DAX ®9.735,95-0,59%TecDAX ®1.258,47-1,05%Dow Jones16.979,80-0,61%NASDAQ 1003.966,16-0,43%
LYNX Broker
finanztreff.de
Werbung

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

UKRAINE-KRISE: Außen-Handelskammer fordert schnelles Ende des Konflikts

25.07.2014 - 16:19 BERLIN (dpa-AFX) - Die deutsch-russische Auslandshandelskammer hat ein schnelles Ende des Konflikts in der Ukraine gefordert. In einer persönlichen Erklärung zeigte sich der Präsident der Handelskammer, Rainer Seele, am Freitag aber weiter skeptisch, dass dieses Ziel mit Sanktionen erreicht werden könne. "Wir respektieren... ...mehr


ROUNDUP: Taxifahrer fordern härteres Vorgehen gegen Rivalen wie Uber

25.07.2014 - 16:15 BERLIN (dpa-AFX) - Im Konflikt um neue Fahrdienste aus dem Internet fordern die Taxifahrer ein härteres Durchgreifen der Behörden. Nachdem Hamburg mit einem Verbot gegen den US-Dienst Uber vorpreschte, rief der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband (BZP) auch die anderen Städte dazu auf. Die Behörden in Berlin, Frankfurt und... ...mehr


Ministerium: Überwachung sozialer Netzwerke kein Grundrechtseingriff

25.07.2014 - 15:56 BERLIN (dpa-AFX) - Das Bundesinnenministerium hat die von Bundesnachrichtendienst und Bundeswehr geplante Überwachung sozialer Netzwerke wie Twitter und Facebook als grundrechtskonform verteidigt. "Es liegt kein Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht vor, wenn eine staatliche Stelle im Internet verfügbare... ...mehr


Belgien: Unternehmensvertrauen trübt sich überraschend stark ein

25.07.2014 - 15:08 BRÜSSEL (dpa-AFX) - In Belgien hat sich die Unternehmensstimmung im Juli stärker als erwartet eingetrübt. Der Indikator fiel um 1,3 Punkte auf minus 7,5 Punkte, wie die belgische Notenbank (BNB) am Freitag in Brüssel mitteilte. Volkswirte hatten einen geringeren Rückgang auf minus 6,5 Punkte erwartet. Wegen der engen... ...mehr


USA: Aufträge für langlebige Güter steigen überraschend stark

25.07.2014 - 14:41 WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Unternehmen haben im Juni überraschend viele Aufträge für langlebige Güter erhalten. Im Vergleich zum Vormonat seien die Bestellungen um 0,7 Prozent gestiegen, teilte das US-Handelsministerium am Freitag in Washington mit. Bankvolkswirte hatten im Schnitt nur mit einem Zuwachs um 0,5 Prozent... ...mehr


GESAMT-ROUNDUP: Trotz internationaler Krisenherde Verbraucherstimmung ungetrübt

25.07.2014 - 14:32 NÜRNBERG/FRANKFURT (dpa-AFX) - Auch die Zuspitzung internationaler Krisen hat im Juli die Stimmung der deutschen Verbraucher nicht trüben können. Sie rechneten ungeachtet des Ukraine-Konflikts nicht nur mit einer weiteren wirtschaftlichen Aufwärtsentwicklung, sondern auch mit deutlich höheren Einkommen, berichtete das... ...mehr


Taxifahrer fordern härteres Vorgehen gegen Rivalen wie Uber

25.07.2014 - 14:31 BERLIN (dpa-AFX) - Im eskalierenden Konflikt um neue Fahrdienste aus dem Internet fordern die Taxifahrer ein härteres Durchgreifen der Behörden. Nachdem Hamburg mit einem Verbot gegen den US-Dienst Uber vorpreschte, rief der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband (BZP) auch die anderen Städte dazu auf. Die Behörden in Berlin... ...mehr


UKRAINE-KRISE: Russland stoppt Einfuhr von ukrainischen Milchprodukten

25.07.2014 - 13:58 MOSKAU (dpa-AFX) - Inmitten wachsender Spannungen zwischen Moskau und Kiew verhängt Russland nun auch einen Importstopp für ukrainische Milchprodukte. Betroffen sei auch Käse, teilte die Agraraufsicht in Moskau am Freitag mit. Das Embargo gelte von diesem Montag an (28. Juli). Die Produkte würden unter anderem Spuren von... ...mehr


APA ots news: Coface stärkt Präsenz in Zentraleuropa- Serbien als weltweit...

25.07.2014 - 12:26 APA ots news: Coface stärkt Präsenz in Zentraleuropa- Serbien als weltweit 98. Markt für Kreditversicherung Wien (APA-ots) - Der internationale Kreditversicherer Coface erweitert sein Angebot in Serbien durch eine lokale Kooperation mit Axa. Zusätzlich zu den bereits verfügbaren Services Inkasso und... ...mehr


ROUNDUP: Geldvermögen der Bundesbürger wächst trotz Niedrigzinsen

25.07.2014 - 12:15 FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Bundesbürger werden trotz Mini-Zinsen immer reicher. Im ersten Quartal 2014 wuchs das Vermögen der privaten Haushalte in Form von Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen oder Ansprüchen gegenüber Versicherungen zum Vorquartal um 54 Milliarden Euro auf den neuen Rekord von 5,207 Billionen Euro, wie die... ...mehr


Russlands Notenbank hebt überraschend Leitzins an

25.07.2014 - 12:11 MOSKAU/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Auswirkungen der Ukraine-Krise und der schwache Rubel zwingen die russische Notenbank zum Handeln. Wie die Zentralbank am Freitag mitteilte, steigt der Zins für einwöchige Liquidität um 0,5 Punkte auf 8,0 Prozent. Der Zinsschritt kam für Beobachter überraschend, sie hatten nicht damit gerechnet... ...mehr


ROUNDUP: Großbritannien lässt Krise hinter sich und steuert auf Zinserhöhung zu

25.07.2014 - 11:28 LONDON (dpa-AFX) - Viele Jahre hat es gedauert, nun ist es vollbracht: Die Wirtschaft Großbritanniens hat mit einem weiteren Wachstumsschub den schweren Einbruch infolge der Banken- und Finanzkrise hinter sich gelassen. Nach Angaben des Statistikamts ONS vom Freitag wuchs die drittgrößte Volkswirtschaft Europas vom ersten auf... ...mehr


ROUNDUP: Dritter Stimmungsdämpfer für deutsche Wirtschaft in Folge

25.07.2014 - 11:21 MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die aktuellen politischen Krisenherde haben der Stimmung in den deutschen Unternehmen einen unerwartet heftigen Dämpfer verpasst. Mit dem Ifo-Geschäftsklimaindex ist das wichtigste deutsche Konjunkturbaromter im Juli den dritten Monat in Folge gesunken. Das Ifo-Institut meldete am Freitag einen Rückgang um... ...mehr


Geldvermögen der Bundesbürger wächst trotz Niedrigzinsen

25.07.2014 - 11:07 FRANKFURT (dpa-AFX) - Trotz niedriger Zinsen werden die Bundesbürger immer reicher. Im ersten Quartal 2014 wuchs das Vermögen der privaten Haushalte in Form von Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen oder Ansprüchen gegenüber Versicherungen zum Vorquartal um 54 Milliarden Euro auf den neuen Rekord von 5,207 Billionen Euro, wie die... ...mehr


Großbritannien: Wirtschaft wächst stark und macht Krisenverluste wett

25.07.2014 - 10:51 LONDON (dpa-AFX) - Die britische Wirtschaft ist auch im zweiten Quartal stark gewachsen und hat nunmehr den Einbruch infolge der Finanzkrise wettgemacht. Nach Angaben des Statistikamts ONS vom Freitag legte die drittgrößte Volkswirtschaft Europas zum Vorquartal um 0,8 Prozent zu. Die Erwartungen von Bankvolkswirten wurden... ...mehr


EZB: Geldmenge wächst spürbar schneller - Kreditvergabe schrumpft schwächer

25.07.2014 - 10:28 FRANKFURT (dpa-AFX) - Die monetären Rahmenbedingungen im Euroraum haben sich im Juni gebessert. Nach Zahlen der Europäischen Zentralbank (EZB) vom Freitag wuchs die breitgefasste Geldmenge M3 im Juni um 1,5 Prozent zum Vorjahr. Das sind 0,5 Prozentpunkte mehr als im Mai und 0,3 Punkte mehr, als Bankvolkswirte erwartet hatten... ...mehr


Sorge um Krisenherde dämpft ifo-Geschäftklima kräftig

25.07.2014 - 10:19 Von Christian Grimm Die Furcht vor harschen Russland-Sanktionen und der kriegerische Konflikt in Israel belasten die Stimmung in den deutschen Unternehmen stärker als erwartet. Der ifo-Geschäftsklimaindex gab im Juli das dritte Mal in Folge nach und sank auf 108,0 von 109,7 Punkten. Von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte... ...mehr


Deutschland: Ifo-Geschäftsklima fällt dritten Monat in Folge

25.07.2014 - 10:16 MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juli den dritten Monat in Folge eingetrübt. Mit 108,0 Punkten fiel das Geschäftsklima auf den tiefsten Stand seit vergangenen Oktober. Wie das Ifo-Institut am Freitag in München mitteilte, ergibt sich zum Vormonat ein Rückgang um 1,7 Punkte. Analysten... ...mehr


EZB: Geldmenge wächst etwas schneller, Kreditvergabe schrumpft

25.07.2014 - 10:09 Von Andreas Plecko FRANKFURT--Das Geldmengenwachstum im Euroraum hat sich im Juni stärker als erwartet beschleunigt, während das Kreditvolumen weniger stark schrumpfte. Gleichwohl liefert das insgesamt schwache Geldmengenwachstum der Europäischen Zentralbank (EZB) weiter Argumente für eine lockere Geldpolitik. Die für die... ...mehr


ROUNDUP: Lloyds bestätigt fortgeschrittene Gespräche über Libor-Einigung

25.07.2014 - 10:00 LONDON (dpa-AFX) - Die britische Großbank Lloyds steht kurz vor einer Einigung im Skandal um manipulierte Zinssätze. Die Verhandlungen über Strafzahlungen befinden sich auf der Zielgeraden, wie die Bank am Freitag mitteilte. Sie bestätigte damit jüngste Berichte. Das "Wall Street Journal" hatte in der vergangenen Woche... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Fr Sa So Mo Di Mi Do
25 26 27 28 29 30 31
25.07. Wirtschaftsdaten
AT; Produktionsindex und weitere Konjunkturindikatoren Mai
25.07. Wirtschaftsdaten
08:00: DE; Bevölkerungsentwicklung Q4
25.07. Wirtschaftsdaten
08:00: DE; Bauhauptgewerbe Mai
25.07. Wirtschaftsdaten
08:00: DE; Außenhandel ausländischer Unternehmen 2013
25.07. Wirtschaftsdaten
10:00: DE; ifo Geschäftsklimaindex Juli
25.07. Wirtschaftsdaten
10:00: EU; Geldvolumen Eurozone Juni
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
+88% GEWINN mit EUR/USD?! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |GOLD & Silber vor neuer RALLYE?!
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
Werbung

Die neue Website der Börse Stuttgart:
übersichtlicher, informativer, nutzerfreundlicher.

Jetzt kennenlernen!