schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen RK würden Sie sich persönlich zuordnen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®11.524,73+0,18%TecDAX ®1.602,68+0,77%S&P FUTURE2.098,70-0,05%NASDAQ FUT4.452,25+0,06%
LYNX Broker
finanztreff.de

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Fitch: Grexit bleibt möglich, aber Systemkrise unwahrscheinlich

06.03.2015 - 13:12 Von Andreas Plecko FRANKFURT (Dow Jones)--Mit einem Ausstieg Griechenlands würde die Eurozone nach Ansicht der Fitch-Analysten zwar einen gehörigen Wirtschaftsschock erleiden, aber nicht in eine Systemkrise stürzen. Auch drohe kein schneller Dominoeffekt für andere Eurostaaten, so die Kreditwächter in einer Studie. Die... ...mehr


Griechenland zahlt erste Kreditrate an IWF zurück

06.03.2015 - 13:05 Von Nektaria Stamouli ATHEN (Dow Jones)--Griechenland hat fristgerecht eine erste Kredittranche an den Internationalen Währungsfonds (IWF) zurückgezahlt. Die Summe belief sich auf 310 Millionen Euro, wie ein hochrangiger Regierungsvertreter mitteilte. Insgesamt muss Griechenland in den nächsten zwei Wochen 1,5 Milliarden Euro... ...mehr


Berlin: Keine Vorabzahlung an Athen aus letzter Hilfstranche möglich

06.03.2015 - 13:02 BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung hat Erwartungen Griechenlands auf rasche erste Hilfszahlungen der internationalen Geldgeber noch im März gedämpft. Für mögliche Vorabzahlungen gebe es keine Grundlage, sagte der Sprecher des Finanzministeriums, Martin Jäger, am Freitag in Berlin. Es gebe eine eindeutige Vereinbarung der... ...mehr


Eisiger Winter beeinträchtigt Publikation von US-Daten

06.03.2015 - 13:00 Von Eric Morath WASHINGTON (Dow Jones)--Das eisige Winterwetter in Washington führt dazu, dass die Büros einiger Regierungsbehörden am Freitag zwei Stunden später öffnen. Die Daten zum Arbeitsmarkt und zur Handelsbilanz werden den Medien daher nicht vorab zur Verfügung gestellt. Stattdessen werden die Zahlen um 14.30 Uhr (MEZ)... ...mehr


Schäuble-Sprecher: Auszahlung an Athen nur bei erfolgreichem Programmabschluss

06.03.2015 - 12:59 Von Andreas Kißler BERLIN (Dow Jones)--Die Bundesregierung ist trotz Berichten über Liquiditätsprobleme Griechenlands bei ihrer harten Haltung gegenüber dem Land geblieben. Athen kann nach den Worten des Sprechers von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) erst auf eine Auszahlung von Mitteln hoffen, wenn sein laufendes... ...mehr


Ex-Technikchef: Mehdorn wusste schon 2013 von Schmiergeld-Verdacht

06.03.2015 - 12:48 BERLIN (dpa-AFX) - Flughafenchef Hartmut Mehdorn erfuhr nach Angaben seines früheren Technik-Geschäftsführers Horst Amann schon im Sommer 2013 von dem jetzt bekannt gewordenen Schmiergeld-Verdacht am neuen Hauptstadtflughafen. Ein anonymes Hinweisschreiben auf Unregelmäßigkeiten bei Zahlungen an den Gebäudetechnik-Anbieter... ...mehr


ROUNDUP/Ex-BER-Geschäftsführer Amann: Mehdorn machte mich zum Zuschauer

06.03.2015 - 12:42 BERLIN (dpa-AFX) - Nach seinem Start als Flughafenchef hat Hartmut Mehdorn den damaligen Technik-Geschäftsführer Horst Amann nach dessen Beschreibung zielgerichtet aus dem Projekt gedrängt. "Herr Dr. Mehdorn hat vom ersten Tag an das ganze Geschäft an sich gezogen und mir klar gemacht, dass ich da wenig bis nichts mehr zu tun... ...mehr


WDH: Seehofer nennt drohende Gaskraftwerks-Stilllegung 'Treppenwitz'

06.03.2015 - 12:31 (Klargestellt wird die Quellenangabe. Es handelt sich um ein Gespräch mit dem ARD-Hauptstadtstudio rpt ARD-Hauptstadtstudio - und nicht den "Bericht aus Berlin". Die ARD hat ihre Quellenangabe korrigiert.) MÜNCHEN/BERLIN (dpa-AFX) - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat keinerlei Verständnis für die drohende... ...mehr


Gemischte Reaktionen aus der Wirtschaft auf Frauenquote

06.03.2015 - 12:24 Von Christian Grimm BERLIN (Dow Jones)--Nachdem der Bundestag die Frauenquote beschlossen hat, kommen aus der Wirtschaft gemischte Reaktionen. Während sich der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der Arbeitgeberverband (BDA) unversöhnlich zeigten, unterstützten andere Wirtschaftszweige das Gesetz. "Die starre... ...mehr


Griechenland kann nicht auf rasche Auszahlung von Hilfsmilliarden hoffen

06.03.2015 - 12:23 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Das klamme Griechenland kann nicht auf eine rasche Auszahlung ausstehender Rettungshilfen der Europartner hoffen. Eine neue Reformliste von Finanzminister Gianis Varoufakis müsse zunächst von den drei Geldgeber-Institutionen überprüft werden, sagte ein Verantwortlicher der Eurogruppe am Freitag in Brüssel... ...mehr


Forderung nach Einwanderungsgesetz beschäftigt auch Bundesrat

06.03.2015 - 12:23 BERLIN (dpa-AFX) - Nach der SPD-Bundestagsfraktion fordern auch einige SPD-regierte Länder ein Einwanderungsgesetz, um die Zuwanderung nach Deutschland besser zu steuern. Rheinland-Pfalz brachte dazu am Freitag mit Unterstützung von Niedersachsen und Schleswig-Holstein einen Entschließungsantrag in den Bundesrat ein... ...mehr


Seehofer nennt drohende Gaskraftwerks-Stilllegung 'Treppenwitz'

06.03.2015 - 12:04 MÜNCHEN/BERLIN (dpa-AFX) - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat keinerlei Verständnis für die drohende Stilllegung von Deutschlands modernstem Gaskraftwerk in Irsching bei Ingolstadt. "Es ist geradezu ein Treppenwitz, dass wegen der noch nicht getroffenen Entscheidungen, unter welchen Bedingungen konventionelle... ...mehr


Kreise: Athen zahlt fristgemäß Schuldenrate an IWF

06.03.2015 - 12:02 ATHEN (dpa-AFX) - Griechenland hat am Freitag fristgemäß 310 Millionen Euro an den Internationalen Währungsfonds (IWF) gezahlt. Dies bestätigten Kreise des Finanzministeriums am Freitag. Das Land muss bis Ende März weitere 1,19 Milliarden Euro an den IWF zurückzahlen. Die Kassen in Athen sind fast leer. Insgesamt muss Athen im... ...mehr


Athen: Treffen mit Juncker erst in den kommenden Tagen

06.03.2015 - 11:55 ATHEN (dpa-AFX) - Athen hat dementiert, dass es ein Treffen am Freitag mit dem EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker beantragt habe. "Es wurde kein Treffen (mit Juncker) vor der Eurogruppe-Sitzung am Montag beantragt", sagte ein Mitarbeiter des griechischen Regierungschefs Alexis Tsipras der Deutschen Presse-Agentur am... ...mehr


ROUNDUP: Betreiber um Eon wollen Aus für Gaskraftwerk Irsching

06.03.2015 - 11:51 IRSCHING/DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Betreiber des angeblich modernsten deutschen Gaskraftwerks in Irsching bei Ingolstadt denken wegen mangelnder Wirtschaftlichkeit über eine Stilllegung der Anlage nach. Das bestätigte am Freitag ein Sprecher des Eon-Konzerns in Düsseldorf. Die erst 2010 und 2011 in Betrieb genommene... ...mehr


Ex-Technikchef Amann: Seit 2014 nicht mehr am Flughafen BER angestellt

06.03.2015 - 11:44 BERLIN (dpa-AFX) - Der frühere Technikchef des Hauptstadtflughafens, Horst Amann, ist nach eigenen Angaben schon fast ein Dreivierteljahr nicht mehr im Unternehmen unter Vertrag. Auf Drängen von Flughafenchef Hartmut Mehdorn habe man das Ende des Anstellungsverhältnisses beim Tochterunternehmen Flughafen Energie und Wasser... ...mehr


Griechischer Zentralbankchef: Keine Gefahr für Geldeinlagen

06.03.2015 - 11:40 ATHEN (dpa-AFX) - Der griechische Zentralbankchef Ioannis Stournaras hat am Freitag den Griechen versichert, sie müssten sich keine Sorgen um ihre Geldeinlagen machen. "Es gibt absolut keine Gefahr", sagte Stournaras. "Es gibt kein Problem mit den Geldeinlagen." Zuvor hatte der Zentralbankchef sich mit dem griechischen... ...mehr


ROUNDUP/Angst vor Abschwung: Chinas Staatsausgaben steigen höher als erwartet

06.03.2015 - 11:39 PEKING (dpa-AFX) - China will seine Staatsausgaben deutlicher steigern, um eine harte Landung seiner Wirtschaft zu vermeiden. Dafür werde auch das Defizit stärker zulegen als im Haushaltsentwurf vorgesehen, sagte Finanzminister Lou Jiwei am Freitag auf einer Pressekonferenz während der laufenden Jahrestagung des Volkskongresses... ...mehr


ROUNDUP: Frauen in Deutschland sind im EU-Vergleich am seltensten arbeitslos

06.03.2015 - 11:32 WIESBADEN (dpa-AFX) - Nirgendwo in der Europäischen Union (EU) sind so wenige Frauen arbeitslos wie in Deutschland. Allerdings fühlen sich viele einer Umfrage der IG Metall zufolge im Berufsleben hierzulande nach wie vor benachteiligt. Nach vorläufigen Berechnungen des europäischen Statistikamts Eurostat waren 2014... ...mehr


Bundesnetzagentur: Fahrplan für neue Frequenzauktion nicht gefährdet

06.03.2015 - 11:22 BONN (dpa-AFX) - Die Bundesnetzagentur hält den Fahrplan für die nächste Auktion von Mobilfunkfrequenzen trotz mehrerer Klagen nicht für gefährdet. Die Bonner Behörde gehe davon aus, dass die Versteigerung wie vorgesehen gegen Ende des zweiten Quartals starten kann, sagte ein Sprecher am Freitag auf Anfrage. Auch bei... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Fr Sa So Mo Di Mi Do
06 07 08 09 10 11 12
06.03. Wirtschaftsdaten
AT; Großhandelspreisindex Februar 2015
06.03. Wirtschaftsdaten
CH; SNB: Jahresergebnis 2014
06.03. Wirtschaftsdaten
CH; SNB: Devisenreserven per Ende Februar 2015
06.03. Wirtschaftsdaten
CH; Beherbergungsstatistik Januar 2015
06.03. Wirtschaftsdaten
CH; Landesindex der Konsumentenpreise Februar 2015
06.03. Wirtschaftsdaten
06:00: JP; ESRI Frühindikator Januar
06.03. Wirtschaftsdaten
08:00: DE; Produktionsindex im Produzierenden Gewerbe Januar
06.03. Wirtschaftsdaten
08:00: DE; Erwerbslosigkeit von Frauen im europäischen Vergleich 2014
06.03. Wirtschaftsdaten
09:15: CH; Verbraucherpreise Februar
06.03. Wirtschaftsdaten
12:00: DE; Produktion prod. Gewerbe Januar
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
+88% GEWINN mit EUR/USD?! |GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Werbung

Praxisratgeber Börse: eine Publikation der Börse Stuttgart für den interessierten Privatanleger.

Jetzt kostenlos bestellen!