DAX ®10.649,58+2,05%TecDAX ®1.479,46+1,43%S&P FUTURE2.043,90-0,65%NASDAQ FUT4.267,00-0,01%
LYNX Broker
finanztreff.de
Werbung

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

EZB verteidigt bei Weltwirtschaftsforum Milliarden-Anleihenkäufe

25.01.2015 - 14:50 DAVOS (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank hat ihr Milliarden-Programm zum Anleihenankauf verteidigt und die Euro-Staaten zu mehr Reformeifer aufgerufen. Man habe wegen einer drohenden Deflation - einer die Konjunktur lähmenden Abwärtsspirale bei Preisen für Waren und Dienstleistungen - keine andere Wahl gehabt, sagte... ...mehr


Riesenlaster stoßen auf Bedenken der SPD

25.01.2015 - 14:48 BERLIN (dpa-AFX) - Eine generelle Zulassung der umstrittenen Riesenlaster auf deutschen Straßen stößt auf Bedenken in der SPD. Dafür gebe es weder in der großen Koalition noch in der Bevölkerung eine Mehrheit, sagte der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Martin Burkert (SPD). "Solche Absichten müssen mit dem... ...mehr


Presse: Handwerk lehnt starke Kürzung des Handwerksbonus ab

25.01.2015 - 14:29 STUTTGART (dpa-AFX) - Der Plan der Bundesregierung, den Steuerbonus für Handwerksleistungen zu kürzen und so das geplante Programm für energetische Gebäudesanierung zu finanzieren, stößt beim Handwerk auf Widerstand. Der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, wandte sich an die... ...mehr


Presse: EnBW klagt auf mehr als 200 Millionen Euro Schadenersatz

25.01.2015 - 14:28 KARLSRUHE (dpa-AFX) - Die EnBW will bei ihrer Schadenersatzklage nach dem Abschalten von Atomkraftwerken infolge der Reaktorkatastrophe von Fukushima laut einem Bericht mehr als 200 Millionen Euro zurück. Ein Unternehmenssprecher kommentierte die Angaben der "Stuttgarter Zeitung" vom Samstag nicht und verwies auf den... ...mehr


Bahn: Weitere Unternehmen klagen gegen Airline-Kartell

25.01.2015 - 14:27 BERLIN (dpa-AFX) - Nach Angaben der Deutschen Bahn schließen sich weitere Unternehmen ihrer Klage gegen das sogenannte Airline-Kartell an. Damit erhöhten sich die Forderungen an die Lufthansa und mehr als 30 weitere Fluggesellschaften auf fast drei Milliarden Euro, sagte ein Bahnsprecher am Sonntag. Zuvor hatte die "Bild am... ...mehr


GRIECHENLAND/ROUNDUP: Schicksalswahl in Griechenland - Linkspartei-Sieg erwartet

25.01.2015 - 14:21 ATHEN (dpa-AFX) - In Griechenland hat die mit Spannung erwartete Parlamentswahl begonnen. Seit 6.00 Uhr (MEZ) sind die Wahllokale geöffnet. Knapp zehn Millionen Bürger sind an die Urnen gerufen. Die Wahl gilt als richtungsweisend für die künftige Spar- und Sozialpolitik des hoch verschuldeten Landes. Als Favorit geht das... ...mehr


Wahl in Griechenland: Samaras gibt sich siegessicher

25.01.2015 - 14:20 ATHEN (dpa-AFX) - Der griechische Regierungschef Antonis Samaras hat die Wahl in Griechenland als entscheidend für die Zukunft Griechenlands bezeichnet. Vom Ergebnis hänge es ab, ob das Land "seinen europäischen Kurs fortsetzt", sagte der konservative Politiker nach der Stimmabgabe in der kleinen Touristen-Hafenstadt Pylos auf... ...mehr


SAMSTAGSÜBERBLICK/24. Januar 2015

24.01.2015 - 18:00 Weidmann stimmte gegen EZB-Staatsanleihekäufe und Mersch dafür Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat gegen das von der Europäischen Zentralbank (EZB) beschlossene Anleihekaufproramm gestimmt. In einem Interview mit der Welt am Sonntag sagte Weidmann außerdem, Staatsanleihekäufe seien keine normale Geldpolitik. EZB-Direktor... ...mehr


Weidmann stimmte gegen EZB-Staatsanleihekäufe und Mersch dafür

24.01.2015 - 16:46 Von Hans Bentzien Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat gegen das von der Europäischen Zentralbank (EZB) beschlossene Anleihekaufproramm gestimmt. In einem Interview mit der Welt am Sonntag sagte Weidmann außerdem, Staatsanleihekäufe seien keine normale Geldpolitik. EZB-Direktor Yves Mersch dagegen stimmte offenbar für die so... ...mehr


EZB appelliert an Eigenverantwortung der Euro-Länder

24.01.2015 - 10:49 Nach der Ankündigung ihres milliardenschweren und teilweise umstrittenen Anleihekaufprogramms hat die Europäische Zentralbank (EZB) die Euro-Staaten dazu aufgerufen, ihrerseits ihre Hausaufgaben zu machen. Während EZB-Direktor Yves Mersch die Einhaltung des Stabilitätspaktes anmahnte, rief EZB-Chef Mario Draghi die Euro-Staaten... ...mehr


'Spiegel': Bundesregierung wirbt in Australien für U-Boot-Geschäft mit Thyssen

23.01.2015 - 19:47 BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung setzt sich nach einem Medienbericht für ein U-Boot-Geschäft in Milliardenhöhe mit Australien ein. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) habe am Rande des G20-Gipfels in Brisbane Mitte November beim australischen Premierminister Tony Abbott für das deutsche Verkaufsangebot geworben, berichtet das... ...mehr


GRIECHENLAND/ROUNDUP: Griechische Linkspartei baut Vorsprung in Umfragen aus

23.01.2015 - 19:32 ATHEN (dpa-AFX) - Vor der Parlamentswahl in Griechenland deutet alles auf einen Sieg des Linksbündnisses Syriza hin. In einer am Freitag veröffentlichten Umfrage lag die Linkspartei von Alexis Tsipras etwa 6 Prozentpunkte vor der konservativen Nea Dimokratia von Ministerpräsident Antonis Samaras. Offen ist, wie die Euro-Partner... ...mehr


GRIECHENLAND: Samaras zum Abschluss des Wahlkampfs in Griechenland kämpferisch

23.01.2015 - 19:15 ATHEN (dpa-AFX) - Knapp zwei Tage vor der schicksalsträchtigen Parlamentswahl in Griechenland hat sich der konservative Regierungschef Antonis Samaras kämpferisch gezeigt. "Am Sonntag werden wir siegen", sagte Samaras zum Abschluss seines Wahlkampfes am Freitagabend in Piräus. In den vergangenen zweieinhalb Jahren habe... ...mehr


ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

23.01.2015 - 19:00 EZB/Coeure: Anleihekäufe nicht begrenzt - TV Die Anleihekäufe der Eurozone-Zentralbanken werden nach Aussage von EZB-Direktor Benoit Coeure nicht zwangsläufig im September 2016 enden. In einem Interview mit Bloomberg TV sagte Coeure: "Wenn wir das, was wir erreichen wollten und erreichen sollten, weil es dem Mandat der EZB... ...mehr


Schmiergeldaffäre in Spanien: Ex-Schatzmeister belastet Rajoy

23.01.2015 - 18:53 MADRID (dpa-AFX) - Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy ist in der Affäre um Schmiergeldgeldzahlungen und schwarze Kassen bei seiner konservativen Volkspartei (PP) erneut schwer belastet worden. "Rajoy hat sehr wohl von Anfang an von der doppelten Buchführung bei der PP gewusst", erklärte der frühere Parteischatzmeister... ...mehr


Von der Leyen macht Airbus schwere Vorwürfe wegen A400M-Verzögerungen

23.01.2015 - 18:12 BERLIN (dpa-AFX) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat Airbus scharf für neue Verzögerungen bei der Lieferung des neuen Bundeswehr-Transportflugzeugs A400M kritisiert. "Hier steht weit mehr auf dem Spiel als das Image eines Industrieunternehmens, es geht um Deutschlands Verlässlichkeit in seinen... ...mehr


EZB/Coeure: Anleihekäufe nicht begrenzt - TV

23.01.2015 - 17:23 Von Hans Bentzien Die Anleihekäufe der Eurozone-Zentralbanken werden nach Aussage von EZB-Direktor Benoit Coeure nicht zwangsläufig im September 2016 enden. In einem Interview mit Bloomberg TV sagte Coeure: "Wenn wir das, was wir erreichen wollten und erreichen sollten, weil es dem Mandat der EZB entspricht und weil das in den... ...mehr


dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 23.01.2015 - 17.00 Uhr

23.01.2015 - 17:10 Weidmann sieht mit Anleihekäufen Gefahr für die Unabhängigkeit der EZB BERLIN - Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat den Beschluss der EZB zum Ankauf von Staatsanleihen kritisiert. In einem vorab veröffentlichten Interview mit der "Bild"-Zeitung (Samstagausgabe) sagte Weidmann: "Der Ankauf von Staatsanleihen ist in der... ...mehr


ROUNDUP: Nahles wehrt sich gegen 'Mindestlohn light'

23.01.2015 - 17:03 PAPENBURG/BERLIN (dpa-AFX) - Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat Forderungen aus der Union nach raschen Änderungen beim gesetzlichen Mindestlohn zurückgewiesen. "Es sollen mal alle die Kirche im Dorf lassen", sagte Nahles am Freitag bei einem Besuch der Meyer Werft im emsländischen Papenburg. Einen Mindestlohn light... ...mehr


MÄRKTE EUROPA/EZB treibt Aktien und Anleihen - Euro der Verlierer

23.01.2015 - 16:27 Von Thomas Leppert Das angekündigte Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB) sorgt auch am Freitag für Kauflaune auf breiter Front. Aktien und Anleihen steigen in ganz Europa. Damit wird die angekündigte Liquiditätsflut quasi vorweggenommen, die demnächst angelegt werden will. 1.140 Milliarden Euro hat die EZB im... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

So Mo Di Mi Do Fr Sa
25 26 27 28 29 30 31
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |+88% GEWINN mit EUR/USD?!
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
Werbung

Lesen Sie die Top Themen rund um die Finanzmärkte im
kostenlosen Bid & Ask Newsletter der Börse Stuttgart.

Neue Ausgabe hier lesen!