schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Machtkampf in der VW-Konzernleitung. Wird Martin Winterkorn gehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®11.688,70-2,58%TecDAX ®1.618,51-2,17%S&P FUTURE2.075,50-1,17%NASDAQ FUT4.349,00-1,49%
LYNX Broker
finanztreff.de

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Frankreichs Finanzminister: Euro braucht jetzt Stabilität

18.04.2015 - 10:16 Von Brian Blackstone WASHINGTON (Dow Jones)--Der französische Finanzminister Michel Sapin warnt davor, den Eindruck entstehen zu lassen, dass die Europäer den Euro weiter schwächen wollten. "Das Ziel heute lautet Stabilität", sagte Sapin in Washington bei der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF). Die... ...mehr


'Spiegel': Griechenland plant Milliarden-Deal mit Russland

18.04.2015 - 10:12 HAMBURG (dpa-AFX) - Das von der Staatspleite bedrohte Griechenland will nach Informationen von "Spiegel Online" durch ein Energieabkommen mit Russland bis zu fünf Milliarden Euro einnehmen. Das Geld solle in Form einer Vorauszahlung für die geplante Pipeline Turkish Stream fließen. Sie soll russisches Gas über die Türkei und... ...mehr


TTIP: Viel Streit um vier Buchstaben

18.04.2015 - 09:19 BERLIN (dpa-AFX) - Seit Juli 2013 verhandelt die EU mit den USA über die "Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft" (TTIP). Mit 800 Millionen Verbrauchern würde der weltgrößte Wirtschaftsraum entstehen. Durch den Wegfall von Zöllen und anderen Handelshemmnissen soll es auf beiden Seiten des Atlantiks mehr... ...mehr


Grünen-Fraktionsvorsitzende Hofreiter vermisst echte Reformen in Griechenland

18.04.2015 - 09:19 ATHEN/BERLIN (dpa-AFX) - Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter hat der griechischen Regierung vorgeworfen, keinen entschlossenen Reformkurs zu fahren. Nach einem zweitägigen Besuch in Athen sagte Hofreiter der Deutschen Presse-Agentur, es gebe keine effektiven Maßnahmen in der Verwaltung, bei der Steuerpolitik und zur... ...mehr


Ringen um Griechenland-Lösung: Obama fordert schwere Entscheidungen

18.04.2015 - 09:18 WASHINGTON/ATHEN (dpa-AFX) - Das von der Staatspleite bedrohte Griechenland muss nach Ansicht von US-Präsident Barack Obama "harte Entscheidungen" treffen und sein wackliges Finanzsystem mit Reformen stabilisieren. "Sie müssen Steuern eintreiben. Sie müssen ihre Bürokratie abbauen", sagte Obama am Freitag nach einem Treffen mit... ...mehr


Obama lobt Kongress-Pläne zu Handelsabkommen TTIP

17.04.2015 - 21:43 WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Barack Obama hat positiv auf ein geplantes Beschleunigungsgesetz des Kongresses für den Abschluss großer Handelsabkommen reagiert. Das als "fast track" (Überholspur) bekannte Gesetz, das dem Präsidenten mehr Spielraum einräumen und damit die sonst sehr langwierigen Abschlüsse solcher... ...mehr


G20 kritisieren USA wegen IWF-Stimmrechtsblockade

17.04.2015 - 21:37 WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Top-Wirtschaftsmächte erhöhen angesichts der jahrelangen Blockade der IWF-Stimmrechtsreform den Druck auf die USA. Die G20-Gruppe der führenden Industrie- und Schwelländer forderte die Vereinigten Staaten am Freitag in Washington auf, die schon 2010 beschlossene Quotenreform "so bald wie möglich" zu... ...mehr


Obama: Griechenland steht vor 'harten Entscheidungen'

17.04.2015 - 21:37 WASHINGTON (dpa-AFX) - Das von der Staatspleite bedrohte Griechenland muss nach Ansicht von US-Präsident Barack Obama "harte Entscheidungen" treffen und sein wackliges Finanzsystem mit Reformen stabilisieren. "Sie müssen Steuern eintreiben. Sie müssen ihre Bürokratie abbauen", sagte Obama am Freitag nach einem Treffen mit... ...mehr


ROUNDUP: G20-Finanzminister optimistischer über Weltwirtschaft

17.04.2015 - 21:35 WASHINGTON (dpa-AFX) - Die führenden Industrie- und Schwellenländer sehen (G20) die Weltwirtschaft insgesamt auf Erholungskurs. "Die Risiken für den globalen Ausblick sind ausgewogener", heißt in einer Erklärung der Finanzminister und Notenbankchefs der G20-Gruppe, die am Freitag in Washington veröffentlicht wurde. "Wir... ...mehr


G20-Finanzminister optimistischer über Weltwirtschaft

17.04.2015 - 20:37 WASHINGTON (dpa-AFX) - Wie der Internationale Währungsfonds (IWF) sehen auch die führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) die Weltwirtschaft auf einem besseren Wachstumspfad. "Die Risiken für den globalen Ausblick sind ausgewogener, seit wir uns das letzte Mal getroffen haben", heißt in einer Erklärung der Finanzminister... ...mehr


Merkel sieht perspektivisch Freihandelszone mit Russland

17.04.2015 - 20:14 STRALSUND (dpa-AFX) - Trotz aller politischen Differenzen mit Moskau will Bundeskanzlerin Angela Merkel langfristig die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Russland nicht aus dem Blick verlieren. "Wir haben im Augenblick politische Probleme", sagte die CDU-Vorsitzende am Freitag bei einem Wirtschaftsforum in Stralsund. Diese... ...mehr


Ineffiziente Halogenleuchten bekommen EU-Frist bis September 2018

17.04.2015 - 19:21 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Besonders energiehungrige Halogenleuchten bleiben nach einem EU-Beschluss bis zum September 2018 auf dem Markt - zwei Jahre länger als zuerst geplant. Das haben Vertreter der EU-Staaten am Freitag in Brüssel entschieden. Was die Branche freut, enttäuscht Umweltschützer. Betroffen sind Halogenleuchten... ...mehr


ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

17.04.2015 - 19:02 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires. Weidmann und Schäuble verteidigen deutschen Leistungsbilanzüberschuss Bundesbankpräsident Jens Weidmann und Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) haben bei der Frühjahrstagung des Internationalen... ...mehr


NRW-CDU organisiert Widerstand gegen Gabriels Kohle-Pläne

17.04.2015 - 17:25 DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die nordrhein-westfälische CDU mobilisiert Widerstand gegen die von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) geplante Kohle-Abgabe. Wie die Nachrichtenmagazine "Focus" und "Der Spiegel" am Freitag berichteten, wollen Abgeordnete der NRW-CDU aus Landtag, Bundestag und Europaparlament einen Beschluss... ...mehr


dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 17.04.2015 - 17.00 Uhr

17.04.2015 - 17:07 Griechenland-Lösung nicht in Sicht - Schäuble skeptisch WASHINGTON/ATHEN - Im Griechenland-Drama haben sich die Fronten weiter verhärtet. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) rechnet nicht mit einer raschen Einigung über Finanzhilfen für das vom Staatsbankrott bedrohte Athen. Beim Treffen der Euro-Gruppe Ende... ...mehr


Daimler: Noch keine Entscheidung über Mercedes-Werk in Russland

17.04.2015 - 16:58 FRANKFURT (Dow Jones)--Der Autohersteller Daimler nimmt in Bezug auf den russischen Markt eine vorsichtige Haltung ein. Zur Aufnahme einer lokalen Fertigung von Mercedes-Benz Pkw in Russland gebe es derzeit keine Entscheidung, teilte der Konzern auf Anfrage von Dow Jones Newswires mit. Das Nachrichtenmagazin Spiegel hatte... ...mehr


Schwarz-Rot kommt Startups bei Kleinanlegerschutzgesetz entgegen

17.04.2015 - 16:54 Von Christian Grimm BERLIN (Dow Jones)--Nach massiven Bedenken aus der deutschen Startup-Branche ist die Große Koalition den Firmengründern beim Kleinanlegerschutzgesetz entgegengekommen. Mehrere als kritisch eingestufte Punkte wurden von CDU/CSU und SPD entschärft, wie der für das Gesetz zuständige CDU-Abgeordnete Frank... ...mehr


ROUNDUP: Griechenland-Lösung nicht in Sicht - Schäuble skeptisch

17.04.2015 - 16:51 WASHINGTON/ATHEN (dpa-AFX) - Im Griechenland-Drama haben sich die Fronten weiter verhärtet. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) rechnet nicht mit einer raschen Einigung über Finanzhilfen für das vom Staatsbankrott bedrohte Athen. Beim Treffen der Euro-Gruppe Ende kommende Woche in Riga sei keine Lösung zu erwarten... ...mehr


ROUNDUP: Bund schließt Krawallversicherung für G7-Gipfel ab

17.04.2015 - 16:51 MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Bund hat eine Krawallversicherung für den G7-Gipfel Anfang Juni auf Schloss Elmau abgeschlossen. Der Vertrag des Auswärtigen Amts mit der Versicherungskammer Bayern soll vor allem Privatleute und kleine Betriebe zusätzlich absichern, wie ein Regierungssprecher in Berlin am Freitag auf Anfrage erklärte... ...mehr


Weidmann und Schäuble verteidigen deutschen Leistungsbilanzüberschuss

17.04.2015 - 16:38 Von Andreas Kißler WASHINGTON (Dow Jones)--Bundesbankpräsident Jens Weidmann und Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) haben bei der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Washington den deutschen Leistungsbilanzüberschuss ausdrücklich gegen Kritik verteidigt. Die Exportüberschüsse sind das Resultat... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Sa So Mo Di Mi Do Fr
18 19 20 21 22 23 24
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
+88% GEWINN mit EUR/USD?! |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
Werbung

Börsenseminare – speziell für Privatanleger. 17. März – 19. Mai.

Hier informieren & anmelden!