DAX ®10.218,95+0,70%TecDAX ®1.682,77+0,47%Dow Jones18.513,06-0,31%NASDAQ 1004.661,35-0,10%
finanztreff.de

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Studie: Viele Berliner Taxibetriebe arbeiten illegal

25.07.2016 - 15:39 BERLIN (dpa-AFX) - Ein Großteil der Berliner Taxibetriebe hinterzieht einer Studie zufolge Steuern und Sozialabgaben. Etwa 77 Prozent der Berliner Taxis würden "von irregulär arbeitenden Unternehmen betrieben", heißt es in der Untersuchung der Marktforscher Linne+Krause. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hatte die... ...mehr


Chart - VOLKSWAGEN AG INHABER-STAMMAKTIEN O.N.

ROUNDUP: Brüssel will Verbraucher im VW-Skandal unterstützen

25.07.2016 - 15:31 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Im Streit um Entschädigung für europäische Kunden in der Volkswagen -Affäre macht die EU-Kommission Druck. EU-Justizkommissarin Vera Jourova möchte Verbraucherschützer unterstützen. "Derzeit unterscheiden sich die Reaktionen der Verbraucherschutz-Organisationen je nach Mitgliedsstaat und sie sind nicht immer... ...mehr


ROUNDUP/Studie: Renteneintrittsalter langfristig möglicherweise mit 73

25.07.2016 - 15:07 BERLIN (dpa-AFX) - Das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) plädiert für eine weitere Heraufsetzung des Rentenalters - und bekommt dafür teils scharfe Kritik zu hören. Nur durch längeres Arbeiten könnten steigende Rentenbeiträge und ein sinkendes Rentenniveau vermieden werden, sagte IW-Geschäftsführer Hubertus... ...mehr


Chart - VOLKSWAGEN AG VORZUGSAKTIEN O.ST. O.N.

Brüssel will Verbraucher in VW-Skandal unterstützen

25.07.2016 - 15:00 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Im Streit um Entschädigung für europäische Kunden in der Volkswagen -Affäre will die EU-Kommission Druck machen. EU-Justizkommissarin Vera Jourova möchte Verbraucherschützer unterstüzen. "Derzeit unterscheiden sich die Reaktionen der Verbraucherschutz-Organisationen je nach Mitgliedsstaat und sie sind nicht... ...mehr


Bund plant 10-Milliarden-Fonds für expandierende Start-up-Firmen

25.07.2016 - 13:59 BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung will bei der Förderung von jungen Hightech-Firmen neue Wege gehen. Mit einem Zehn-Milliarden-Fonds über zehn Jahre lang sollen solche Start-up-Firmen gestützt werden, die nach erfolgreicher Gründungsphase expandieren wollen, wie eine Sprecherin des Bundesfinanzministeriums am Montag in... ...mehr


WDH/OLG Hamm weist Klage von Robert Tönnies ab: Geschäftsführer bleibt

25.07.2016 - 13:56 (Wiederholung - Im ersten Absatz, zweiter Satz, wurde berichtigt: "entsprechende Klagen" statt "eine entsprechende Klage". Außerdem wurde im zweiten Absatz, letzter Satz ein Rechtschreibfehler korrigiert - "Tönnies" statt "Tönnnies") HAMM (dpa-AFX) - Robert Tönnies ist mit dem Versuch gescheitert, einen Top-Manager im... ...mehr


Startup-Branche erfreut über Wachstumsfonds des Finanzministeriums

25.07.2016 - 13:48 Von Christian Grimm BERLIN (Dow Jones)--Die Startup-Branche zeigt sich wegen des geplanten 10 Milliarden Euro schweren Wachstumsfonds des Bundesfinanzministeriums hocherfreut. "Das begrüßen wir sehr, auch weil diese Maßnahme geeignet ist, unseren Finanzierungsrückstand zu den USA und China erstmalig zu reduzieren", sagte der... ...mehr


ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

25.07.2016 - 13:30 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires Brexit-Entscheid trübt Ifo-Geschäftsklima nur leicht Der britische Beschluss zum Ausstieg aus der EU hat die Stimmung in den Führungsetagen der deutschen Wirtschaft im Juli nur leicht belastet. Der... ...mehr


OLG Hamm weist Klagen von Robert Tönnies ab: Geschäftsführer bleibt

25.07.2016 - 13:11 HAMM (dpa-AFX) - Robert Tönnies ist mit dem Versuch gescheitert, einen Top-Manager im Fleischkonzern Tönnies abzuberufen. Das Oberlandesgericht in Hamm wies am Montag eine entsprechende Klage des Mitgesellschafters ab und bestätigte damit Entscheidungen des Landgerichts Bielefeld aus der ersten Instanz. Robert Tönnies hatte die... ...mehr


Chart - VIVENDI S.A. ACTIONS PORT. EO 5,5

De Maizière will gesellschaftliche Debatte über 'Ballerspiele'

25.07.2016 - 12:56 BERLIN (dpa-AFX) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) strebt nach dem Münchner Amoklauf eine breite gesellschaftliche Debatte über gewaltintensive Computerspiele an, sieht jedoch keine Verbotsoption. "Es dürfte nicht gesichert sein, dass das vollkommen unproblematisch ist", sagte sein Sprecher am Montag in Berlin zu... ...mehr


Bundesregierung erschüttert über Gewalttaten vom Wochenende

25.07.2016 - 12:26 Von Christian Grimm BERLIN (Dow Jones)--Die blutigen Gewalttaten in Reutlingen und Ansbach haben die Bundesregierung tief erschüttert. Das erklärte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Montag in Berlin. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) halte sich in der Uckermark auf und sei in ständigem Kontakt mit den... ...mehr


Chart - BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG STAMMAKTIEN

ROUNDUP: Fast jeder zweite Erwerbstätige schaut nach Feierabend in Mails

25.07.2016 - 12:14 BERLIN (dpa-AFX) - Fast jeder zweite Erwerbstätige in Deutschland schaut einer Umfrage zufolge nach Feierabend in seine dienstlichen E-Mails. In einer Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov für die Nachrichtenagentur dpa gaben insgesamt 45 Prozent an, in der Regel mindestens einmal oder öfter nach Dienstschluss in ihr... ...mehr


POLITIK/GESAMT-ROUNDUP: Explosion von Ansbach: Seehofer fordert Aufklärung

25.07.2016 - 11:39 ANSBACH/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Nach der Bombenexplosion im fränkischen Ansbach mit zwölf Verletzten hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer eine rasche und lückenlose Aufklärung der Tat gefordert. "Nur so können wir die richtigen Schlussfolgerungen ziehen", sagte der CSU-Chef am Montag nach Angaben eines Sprechers. Nach... ...mehr


ROUNDUP: Deutsche Wirtschaft zeigt sich nach Brexit-Referendum robust

25.07.2016 - 11:36 MÜNCHEN (dpa-AFX) - Das Brexit-Referendum hat die Stimmung in der deutschen Wirtschaft weniger belastet als befürchtet. Das Ifo-Geschäftsklima, der wichtigste deutsche Konjunkturindikator, trübte sich im Juli deutlich weniger als erwartet ein. Das Geschäftsklima fiel zum Vormonat um 0,4 Punkte auf 108,3 Punkte, wie das Münchner... ...mehr


Deutschland: Brexit-Referendum belastet Ifo-Geschäftsklima nur leicht

25.07.2016 - 10:20 MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Stimmung der deutschen Unternehmen hat sich im Juli nach dem Brexit-Referendum nur leicht eingetrübt. Das Ifo-Geschäftsklima fiel zum Vormonat um 0,4 Punkte auf 108,3 Punkte, wie das Münchner Ifo-Institut am Montag in München mitteilte. Volkswirte hatten einen Rückgang auf 107,5 Punkte erwartet... ...mehr


Brexit-Entscheid trübt Ifo-Geschäftsklima nur leicht

25.07.2016 - 10:08 Von Andreas Plecko FRANKFURT (Dow Jones)--Der britische Beschluss zum Ausstieg aus der EU hat die Stimmung in den Führungsetagen der deutschen Wirtschaft im Juli nur leicht belastet. Der Ifo-Geschäftsklimaindex sank auf 108,3 von 108,7 Punkten im Vormonat, wie das Münchner Ifo Institut nach seiner monatlichen Umfrage unter rund... ...mehr


ROUNDUP: Japans Exporte fallen neunten Monat in Folge

25.07.2016 - 09:50 TOKIO (dpa-AFX) - Die japanische Exportwirtschaft leidet weiter unter einer schwachen Nachfrage wichtiger Handelspartner und dem jüngst wieder erstarkten Yen. Der Außenhandel ging im Juni zum neunten Mal in Folge zurück - allerdings hatten Experten Schlimmeres befürchtet. Die Ausfuhren seien im Jahresvergleich um 7,4 Prozent... ...mehr


Chart - DAIMLER AG NAMENS-AKTIEN O.N.

ROUNDUP: Kalifornische Umweltbehörde lobt VW - Diesel-Rückruf möglich

25.07.2016 - 09:30 SACRAMENTO (dpa-AFX) - Die kalifornische Umweltbehörde macht dem VW-Konzern Hoffnung für einen kostengünstigeren Weg aus dem Abgasskandal. Behördenchefin Mary Nichols ist optimistisch, dass die Pläne für eine Umrüstung der manipulierten VW-Dieselwagen mit Zwei-Liter-Motor in den USA gelingen: "Unserer Einschätzung nach können... ...mehr


ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

25.07.2016 - 09:00 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires Japanische Exporte gehen weniger stark zurück als erwartet Die Exporte aus Japan sind im Juni den neunten Monat in Folge zurückgegangen. Sie verzeichneten damit die längste Periode mit einer rückläufigen... ...mehr


Für EU-Parlamentspräsident Schulz gehört "diese Türkei nicht zu Europa"

25.07.2016 - 08:50 BERLIN (Dow Jones)--EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hält die Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der Europäischen Union gegenwärtig für stark gefährdet. "Durch die repressiven Maßnahmen der vergangenen Monate und die aktuellen Entwicklungen macht die Türkei ihre Beitrittsperspektive selbst kaputt", sagte Schulz der... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek

Presseschau

Zeit Meldung

14:50
tagesschau.de
Dax: Brexit macht keine Angst mehr

14:20
tagesschau.de
VW bleibt ein Verkaufsschlager

12:59
tagesschau.de
Marissa Mayers Bilanz

11:38
tagesschau.de
Bausparkassen kündigen weiter

11:03
tagesschau.de
Seltsames Treiben rund um Valeant

10:18
tagesschau.de
Ifo-Index hält sich wacker

10:15
tagesschau.de
Dax: Ifo als Katalysator

09:20
tagesschau.de
Dax: Respekt!

08:58
tagesschau.de
Nintendo: Zu hoch gespielt?

08:28
tagesschau.de
Anleger feiern Sartorius
zur Presseschau
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 30 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Ihr kostenfreies Plus an Börsenwissen!

Der Anlegerclub der Börse Stuttgart
bietet seinen Mitgliedern sechs Mal im
Jahr ein informatives Anlegermagazin, welches über aussichtsreiche Anlage- und Tradingmöglichkeiten berichtet.

Jetzt kostenlos Mitglied werden