRÜSSEL/LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der Europäische Gerichtshof wird am 14. Oktober über das umstrittene Programm der Europäischen Zentralbank (EZB) zum Kauf von Staatsanleihen verhandeln. Ein Gerichtssprecher bestätigte am Dienstag auf Anfrage den Termin (Rechtssache C-62/14). Dabei geht es um die Frage, ob die Notenbank mit dem... ...mehr


WTO senkt Wachstumsprognose für Welthandel deutlich

23.09.2014 - 18:01 GENF (dpa-AFX) - Die Welthandelsorganisation (WTO) hat ihre Wachstumsprognose für den globalen Handel deutlich gesenkt. Demnach soll der Welthandel in diesem Jahr nur noch um 3,1 Prozent zulegen. Für das kommende Jahr wird ein Wachstum von 4,0 Prozent erwartet, wie die Organisation am Dienstag in Genf mitteilte. In ihrer... ...mehr


GESAMT-ROUNDUP: Bund will gratis Internet im Zug - Bahn will nichts versprechen

23.09.2014 - 17:43 BERLIN (dpa-AFX) - Bahnkunden in Deutschland werden auf stabiles und kostenloses Internet in Zügen und Bahnhöfen noch warten müssen. "Ich möchte nichts versprechen, was wir nachher nicht einhalten können", sagte Bahnchef Rüdiger Grube der dpa am Dienstag zum Auftakt der Bahntechnik-Messe Innotrans in Berlin und verwies auf... ...mehr


Russland begrenzt ausländisches Kapital an Medien

23.09.2014 - 17:37 MOSKAU (dpa-AFX) - Ausländische Investoren sollen nach einem neuen russischen Gesetz künftig nur noch 20 Prozent der Anteile an russischen Medienunternehmen halten dürfen. Bislang gilt für Ausländer ein Limit von 50 Prozent bei Radio- und TV-Sendern. In der ersten von drei Lesungen in der Staatsduma stimmten am Dienstag 434... ...mehr


ROUNDUP: Vorrang für Kommunikationsfreiheit: Ärzte müssen Bewertungen dulden

23.09.2014 - 17:36 KARLSRUHE (dpa-AFX) - Angehörige freier Berufe wie Ärzte oder Anwälte haben keinen Anspruch auf das Löschen von Bewertungen im Internet. Mit dieser Entscheidung wies der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag in Karlsruhe die Revision eines Münchener Frauenarztes ab. "Das Recht des Klägers auf informationelle Selbstbestimmung... ...mehr


ROUNDUP/S&P: AfD-Aufstieg gefährdet Euro-Krisenpolitik

23.09.2014 - 17:30 LONDON/BERLIN (dpa-AFX) - Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat vor den Folgen eines Aufstiegs der eurokritischen Alternative für Deutschland (AfD) für die weitere Krisenpolitik in der Eurozone gewarnt. "Der zuletzt überraschend starke Zulauf deutscher Wähler für die AfD könnte die Rolle Deutschlands als Krisenmanager... ...mehr


dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 23.09.2014 - 17.00 Uhr

23.09.2014 - 17:10 USA: Markit-Einkaufsmanagerindex stagniert LONDON/WASHINGTON - Die Stimmung in der amerikanischen Industrie hat sich im September nicht verändert. Der vom Forschungsinstitut Markit erhobene Einkaufsmanagerindex lag wie im Vormonat bei 57,9 Punkten, wie das Institut am Dienstag mitteilte. Bankvolkswirte hatten mit einem... ...mehr


Unions-Chefhaushälter: AfD-Aufstieg ohne Einfluss auf Euro-Krisenpolitik

23.09.2014 - 17:00 BERLIN (dpa-AFX) - Der Chefhaushälter der Unions-Bundestagsfraktion, Norbert Barthle, rechnet trotz jüngster Erfolge der eurokritischen Partei AfD nicht mit einer Verschärfung der europapolitischen Gangart durch die Bundesregierung. "Die Europapolitik der AfD ist von Grund auf falsch", sagte der CDU-Politiker am Dienstag dem... ...mehr


ROUNDUP/'Größte Gefahr für Menschheit': UN-Gipfel zum Klimawandel in New York

23.09.2014 - 16:52 NEW YORK (dpa-AFX) - Mit mehr als 100 Staats- und Regierungschefs haben die Vereinten Nationen versucht, auf ihrem Gipfel neuen Schwung in die Debatte um den Klimaschutz zu bringen. Auch namhafte Wissenschaftler und Hollywood-Stars reisten nach New York. Abgesandte aus allen Teilen der Welt forderten am Dienstag konkrete... ...mehr


EuGH verhandelt am 14. Oktober über OMT

23.09.2014 - 16:45 Von Hans Bentzien Der Europäische Gerichtshof (EuGH) wird am 14. Oktober darüber verhandeln, ob die Europäische Zentralbank (EZB) im Rahmen ihres OMT-Programms zu unbegrenzten Staatsanleihekäufen berechtigt ist. Nach Angaben eines EuGH-Sprechers soll die Verhandlung nur einen Tag dauern. Erörtert wird dabei ein... ...mehr


ROUNDUP 3: Koalition einigt sich auf Mietpreisbremse - Neubauten ausgenommen

23.09.2014 - 16:41 (neu: Einstieg, Reaktion Mieterbund 6. Absatz) BERLIN (dpa-AFX) - Die schwarz-rote Koalition hat sich nach monatelangem Ringen auf einen besseren Schutz vor drastischen Mieterhöhungen geeinigt. Bei Neuvermietungen in besonders begehrten Gegenden darf die Miete künftig das ortsübliche Niveau nur noch um maximal zehn Prozent... ...mehr


ROUNDUP 2: Almunia droht Google mit härterem Vorgehen

23.09.2014 - 16:28 (neu: Stellungnahme von Google, mehr Details von Almunia) BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission droht Google in dem jahrelangen Wettbewerbsverfahren mit einem härteren Vorgehen und legt den bisherigen Kompromiss zu den Akten. Der US-Konzern müsse seine Vorschläge nachbessern, um den Streit um seine Suchmaschine... ...mehr


ROUNDUP/Valls: Von Frankreichs Wiederaufstieg profitiert auch Deutschland

23.09.2014 - 16:19 BERLIN (dpa-AFX) - Der französische Ministerpräsident Manuel Valls hat bei der deutschen Wirtschaft um Unterstützung für seinen umstrittenen Reformkurs geworben. Von den Maßnahmen, die er in Frankreich zur Stärkung der Unternehmen und für mehr Wachstum umsetze, werde auch Deutschland als engster Wirtschaftspartner profitieren... ...mehr


ROUNDUP: Merkel lobt Griechenlands Reformkurs - Wachstum in Sicht

23.09.2014 - 16:16 BERLIN (dpa-AFX) - Kanzlerin Angela Merkel hat die Erfolge Griechenlands bei der Umsetzung seines Reformprogramms gewürdigt, aber keine weiteren Zugeständnisse gemacht. Nach einem Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Antonis Samaras sagte Merkel am Dienstag in Berlin, es gebe "sehr erfreuliche und positive Signale"... ...mehr


EZB-Bilanzsumme fällt unter 2 Billionen Euro

23.09.2014 - 16:08 FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Bilanzsumme der Europäischen Zentralbank (EZB) ist infolge der Rückzahlung von Langfristkrediten der Geschäftbanken unter die Marke von 2 Billionen Euro gerutscht. In der Woche zum 19. September sei das Volumen aller Vermögenswerte in der Bilanz der Notenbank um rund 15,65 Milliarden Euro auf etwa... ...mehr


GESAMT-ROUNDUP/Deutsche werden reicher: Reallöhne und Geldvermögen steigen

23.09.2014 - 16:08 WIESBADEN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Bundesbürger werden immer reicher: Das Geldvermögen erklimmt neue Höchststände, und auch die Arbeitnehmer in Deutschland haben mehr Geld in der Tasche. Normale Lohnsteigerungen bei einer gleichzeitig niedrigen Inflation haben zu deutlich höheren Reallöhnen geführt, wie das Statistische... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Mi Do Fr Sa So Mo Di
24 25 26 27 28 29 30
24.09. Wirtschaftsdaten
19:00: US; Auktion 2-jähriger Floating Rate Notes
24.09. Wirtschaftsdaten
19:00: US; Auktion 5-jähriger Notes
24.09. Wirtschaftsdaten
CH; UBS-Konsumindikator August 2014
24.09. Wirtschaftsdaten
CH; Swiss Bond Congress 2014
24.09. Wirtschaftsdaten
10:00: IT; Verbrauchervertrauen September
24.09. Wirtschaftsdaten
16:00: US; FHFA Hauspreisindex Juli
24.09. Wirtschaftsdaten
16:00: US; Verkäufe neuer Häuser August
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
+88% GEWINN mit EUR/USD?! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |GOLD & Silber vor neuer RALLYE?!
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
Werbung

Börsenseminare: speziell für Privatanleger. 07.10.-25.11.
Erfahren Sie alles Wissenswerte über die verschiedenen Wertpapierarten.

Infos hier!