DAX ®11.058,39-0,37%TecDAX ®1.656,96-0,09%Dow Jones17.730,11-0,16%NASDAQ 1004.433,39+0,09%
LYNX Broker
finanztreff.de

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

ROUNDUP: Merkel und Hollande für EU-Sondergipfel am Dienstag

05.07.2015 - 22:34 BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem Nein der Griechen zu den Sparvorgaben ihrer Gläubiger haben sich Kanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident François Hollande für einen EU-Sondergipfel am Dienstag ausgesprochen. Das teilte ein Regierungssprecher in Berlin am Sonntagabend nach einem Telefonat der beiden Politiker mit... ...mehr


Griechischer Oppositionsführer Samaras erklärt Rücktritt

05.07.2015 - 22:31 ATHEN (dpa-AFX) - Nach dem Referendum in Griechenland ist der Chef der oppositionellen konservativen Partei Nea Dimokratia (ND), Antonis Samaras, ist am Sonntagabend zurückgetreten. Er zog damit die Konsequenz aus der schweren Niederlage des "Ja"-Lagers in der Volksabstimmung über das griechische Sparprogramm. Samaras... ...mehr


Merkel und Hollande für EU-Sondergipfel am Dienstag

05.07.2015 - 22:17 BERLIN (dpa-AFX) - Nach dem Nein der Griechen zu den Sparvorgaben ihrer Gläubiger haben sich Kanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident François Hollande für einen EU-Sondergipfel am Dienstag ausgesprochen. Das teilte ein Regierungssprecher in Berlin am Sonntagabend nach einem Telefonat der beiden Politiker... ...mehr


Varoufakis will mit Europa neu verhandeln

05.07.2015 - 22:13 ATHEN (dpa-AFX) - Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis will nach dem Sieg der Reformgegner beim Referendum mit den internationalen Geldgebern neu verhandeln. "Ab morgen fangen wir an, unsere Wunden zu heilen", kündigte Varoufakis am Sonntagabend im griechischen Fernsehen an. Europa dürfe nicht mehr ein riesiger... ...mehr


GESAMT-ROUNDUP: Griechen lehnen Sparvorgaben der Gläubiger klar ab

05.07.2015 - 22:05 ATHEN (dpa-AFX) - Mit einer überraschend deutlichen Mehrheit haben die Griechen per Volksabstimmung die Sparvorgaben der internationalen Gläubiger abgeschmettert. Nach Auszählung von knapp zwei Dritteln der abgegebenen Wahlzettel stimmten gut 61 Prozent mit "Nein" und unterstützten damit den Konfrontationskurs von... ...mehr


Sparkassen: Griechenland sollte aus Euro-Zone ausscheiden

05.07.2015 - 21:52 BERLIN (dpa-AFX) - Nach der sich abzeichnenden Absage an ein Spar- und Reformprogramm sollte Griechenland aus Sicht des Sparkassen-Verbandes aus der Euro-Zone austreten. Mit dem "Nein" bei dem Referendum habe sich das griechische Volk gegen die Grundlagen und Regeln eines einheitlichen Währungsraumes ausgesprochen... ...mehr


EU-Konservative: Tsipras' Position ist nicht gestärkt

05.07.2015 - 21:52 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Ungeachtet des klaren "Neins" beim Referendum sehen die Konservativen im Europaparlament die Verhandlungsposition von Griechenlands Premier Alexis Tsipras nicht gestärkt. Tsipras habe viel Vertrauen bei den Partnern zerstört, sagte der Fraktionschef der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP), Manfred... ...mehr


Devisen/Nach Griechen-Nein: Euro gibt nach - aber nicht dramatisch

05.07.2015 - 21:51 SINGAPUR (dpa-AFX) - Der Euro ist am Sonntagabend nach dem klaren Nein der Griechen zu den Forderungen der Geldgeber erwartungsgemäß unter Druck geraten. Die Verluste hielten sich allerdings gerade angesichts des deutlichen Votums der griechischen Bevölkerung gegen die Sparpolitik Europas in Grenzen. Im asiatischen Handel fiel... ...mehr


Luxemburgs Premierminister: Griechenland muss jetzt Vorschläge machen

05.07.2015 - 21:42 LUXEMBURG (dpa-AFX) - Luxemburgs Regierungschef Xavier Bettel erwartet nach dem Referendum in Griechenland konkrete Verhandlungsvorschläge der Regierung in Athen. "Nach dem Votum liegt es nun bei der griechischen Regierung, Vorschläge zu unterbreiten, wie es weitergehen soll", sagte Bettel am Sonntagabend der Deutschen... ...mehr


Vizekanzler Gabriel: Griechen auf 'Weg von bitterem Verzicht'

05.07.2015 - 21:41 BERLIN (dpa-AFX) - Vizekanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel reagiert mit scharfer Kritik an der griechischen Regierung auf den Ausgang des Referendums über die Sparvorgaben der internationalen Gläubiger. "Tsipras und seine Regierung führen das griechische Volk auf einen Weg von bitterem Verzicht und Hoffnungslosigkeit", sagte... ...mehr


EU-Sozialdemokraten fordern schnelle Verhandlungen mit Athen

05.07.2015 - 21:34 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Sozialdemokraten im Europaparlament fordern nach dem klaren "Nein" beim griechischen Referendum die schnelle Aufnahme neuer Verhandlungen mit den Geldgebern. "Ab morgen sollten wir die Verhandlungen wieder eröffnen. Und zwar in einer neuen Atmosphäre der Solidarität und Kooperation", sagte Fraktionschef... ...mehr


ZITATE: Von 'Volksbelügern' bis 'Terrorismus' - Zitate zum Referendum

05.07.2015 - 21:28 ATHEN/BERLIN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Von "Volksbelügern" bis "Terrorismus" - Zitate zum Referendum "Man kann den Willen einer Regierung ignorieren, aber nicht den Willen eines Volkes." (Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras bei der Stimmabgabe am Sonntag) "Das Mandat (des Volkes) ist klar. Ein neuer Versuch... ...mehr


Union will Athen nach dem Referendum "keinen Reformrabatt" gewähren

05.07.2015 - 21:25 Von Andreas Kißler BERLIN (Dow Jones)--Spitzenvertreter der Großen Koalition im Bundestag haben mit Entsetzen auf die ersten Teilergebnisse des griechischen Referendums reagiert, zugleich aber ein Festhalten an Reformen im Gegenzug für Hilfen betont. Es gibt auch nach dem Referendum keinen Reformrabatt", sagte der... ...mehr


Grünen-Politiker Bütikofer fordert Sondergipfel der EU-'Chefs'

05.07.2015 - 21:16 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Nach dem griechischen "Nein" zum Sparpaket hat der Grünen-Europapolitiker Reinhard Bütikofer Europas Staats- und Regierungschefs zur Besonnenheit aufgerufen. Vor allem müsse jetzt eine weitere Eskalation verhindert werden, sagte der Vorsitzende der Europäischen Grünen Partei am Sonntagabend in Brüssel. "Ein... ...mehr


Polnische Regierungschefin Kopacz erwartet 'Grexit'

05.07.2015 - 21:11 WARSCHAU (dpa-AFX) - Die polnische Ministerpräsidentin Ewa Kopacz rechnet damit, dass Griechenland die Eurozone verlässt. "Wenn sich die Prognosen bestätigen, dann bleibt Griechenland vermutlich nur ein Weg: der Austritt aus der Eurozone", sagte die liberalkonservative Politikerin am Sonntag im Sender TVN24. Die Griechen seien... ...mehr


Italien für Suche nach neuer Vereinbarung mit Griechenland

05.07.2015 - 21:10 ROM (dpa-AFX) - Nach dem sich abzeichnenden "Nein" bei dem Referendum über die Sparpolitik in Griechenland hält die italienische Regierung neue Verhandlungen für den richtigen Weg. "Jetzt ist es richtig, wieder damit anzufangen, eine Vereinbarung zu suchen. Aber aus dem griechischen Labyrinth kommt man nicht mit einem schwachen... ...mehr


Frankreichs Rechtsradikale nennen Nein der Griechen eine Lektion

05.07.2015 - 21:08 PARIS (dpa-AFX) - Die Vorsitzende der französischen rechtsradikalen Front National (FN), Marine Le Pen, hat das Nein der Griechen beim Referendum als eine "schöne und große Lektion in Demokratie" bezeichnet. "Die Völker sind wieder da", schrieb sie am Sonntag im Kurznachrichtendienst Twitter. Der stellvertretende FN-Vorsitzende... ...mehr


Dringlichkeitssitzung in Spanien nach griechischer Volksabstimmung

05.07.2015 - 20:56 MADRID (dpa-AFX) - Im früheren Krisenland Spanien hat Ministerpräsident Mariano Rajoy nach Bekanntgabe der ersten Ergebnisse des griechischen Referendums eine Dringlichkeitssitzung anberaumt. Die Kommission für wirtschaftliche Angelegenheiten soll sich am Montag treffen. Dabei solle das Ergebnis der Volksabstimmung analysiert... ...mehr


ROUNDUP 2/Erste Auszählungen: Griechen lehnen Reformkurs klar ab

05.07.2015 - 19:58 (Neu: Reaktion griechische Regierung, Reformgegner feiern) ATHEN (dpa-AFX) - Die Griechen haben beim Referendum über die Sparpolitik nach ersten Auszählungen die Forderungen der Geldgeber unerwartet deutlich abgelehnt. Nach Auszählung von knapp 25 Prozent der abgegebenen Wahlzettel stimmten gut 60 Prozent mit "Nein" und... ...mehr


Referendum Griechenland: Offizielle Projektion: "Nein": 61%, "Ja": 39%

05.07.2015 - 19:48 ATHEN (Dow Jones)--Beim Referendum über die Gläubigervorschläge in Griechenland zeichnet sich immer deutlicher ein klarer Sieg der Anhänger von Ministerpräsident Tsipras ab. Die offizielle Projektion - basierend auf der Auszählung von 20 Prozent der Stimmen - sieht das Lager der "Nein"-Sager zum Hilfsangebot der Gläubiger bei... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
06 07 08 09 10 11 12
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |+88% GEWINN mit EUR/USD?!
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
Werbung Setzen Sie beim Börsenhandel doch mal alles auf eine
Karte: Der Börse Stuttgart Anlegerclub.
Kostenfrei Mitglied werden!
schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 28 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen