DAX ®10.226,96-0,86%TecDAX ®1.683,88-0,55%S&P FUTURE1.971,30-0,90%Nasdaq 100 Future4.299,75-0,65%
LYNX Broker
finanztreff.de
Werbung

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Eurozone: Geschäftsklima trübt sich überraschend stark ein

28.08.2015 - 11:05 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Das Geschäftsklima in der Eurozone hat sich im August überraschend stark eingetrübt. Der Business Climate Indicator (BCI) fiel gegenüber dem Vormonat um 0,20 Punkte auf 0,21 Zähler, wie die EU-Kommission am Freitag in Brüssel mitteilte. Volkswirte hatten einen schwächeren Rückgang auf 0,34 Punkte... ...mehr


Eurozone: Wirtschaftsstimmung hellt sich überraschend auf

28.08.2015 - 11:05 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone hat sich im August überraschend aufgehellt. Der Economic Sentiment Indicator (ESI) stieg um 0,2 Punkte auf 104,2 Punkte, wie die EU-Kommission am Freitag in Brüssel mitteilte. Volkswirte hatten einen Rückgang auf 103,8 Punkte erwartet. Verantwortlich für den... ...mehr


Ifo: Firmen kommen leicht an Kredite - 'beispiellose Sorglosigkeit' der Banken

28.08.2015 - 11:05 MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Kreditaufnahme ist für deutsche Unternehmen so leicht wie nie zuvor. Die Hürden bei der Kreditaufnahme seien auf ein "historisches Tief" gelandet, teilte das Wirtschaftsforschungsinstitut Ifo am Freitag in München mit. Die sogenannte Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft in Deutschland sei auf 15,0... ...mehr


Wirtschaftsstimmung im Euroraum legt einen Tick zu

28.08.2015 - 11:00 Von Andreas Plecko BRÜSSEL/FRANKFURT (Dow Jones)--Die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone hat im August wider Erwarten einen Tick zugelegt. Eine eingetrübte Stimmung in der Industrie wurde dabei aufgewogen von besseren Beurteilungen im Bausektor, im Dienstleistungsbereich und insbesondere im Einzelhandel. Auch die... ...mehr


Eurozone-Geschäftsklima sinkt im August

28.08.2015 - 11:00 BRÜSSEL (Dow Jones)--Das Geschäftsklima in der Eurozone hat sich im August leicht eingetrübt. Wie die Europäische Kommission berichtete, fiel der entsprechende Index auf plus 0,21 Punkte von revidiert plus 0,41 (vorläufig: plus 0,39) Punkte im Juli. Von Dow Jones Newswires befragte Ökonomen hatten einen Stand von plus 0,33... ...mehr


ifo-Kredithürde sinkt auf neues historisches Tief

28.08.2015 - 11:00 Von Andreas Plecko FRANKFURT (Dow Jones)--Deutsche Unternehmen haben immer weniger Probleme, sich mit Geld von der Bank zu finanzieren. Nur 15,0 Prozent von rund 4.000 befragten Firmen klagten im August über eine restriktive Vergabepraxis der Banken, wie das ifo Institut mitteilte. Nach 15,4 Prozent im Juli ist die sogenannte... ...mehr


Interims-Regierung in Griechenland ernannt

28.08.2015 - 10:59 ATHEN (dpa-AFX) - Die griechische Interims-Regierungschefin Vasiliki Thanou hat am Freitag ihren Übergangs-Ministerrat zusammengerufen. Die wichtigsten Posten des geschäftsführenden Kabinetts besetzen Experten, die das Vertrauen der Mehrheit der Parteien haben. Diese Übergangsregierung soll das Land bis zur Bildung einer... ...mehr


ROUNDUP/Mehr im Geldbeutel: Tarifverdienste steigen schneller als Preise

28.08.2015 - 10:52 WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Tarifbeschäftigten in Deutschland haben auch dank der jüngsten Abschlüsse deutlich mehr auf dem Gehaltszettel. Die monatlichen Tarifverdienste einschließlich Sonderzahlungen stiegen im zweiten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um durchschnittlich 3,1 Prozent, wie das Statistische... ...mehr


Kassenärzte: Wartezeiten nur in wenigen Fällen ein Problem

28.08.2015 - 10:51 BERLIN (dpa-AFX) - Lange Wartezeiten in Praxen sind nach Darstellung der niedergelassenen Ärzte nur für wenige Patienten ein echtes Problem. Nur jeder zehnte Patient erachte sie als zu lang, erklärte der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, am Freitag in Berlin. Fast zwei Drittel... ...mehr


Großbritannien: Wirtschaft wächst wie erwartet

28.08.2015 - 10:43 LONDON (dpa-AFX) - Die britische Wirtschaft ist im Frühjahr wie erwartet gewachsen. Im zweiten Quartal habe die Wirtschaftsleistung (BIP) 0,7 Prozent höher gelegen als im Vorquartal, teilte das Statistikamt ONS am Freitag mit und bestätigte damit eine erste Schätzung. Bankvolkswirte hatten dies erwartet. Im ersten Quartal war... ...mehr


Umfrage: Griechen unentschlossen - Tsipras führt

28.08.2015 - 10:18 ATHEN (dpa-AFX) - Drei Wochen vor der vorgezogenen Parlamentswahl ist in Griechenland gut jeder vierte Wähler (25,5 Prozent) unentschlossen. Das Bündnis der radikalen Linken (Syriza) von Alexis Tsipras führt in der Gunst der Wähler mit 23 Prozent, gefolgt von den Konservativen mit 19,5 Prozent. Dies ergab eine Umfrage, die am... ...mehr


Italien: Verbraucherstimmung hellt sich überraschend stark auf

28.08.2015 - 10:13 ROM (dpa-AFX) - Die Stimmung der italienischen Verbraucher hat sich im August überraschend stark aufgehellt. Das Verbrauchervertrauen stieg von revidiert 106,7 (zunächst 106,5) Punkten im Vormonat auf 109,0 Punkte, wie das Statistikamt Istat am Freitag mitteilte. Volkswirte hatten nur einen Anstieg auf 107,0 Punkte erwartet... ...mehr


Italien: Geschäftsklima trübt sich ein

28.08.2015 - 10:11 ROM (dpa-AFX) - Die Stimmung in italienischen Unternehmen hat sich im August eingetrübt. Das Geschäftsklima fiel um 1,0 Punkte auf 102,5 Zähler, wie das Statistikamt Istat am Freitag mitteilte. Volkswirte hatten 103,6 Punkte erwartet. Zudem wurde der Juli-Wert leicht von 103,6 Punkte auf 103,5 Punkte nach unten... ...mehr


Tarifverdienste stärker gestiegen als Inflation

28.08.2015 - 09:55 WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Tarifbeschäftigten in Deutschland haben auch dank der jüngsten Abschlüsse deutlich mehr auf dem Gehaltszettel. Die monatlichen Tarifverdienste einschließlich Sonderzahlungen stiegen im zweiten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um durchschnittlich 3,1 Prozent, wie das Statistische... ...mehr


Syriza verliert bei griechischen Wählern an Zustimmung

28.08.2015 - 09:54 Von Stelios Bouras ATHEN (Dow Jones)--Die regierende Syriza-Partei von Ministerpräsident Alexis Tsipras verliert bei den Griechen an Unterstützung. In einer jüngsten Umfrage, die in der Zeitung Efimerida gedruckt wurde, fiel Syriza auf 23 Prozent. Anfang Juli waren es noch 3 Prozentpunkte mehr. Die Linken liegen aber damit... ...mehr


'FAZ': Draghi unterstützt Forderung für Finanzministerium in Europa

28.08.2015 - 09:39 FRANKFURT (dpa-AFX) - EZB-Präsident Mario Draghi unterstützt laut einem Pressebericht die Forderung nach einem europäischen Finanzministerium. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeinen Zeitung, FAZ" (Freitagausgabe) und beruft sich dabei auf Kreise der Europäischen Zentralbank (EZB). Zuvor hatte EZB-Direktoriumsmitglied Benoit... ...mehr


Löhne im zweiten Quartal deutlich gestiegen

28.08.2015 - 09:23 Von Christian Grimm BERLIN (Dow Jones)--Die Arbeitnehmer in Deutschland profitieren von deutlichen Lohnsteigerungen. Im zweiten Quartal lagen die Tariflöhne im Durchschnitt inklusive Sonderzahlungen um 3,1 Prozent höher als vor einem Jahr, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Im gleichen Zeitraum lag die Teuerung nur bei... ...mehr


Spanien: Inflation überraschend stark im negativen Bereich

28.08.2015 - 09:19 MADRID (dpa-AFX) - In Spanien hat die Inflation im August überraschend stark im negativen Bereich gelegen. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat fielen die für europäische Vergleichszwecke harmonisierten Verbraucherpreise (HVPI) um 0,5 Prozent, wie das Statistikamt INE am Freitag in Madrid in einer vorläufigen... ...mehr


ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

28.08.2015 - 09:00 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires Sachsen-Teuerung deutet auf nachlassenden Preisdruck in Bundesländern Der Inflationsdruck in ausgewählten Bundesländern dürfte im August zurückgegangen sein. In Sachsen sank die jährliche Inflationsrate auf... ...mehr


Sachsen-Teuerung deutet auf nachlassenden Preisdruck in Bundesländern

28.08.2015 - 09:00 FRANKFURT (Dow Jones)--Der Inflationsdruck in ausgewählten Bundesländern dürfte im August zurückgegangen sein. In Sachsen sank die jährliche Inflationsrate auf 0,2 Prozent, was vor allem an niedrigen Preisen für Heizöl und Treibstoffe lag. Im Monatsvergleich gingen die Preise für Güter des täglichen Bedarfs im Schnitt sogar... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Fr Sa So Mo Di Mi Do
28 29 30 31 01 02 03
28.08. Wirtschaftsdaten
DE; Verbraucherpreise August
28.08. Wirtschaftsdaten
AT; Erzeugerpreisindex Sachgüter Juli 2015
28.08. Wirtschaftsdaten
AT; Ankünfte und Nächtigungen Juli
28.08. Wirtschaftsdaten
00:30: JP; Verbraucherpreise Juli
28.08. Wirtschaftsdaten
00:30: JP; Verbraucherpreise Tokio August
28.08. Wirtschaftsdaten
01:30: JP; Arbeitsmarktdaten Juli
28.08. Wirtschaftsdaten
07:45: CH; BIP 2. Quartal
28.08. Wirtschaftsdaten
08:00: DE; Vierteljährlicher Tarifindex nach Wirtschaftsbereichen 2. Quartal
28.08. Wirtschaftsdaten
08:00: DE; Vierteljährlicher Tarifindex nach Wirtschaftsbereichen 2. Quartal
28.08. Wirtschaftsdaten
08:45: CA; Erzeugerpreise Juli
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |+88% GEWINN mit EUR/USD?!
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
Werbung Börsenseminare – speziell für Privatanleger.
06. Oktober – 08. Dezember.
Hier informieren & anmelden!
schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Der Bundesverband Deutscher Dermatologen und die Techniker Krankenkasse haben eine Online-Sprechstunde für Patienten entwickelt, damit sie bei Wiederholungsterminen nicht direkt zum Arzt müssen. Würden Sie so einen Service nutzen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen