DAX ®8.972,18+0,36%TecDAX ®1.206,86-0,11%S&P FUTURE1.939,60+0,75%NASDAQ FUT3.983,00+0,85%
LYNX Broker
finanztreff.de
Werbung

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Trotz Anstieg der US-Erstanträge zeigt sich Arbeitsmarkt robust

23.10.2014 - 14:44 Von Jonathan House and Sarah Portlock WASHINGTON--In den USA ist die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe zwar gestiegen, sie bleibt damit aber weiter in der Nähe der 14-Jahres-Tiefststände. Dies wird als Zeichen eines weiter robusten US-Arbeitsmarkts gewertet. In der Woche zum 18. Oktober stieg die Zahl im... ...mehr


Abgeschwächtes Klima-Ziel bei EU-Gipfel wahrscheinlich

23.10.2014 - 14:11 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Beim EU-Gipfel in Brüssel zeichnet sich ein Kompromiss mit abgeschwächten Klimazielen ab. Die Richtmarke beim Energiesparen zum Jahr 2030 werde wohl bei 27 Prozent liegen, sagte der finnische Regierungschef Alexander Stubb am Donnerstag kurz vor Beginn des Treffens. Bisher waren 30 Prozent im Vergleich zum... ...mehr


Berichte: Privatisierungen in Griechenland kommen nur mühsam voran

23.10.2014 - 13:52 ATHEN (dpa-AFX) - Die von der Regierung und den internationalen Geldgebern geforderten Privatisierungen in Griechenland kommen laut Medienberichten nur mühsam voran. Seit 2011 seien in die Kassen des griechischen Privatisierungsfonds (TAIPED) nur drei Milliarden Euro geflossen. Das angestrebte Ziel sah Erlöse von 4,1 Milliarden... ...mehr


ROUNDUP: EuGH stärkt Stromkunden - mehr Informationen bei Preiserhöhungen

23.10.2014 - 13:47 LUXEMBURG (dpa-AFX) - Strom- und Gasanbieter müssen ihre Kunden vor Preiserhöhungen genau über den Grund und Umfang informieren. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Donnerstag in einem Urteil festgelegt. Die Luxemburger Richter kippten Klauseln in Verträgen für deutsche Tarifkunden, nach denen Unternehmen die Preise... ...mehr


Ifo-Institut: Ostdeutsche Wirtschaft kämpft mit Kleinteiligkeit

23.10.2014 - 13:34 DRESDEN (dpa-AFX) - Die Wirtschaft im Osten Deutschlands hat nach Einschätzung des Dresdner Ifo-Instituts weiterhin mit ihrer Kleinteiligkeit zu kämpfen. Zehn Jahre nach ihrer Gründung hätten weniger als ein Prozent der neu gegründeten Firmen im verarbeitenden Gewerbe mehr als 100 Beschäftigte, teilte das Institut am Donnerstag... ...mehr


ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

23.10.2014 - 13:30 Eurozone startet mit mehr Schwung ins vierte Quartal Die Wirtschaft des Euroraums ist vor allem dank einer unerwartet hohen Aktivität der Industrie besser als erwartet ins vierte Quartal gestartet. Der Einkaufsmanagerindex der Privatwirtschaft stieg im Oktober von 52,0 auf 52,2 Punkte, während die von Dow Jones Newswires... ...mehr


EU-Gipfelchef Van Rompuy zuversichtlich vor Klimaverhandlungen

23.10.2014 - 13:17 BRÜSSEL (dpa-AFX) - EU-Gipfelchef Herman Van Rompuy ist zuversichtlich, dass sich die 28 Mitgliedstaaten auf das europäische Klima- und Energiepaket verständigen. "Ich bin hoffnungsvoll, dass wir heute Abend eine Einigung erreichen werden", sagte der konservative belgische Politiker am Donnerstag in Brüssel unmittelbar vor... ...mehr


Deutsche verbrauchen weniger Strom und Gas

23.10.2014 - 13:16 BERLIN (dpa-AFX) - Vor allem die milde Witterung Anfang des Jahres hat den Verbrauch von Erdgas und Strom in Deutschland in den ersten neun Monaten deutlich sinken lassen. Der Gasverbrauch ging nach vorläufigen Zahlen des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) gegenüber dem Vergleichszeitraum des kälteren... ...mehr


ROUNDUP: Deutsche bewerten Finanzsituation als gut

23.10.2014 - 13:03 BERLIN (dpa-AFX) - Der Blick in den Geldbeutel stimmt viele Deutsche so optimistisch wie lange nicht. In einer Umfrage für den Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) bezeichneten 58 Prozent der Teilnehmer ihre Lebensumstände als gut oder sehr gut. Das sei der höchste Wert der vergangenen zehn Jahre, erklärte... ...mehr


ROUNDUP: Weniger Arbeitslose in Spanien - Wirtschaft wächst

23.10.2014 - 13:02 MADRID (dpa-AFX) - Spaniens Wirtschaft erholt sich allmählich von der Krise. Die Zahl der Arbeitslosen ging im Sommer deutlich zurück, die Wirtschaftskraft wuchs in den Monaten von Juli bis September nach einer Schätzung der Zentralbank um 0,5 Prozent. Wie das Nationale Statistik-Institut (INE) am Donnerstag mitteilte... ...mehr


UKRAINE: EU-Parlament verlängert zollfreie Ukraine-Ausfuhren in die EU

23.10.2014 - 12:55 STRASSBURG (dpa-AFX) - Das EU-Parlament hat den zollfreien Zugang der Ukraine zum EU-Markt bis Ende 2015 verlängert. Die Abgeordneten stimmten am Donnerstag in Straßburg für diese Verordnung. Damit kann die Ukraine auch weiterhin zollfrei Waren in die EU exportieren. In die Gegenrichtung ist jedoch die Ausfuhr zollfreier Waren... ...mehr


Zahl der Arbeitslosen in Spanien deutlich zurückgegangen

23.10.2014 - 12:55 MADRID (dpa-AFX) - Die Zahl der Arbeitslosen ist in Spanien im Sommer deutlich zurückgegangen. Wie das Nationale Statistik-Institut (INE) am Donnerstag mitteilte, waren in den Monaten Juli bis September in dem Land 5,4 Millionen Menschen ohne Job, 0,5 Millionen weniger als im Sommer 2013. Die Arbeitslosenquote ging im dritten... ...mehr


ROUNDUP: Unternehmensstimmung in der Eurozone hellt sich leicht auf

23.10.2014 - 12:54 LONDON (dpa-AFX) - Lichtblick für den angeschlagenen Euroraum: Die Stimmung in den Unternehmen bessert sich etwas. Der von Markit erhobene Einkaufsmanagerindex stieg im Oktober um 0,2 Punkte auf 52,2 Zähler, teilte das Forschungsinstitut am Donnerstag mit. Das ist der erste Anstieg seit drei Monaten. Bankvolkswirte hatten... ...mehr


Umfrage: Deutsche bewerten finanzielle Situation positiv

23.10.2014 - 12:54 BERLIN (dpa-AFX) - Der Blick in den Geldbeutel stimmt viele Deutsche derzeit so optimistisch wie lange nicht. In einer Umfrage für den Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) bezeichneten 58 Prozent der Teilnehmer ihre Lebensumstände als gut oder sehr gut. Das sei der höchste Wert der vergangenen zehn Jahre, erklärte... ...mehr


EU-Staaten verhandeln unmittelbar vor Gipfel über Klima-Kompromiss

23.10.2014 - 12:42 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Unmittelbar vor Beginn des Brüsseler EU-Gipfels versuchen die 28 EU-Staaten, letzte Stolpersteine bei ihrem ehrgeizigen Klima- und Energiepaket aus dem Weg zu räumen. Um 14.00 Uhr wollten sich Topmitarbeiter (Sherpas) der Staats- und Regierungschefs zusammensetzen, um an Details für den geplanten... ...mehr


ROUNDUP/Weserausbau: Gutachter für strenge Auslegung von Wasserschutz-Regeln

23.10.2014 - 12:17 LUXEMBURG (dpa-AFX) - Bei der Weservertiefung müssen EU-Regeln zum Gewässerschutz nach Ansicht eines Gutachters beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg streng ausgelegt werden. Es geht darum, ob die Weser von der Mündung bis nach Bremen für größere Containerschiffe ausgebaut werden darf. Projekte, die den Zustand... ...mehr


Europäischer Gerichtshof stärkt Rechte von Stromkunden

23.10.2014 - 11:47 LUXEMBURG (dpa-AFX) - Stromkunden müssen vor Preiserhöhungen von ihrem Energieversorger genau über den Grund und Umfang informiert werden. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Donnerstag in Luxemburg in einem Urteil festgelegt. Die Richter kippten Klauseln in Verträgen für deutsche Tarifkunden, nach denen Unternehmen... ...mehr


Schuldenquote in Deutschland gesunken, in Eurozone gestiegen

23.10.2014 - 11:41 Von Hans-Joachim Koch Während die öffentliche Gesamtverschuldung in Deutschland im zweiten Quartal gesunken ist, hat sie in der Eurozone mit ihren 18 Mitgliedsstaaten weiter zugelegt. Im Euroraum kletterte sie im Vergleich zum Vorjahresquartal um 1,0 Prozentpunkt auf 92,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP), auch gegenüber... ...mehr


Weserausbau: Gutachter für strenge Auslegung von Wasserschutz-Regeln

23.10.2014 - 11:31 LUXEMBURG (dpa-AFX) - Bei der Weservertiefung müssen EU-Regeln zum Gewässerschutz nach Ansicht eines Gutachters beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg streng ausgelegt werden. Es geht darum, ob die Weser bis nach Bremen für größere Containerschiffe ausgebaut werden darf. Projekte, die den Zustand von Gewässern... ...mehr


Großbritannien: Einzelhandelsumsätze sinken überrschaschend stark

23.10.2014 - 10:52 LONDON (dpa-AFX) - Die Umsätze der britischen Einzelhändler sind im September stärker gesunken als erwartet. Nach Zahlen des Statistikamts ONS vom Donnerstag lagen die Erlöse 0,3 Prozent niedriger als im Vormonat. Bankvolkswirte hatten mit einem Rückgang von nur 0,1 Prozent gerechnet. Vor allem die mangelnde Nachfrage nach... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Do Fr Sa So Mo Di Mi
23 24 25 26 27 28 29
23.10. Wirtschaftsdaten
15:00: US; S&P Case Shiller Hauspreisindex August
23.10. Wirtschaftsdaten
08:00: DE; Bauhauptgewerbe August
23.10. Wirtschaftsdaten
08:45: FR; INSEE Geschäftsklimaindex Oktober
23.10. Wirtschaftsdaten
09:00: FR; Einkaufsmanagerindex Oktober
23.10. Wirtschaftsdaten
09:00: FR; Dienstleistungsindex Oktober
23.10. Wirtschaftsdaten
09:30: DE; Dienstleistungsindex Oktober
23.10. Wirtschaftsdaten
09:30: DE; Einkaufsmanagerindex verarb. Gewerbe Oktober
23.10. Wirtschaftsdaten
10:00: EU; Einkaufsmanagerindex verarb. Gewerbe Eurozone Oktober
23.10. Wirtschaftsdaten
10:00: EU; Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen Eurozone Oktober
23.10. Wirtschaftsdaten
10:30: GB; Einzelhandelsumsatz September
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek

Presseschau

Zeit Meldung

14:22
tagesschau.de
GM zeigt Stärke

14:11
tagesschau.de
Sind Autoaktien jetzt ein Kauf?

14:00
tagesschau.de
IT-Architekt Bechtle baut und baut

11:58
tagesschau.de
Morphosys mit Meilenstiefeln raus aus den Verlusten

11:44
tagesschau.de
Aktienmarkt ringt mit der 9.000

10:29
tagesschau.de
MTU wieder mit mehr Schubkraft

09:35
tagesschau.de
Credit Suisse kann's noch

09:30
tagesschau.de
Anleger nehmen lieber mal Gewinne mit

09:30
tagesschau.de
Dax gelingt spektakuläre Trendwende

09:14
tagesschau.de
Krones gut mit Gewinnen abgefüllt
zur Presseschau
Werbung
+88% GEWINN mit EUR/USD?! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Werbung

ETP Award 2014: Wählen Sie die Besten der ETP-Branche! Mitmachen lohnt sich: Chance auf attraktive Preise z.B. ein iPhone 6. Jetzt abstimmen!

Infos hier!