schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Die Schweiz stellt die Namen von mutmaßlichen Steuersündern ins Netz. Einige finden, dass das ein Skandal ist. Wie stehen Sie dazu?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®11.771,13+1,26%TecDAX ®1.718,36+0,48%Dow Jones18.162,99+0,67%NASDAQ 1004.546,06+1,63%
LYNX Broker
finanztreff.de

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen

28.05.2015 - 06:49 Die wirtschaftsrelevanten Themen aus den Medien, zusammengestellt von Dow Jones Newswires. KARTELLAMT - Kartellbehörden in Deutschland und Europa sind nach Ansicht der Monopolkommission für den Umgang mit IT-Konzernen schlecht gewappnet. Marktmissbrauchsverfahren dauerten oft zu lange, kritisieren der Vorsitzende Daniel Zimmer... ...mehr


ROUNDUP: Warnung Schäubles zu G7-Treffen - Schuldenberge bremsen Wachstum

28.05.2015 - 06:00 DRESDEN (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat vor einer weiteren Schuldenspirale mit negativen Auswirkungen für die Weltwirtschaft gewarnt. Vor dem Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der führenden westlichen Industrieländer (G7) in Dresden sprach er sich für gesunde Staatsfinanzen bei... ...mehr


Pressestimme: 'Die Welt' zu Festnahme von Mitgliedern der Fifa

28.05.2015 - 05:35 BERLIN (dpa-AFX) - "Die Welt" zu Festnahme von Mitgliedern der Fifa: "Was auf den ersten Blick aussah wie eine harmlose Übung zum Personenschutz, war die Verhaftung von sieben hochrangigen Funktionären des Weltfußballverbandes Fifa kurz vor dessen Kongressbeginn am Freitag. Die Folgen dieses Zugriffs könnten die Welt des... ...mehr


Pressestimme: 'Berliner Zeitung' zu Ermittlungen gegen Fifa

28.05.2015 - 05:35 BERLIN (dpa-AFX) - "Berliner Zeitung" zu Ermittlungen gegen Fifa: "Die Fifa ist nun bemüht, auf Selbstberuhigung zu setzen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Blatter nun erst recht in seinem Amt bestätigt wird. Die Kräfte des Verbandes zur Selbstreformierung haben sich zuletzt als äußerst begrenzt erwiesen. Es wäre naiv... ...mehr


Pressestimme: 'Der Tagesspiegel' zu Fifa

28.05.2015 - 05:35 BERLIN (dpa-AFX) - "Der Tagesspiegel" zu Fifa: "Ein WM-Boykott? Der würde nur funktionieren, wenn alle mitmachen, Sponsoren, Fernsehanstalten und die Fans. So lange die Fifa die WM sicher in ihren Händen hält, hat sie auch die Fans in ihrer Hand. Der europäische Verband Uefa könnte die Besten der Welt zu einer erweiterten... ...mehr


Pressestimme: 'Die Zeit' zu Homo-Ehe

28.05.2015 - 05:35 HAMBURG (dpa-AFX) - "Die Zeit" zu Homo-Ehe: "Denn abseits aller praktischen Erwägungen ist das Heiraten doch eines: ein großes unmissverständliches Symbol, anschlussfähig auch in den postmodernsten Gesellschaften. Wer eine Ehe schließt, macht eine Ansage. Das können in Irland künftig mehr Menschen. Freuen wir uns für sie!... ...mehr


Finanzminister beraten über Lage der öffentlichen Haushalte

28.05.2015 - 05:33 NEUSTADT/WEINSTRASSE (dpa-AFX) - Die Finanzminister der Länder kommen am (heutigen) Donnerstag (ab 12.00 Uhr) auf dem Hambacher Schloss zu ihrer Jahreskonferenz zusammen. Auf der zweitägigen Veranstaltung beraten sie unter anderem über die Finanzlage der öffentlichen Haushalte und Maßnahmen zur Modernisierung des... ...mehr


Schäuble warnt vor G7-Treffen: Schuldenberge bremsen Wachstum

28.05.2015 - 05:30 DRESDEN (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat vor einer neuen Schuldenspirale mit negativen Auswirkungen für die Weltwirtschaft gewarnt. Vor einem Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der führenden westlichen Industrieländer (G7) in Dresden sprach er sich für gesunde Staatsfinanzen bei... ...mehr


Lindner: Nahles` Regelwut macht nicht einmal vor Paternostern halt

28.05.2015 - 05:29 BERLIN (dpa-AFX) - FDP-Chef Christian Lindner hat Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) wegen eines angeblichen Paternoster-Verbots scharf angegriffen. "Nahles` Regulierungswut macht nicht einmal vor historischen Aufzügen halt", sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Hintergrund ist eine Änderung der... ...mehr


Untersteller: Keine Chance für Aigners Stromtrassen-Pläne

28.05.2015 - 05:25 STUTTGART (dpa-AFX) - Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) sieht keine Anzeichen dafür, dass der bayerische Vorstoß zur Verlegung der Stromtrasse SuedLink in den Südwesten und nach Hessen verwirklicht werden kann. "Nach den jüngsten Äußerungen von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) sehe ich... ...mehr


Plädoyers im Sal. Oppenheim-Prozess beginnen

28.05.2015 - 05:25 KÖLN (dpa-AFX) - Im Prozess gegen die ehemaligen Chefbanker von Sal. Oppenheim hat die Staatsanwaltschaft für diesen Donnerstag (9.30 Uhr) ihr Plädoyer angekündigt. In dem Untreue-Verfahren sind die vier einst persönlich haftenden Gesellschafter Matthias Graf von Krockow, Christopher Freiherr von Oppenheim, Friedrich Carl... ...mehr


ROUNDUP: Gipfeltreffen der G7-Finanzchefs in Dresden eröffnet

27.05.2015 - 21:54 DRESDEN (dpa-AFX) - Mit einer Begegnung in der Dresdner Frauenkirche ist am Mittwochabend der Finanzgipfel der führenden westlichen Industrieländer (G7) eröffnet worden. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) begrüßte seine Amtskollegen und Notenbankchefs mit einer kurzen Ansprache. Er habe nach Dresden eingeladen, um die... ...mehr


Kanadas Finanzminister besorgt wegen Griechenland

27.05.2015 - 21:43 Von Andreas Thomas FRANKFURT (Dow Jones)--Kanadas Finanzminister Joe Oliver hat sich besorgt über Griechenlands finanzielle Probleme geäußert. Am Rande des G7-Treffens in Dresden sagte er dem Wall Street Journal: "Griechenland ist eine kleine Volkswirtschaft, sein Anteil an der Europäischen Union ist nicht sehr hoch, aber diese... ...mehr


G7 behandeln Grexit als geopolitisches Risiko - Kreise

27.05.2015 - 21:20 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Die Finanzminister und Notenbankgouverneure der sieben wichtigsten Industrieländer (G7) behandeln ein mögliches Ausscheiden Griechenlands aus dem Euroraum nicht als wirtschaftliches, sondern zusammen mit der Lage in der Ukraine als geopolitisches Risiko. Ein deutscher Spitzenbeamter... ...mehr


ROUNDUP 2: Berlin und Brüssel drängen Athen zur Eile - Tsipras: Vor Einigung

27.05.2015 - 20:50 (neu: Schäuble) ATHEN/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Weiter Verwirrung um den Stand im griechischen Reformpoker: Deutschland und die EU-Kommission haben die Regierung in Athen in den Gesprächen mit den Geldgebern zur Eile ermahnt, Premier Alexis Tsipras spricht bereits von einer Einigung in greifbarer Nähe. Jeder Tag sei... ...mehr


Schäuble begrüßt G7 in Dresden zu Treffen über Finanzpolitik

27.05.2015 - 20:46 Von Andreas Kißler DRESDEN (Dow Jones)--Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Finanzminister und Notenbankchefs der sieben führenden Industrieländer (G7) zu einem Spitzentreffen in Dresden begrüßt, bei dem es vor allem um die richtige Finanzpolitik gehen soll. Wir haben eine Menge erreicht, aber wir müssen weiter... ...mehr


ROUNDUP/Kreise: Top-Wirtschaftsmächte loten Verhaltensregeln für Banker aus

27.05.2015 - 20:31 DRESDEN (dpa-AFX) - Die führenden westlichen Industrieländer (G7) wollen sieben Jahre nach der Finanzkrise die Banken noch stärker an die Kandare nehmen. Bei ihrem Treffen in Dresden loten sie erstmals neue Verhaltensregeln aus, einen "Banker's Code of Conduct". Das verlautete am Mittwochabend aus Verhandlungskreisen - vor den... ...mehr


Kreise: G7 loten Verhaltensregeln für Banker aus

27.05.2015 - 20:00 DRESDEN (dpa-AFX) - Die führenden westlichen Industrieländer (G7) loten Kreisen zufolge neue Verhaltensregeln für Banker aus. In Dresden werde erstmals über einen "Banker's Code of Conduct" diskutiert, verlautete am Mittwochabend aus Verhandlungskreisen - vor den Beratungen der G7-Finanzminister und -Notenbankchefs an diesem... ...mehr


G7 haben nur wenige Sätze über Griechenland gesprochen - Kreise

27.05.2015 - 19:58 Von Hans Bentzien DRESDEN (Dow Jones)--Die finanzielle Lage Griechenlands spielt nach Aussagen eines deutschen Spitzenbeamten bei den Beratungen des G7-Treffens in Dresden nur eine untergeordnete Rolle. Ein deutsches Delegationsmitglied sagte, in den Beratungen der Staatssekretäre und Notenbankvertreter seien "nur wenige Sätze... ...mehr


G7-Finanzchefs beraten über Wachstumsstrategien und Bankenregulierung

27.05.2015 - 19:17 DRESDEN (dpa-AFX) - Die Finanzminister und Notenbankchefs der führenden westlichen Industrieländer (G7) beraten von Donnerstag (9.00 Uhr) an in Dresden über neue Schritte für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum. Auch weltweit führende Ökonomen nehmen teil. Bei dem zweitägigen Treffen in der sächsischen Landeshauptstadt... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Do Fr Sa So Mo Di Mi
28 29 30 31 01 02 03
28.05. Wirtschaftsdaten
AT; Binnenschifffahrt Februar 2015
28.05. Wirtschaftsdaten
AT; Allgemeine Zivilluftfahrt 2014
28.05. Wirtschaftsdaten
AT; Straßengüterverkehr 2014
28.05. Wirtschaftsdaten
CH; Aussenhandel/Uhrenexporte April 2015
28.05. Wirtschaftsdaten
CH; Produktions-, Auftrags- und Umsatzstatistik sek. Sektor Q1 2015
28.05. Wirtschaftsdaten
CH; Towers Watson: Pension Risk Studie 2015
28.05. Wirtschaftsdaten
CH; Swiss Education Group (Hospitality Management)
28.05. Wirtschaftsdaten
CH; SwissHolding: Konzernstandort Schweiz
28.05. Wirtschaftsdaten
CH; SwissMediaForum 2015
28.05. Wirtschaftsdaten
01:50: JP; Einzelhandelsumsatz April
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |+88% GEWINN mit EUR/USD?! |GOLD & Silber vor neuer RALLYE?!
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
Werbung Setzen Sie beim Börsenhandel doch mal alles auf eine
Karte: Der Börse Stuttgart Anlegerclub.
Kostenfrei Mitglied werden!