DAX ®9.786,96-0,25%TecDAX ®1.360,34-0,45%Dow Jones17.804,80+0,15%NASDAQ 1004.281,78+0,33%
LYNX Broker
finanztreff.de
Werbung

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

GESAMT-ROUNDUP/Firmen fürchten um Russland-Geschäft - Fondsmanager optimistisch

21.12.2014 - 17:53 BERLIN/MOSKAU (dpa-AFX) - Rubel-Schwäche, Kapitalflucht, Ölpreissturz: Deutsche Unternehmen befürchten drastische Folgen der Wirtschaftsprobleme in Russland - auch für das eigene Geschäft. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) warnt vor wachsenden Gefahren im Fall einer Rezession in dem Riesenland. "Die Krise der... ...mehr


Fondsmanager setzen trotz Krise auf Russland

21.12.2014 - 17:40 FRANKFURT/LONDON (dpa-AFX) - Trotz des Rubel-Absturzes und der Wirtschaftskrise legen viele Fondsmanager weiter Geld in Russland an. "Ausgewählte russische Anleihen bleiben unserer Ansicht nach langfristig werthaltig", sagte Daniel Ivascyn, Chefanleger des weltgrößten Anleiheinvestors Pimco, der "Frankfurter Allgemeinen... ...mehr


ROUNDUP 3/Daimler-Vorstand Weber: Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll

21.12.2014 - 16:18 (Neu: Finanzvorstand zu Dividende) STUTTGART (dpa-AFX) - Mit Blick auf die angekündigte Batteriefabrik des Elektroauto-Pioniers Tesla in Deutschland zeigt sich Daimler offen für Kooperationen. "Vielleicht muss man darüber nachdenken, ob es wirklich sinnvoll ist, wenn jeder für sich eine Fabrik aufmacht", sagte... ...mehr


POLITIK: Prüfer schmuggeln Waffen durch Kontrolle des Frankfurter Flughafens

21.12.2014 - 15:38 FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei verdeckten Kontrollen an Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt hat die EU-Kommission nach einem Medienbericht erhebliche Sicherheitsrisiken aufgedeckt. Den Prüfern sei es bei jedem zweiten Versuch gelungen, Waffen oder gefährliche Gegenstände durch die Passagierkontrolle zu schmuggeln, schreibt... ...mehr


HDE: Gemischte Bilanz im Weihnachtsgeschäft

21.12.2014 - 15:28 Auch wenn sich das Weihnachtsgeschäft gegenüber der Vorwoche noch einmal leicht belebt hat. "Insgesamt fällt die Bilanz des bisherigen Weihnachtsgeschäfts gemischt aus", sagt Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE). Erneut hätten sich in einer HDE-Umfrage größere Händler deutlich zufriedener als... ...mehr


Weihnachtsgeschäft: Winterkleidung als Ladenhüter, Möbel gefragt

21.12.2014 - 15:16 BERLIN (dpa-AFX) - Drei Tage vor Heiligabend ziehen die Einzelhändler in Deutschland eine gemischte Bilanz des bisherigen Weihnachtsgeschäfts. Während die milden Temperaturen der Textil- und Sportartikelbranche zusetzen, weil warme Kleidung und Wintersportartikel liegen bleiben, sind die Anbieter von Möbeln... ...mehr


Ölpreis-Verfall alarmiert EZB - Autofahrer profitieren

21.12.2014 - 15:14 BERLIN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Während die Tankrechnung vieler Autofahrer sinkt und sinkt, alarmiert der Verfall der Ölpreise die Europäische Zentralbank (EZB). Der Vizechef der Notenbank, Vítor Constâncio, warnt vor einem möglichen Abrutschen der Preise auf breiter Front. "Wir rechnen nun mit einer negativen Inflationsrate in... ...mehr


Griechischer Ministerpräsident Samaras deutet vorgezogene Wahlen an

21.12.2014 - 14:46 ATHEN (dpa-AFX) - Der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras hat in einer Fernsehansprache am Sonntag eine Regierungsumbildung und Neuwahlen noch 2015 in Aussicht gestellt. Voraussetzung sei ein Konsens bei der laufenden Wahl eines neuen Staatspräsidenten. Sollte es dazu kommen, könnte die Regierung im Anschluss "um... ...mehr


ROUNDUP 2/Daimler-Vorstand Weber: Kooperationen bei Batterietechnik sinnvoll

21.12.2014 - 14:43 (Neu: Finanzvorstand zu Rückstellungen für Kartellverfahren) STUTTGART (dpa-AFX) - Mit Blick auf die angekündigte Batteriefabrik des Elektroauto-Pioniers Tesla in Deutschland zeigt sich Daimler offen für Kooperationen. "Vielleicht muss man darüber nachdenken, ob es wirklich sinnvoll ist, wenn jeder für sich eine Fabrik... ...mehr


ROUNDUP: Fiat Chrysler weitet Rückrufe wegen Airbags um Millionen Wagen aus

21.12.2014 - 14:32 AUBURN HILLS (dpa-AFX) - Der Autokonzern Fiat Chrysler FCA weitet seine Rückrufe wegen defekter Airbags des japanischen Zulieferers Takata auf die gesamte Welt aus. Insgesamt sollen etwa 3,3 Millionen ältere Modelle in die Werkstätten beordert werden, wie Chrysler am Freitag mitteilte. Airbags auf der Fahrerseite sollen... ...mehr


UKRAINE: Merkel und Poroschenko hoffen auf baldige Friedensgespräche

21.12.2014 - 12:20 KIEW (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hoffen auf baldige Friedensgespräche für den Donbass. Der Schlüssel für weitere Schritte zur Lösung des Konflikts in der Ostukraine sei ein rasches Treffen der Kontaktgruppe, wie die Präsidialverwaltung in Kiew am Samstagabend... ...mehr


DIHK warnt vor Gefahren wegen Russland-Krise - Zeitung

21.12.2014 - 11:31 Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) warnt vor wachsenden Gefahren für die deutsche Wirtschaft durch die Rezession in Russland. "Die Krise der russischen Wirtschaft hinterlässt immer tiefere Bremsspuren im Russlandgeschäft deutscher Unternehmen", sagte DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier der Bild am Sonntag... ...mehr


ROUNDUP: Rettungsfonds stützt Banken weiterhin mit Milliarden Steuergeldern

21.12.2014 - 11:05 FRANKFURT (dpa-AFX) - Sechs Jahre nach dem Höhepunkt der Finanzkrise rund um die Lehman-Pleite stützt der deutsche Staat heimische Banken weiterhin mit Milliardensummen. Auf rund 16,8 Milliarden Euro summieren sich die aus Steuergeldern finanzierten Hilfen des Bankenrettungsfonds Soffin nach jüngsten Angaben der Bundesanstalt... ...mehr


ROUNDUP/Weise: Nach zehn Jahren größte Hartz-IV-Schwächen überwunden

21.12.2014 - 11:05 NÜRNBERG (dpa-AFX) - Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hält zehn Jahre nach dem Start von Hartz IV die größten Schwächen für überwunden. Die Anfangsprobleme der umfassendsten Sozialreform der Nachkriegszeit seien gelöst und die Jobcenter heute deutlich besser aufgestellt. Bei der Betreuung... ...mehr


ROUNDUP: DIHK: Jeder dritte deutsche Betrieb in Russland fürchtet Entlassungen

21.12.2014 - 11:05 BERLIN (dpa-AFX) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) warnt vor wachsenden Gefahren für die deutsche Wirtschaft durch die Rezession in Russland. "Die Krise der russischen Wirtschaft hinterlässt immer tiefere Bremsspuren im Russlandgeschäft deutscher Unternehmen", sagte DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier... ...mehr


Emirate werfen Ölstaaten außerhalb der Opec ruinöse Fördermengen vor

21.12.2014 - 10:51 ABU DHABI (AFP)--Für den niedrigen Ölpreis auf dem Weltmarkt haben die Vereinigten Arabischen Emirate eine "unverantwortliche" Förderpolitik in Staaten außerhalb der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) verantwortlich gemacht. Der Preisverfall erlege den betroffenen Staaten "erhebliche wirtschaftliche Lasten" auf... ...mehr


Teure Bankenrettung: Hilfsfonds Soffin hat noch Milliarden im Feuer

21.12.2014 - 10:38 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Staat hat bei der Bankenrettung noch Milliarden im Feuer. Auf rund 16,8 Milliarden Euro summieren sich die aus Steuergeldern finanzierten Hilfen des Bankenrettungsfonds Soffin nach jüngsten Angaben der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) in Frankfurt. Die Aareal Bank zahlte im... ...mehr


BA-Chef Weise: Nach zehn Jahren größte Hartz-IV-Schwächen überwunden

21.12.2014 - 10:37 NÜRNBERG (dpa-AFX) - Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-Jürgen Weise, hält zehn Jahre nach dem Start von Hartz IV die größten Schwächen der umfassendsten Sozialreform der Nachkriegszeit für überwunden. Die Anfangsprobleme seien gelöst, die Jobcenter heute deutlich besser aufgestellt, und bei der... ...mehr


Deutsche-Bank-Spitze: Bedenken an EZB-Plänen, Vertrauen in Russland

21.12.2014 - 10:36 FRANKFURT/BERLIN (dpa-AFX) - Das Führungsduo der Deutschen Bank blickt mit gemischten Gefühlen auf die erwarteten Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) zur Belebung der Konjunktur. "Ich sehe ein solches Programm für Europa eher skeptisch", sagte Co-Chef Anshu Jain der "Welt am Sonntag". Auch sein Vorstandskollege an... ...mehr


DIHK: Jeder dritte deutsche Betrieb in Russland fürchtet Entlassungen

21.12.2014 - 10:36 BERLIN (dpa-AFX) - Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) warnt vor wachsenden Gefahren für die deutsche Wirtschaft durch die Rezession in Russland. "Die Krise der russischen Wirtschaft hinterlässt immer tiefere Bremsspuren im Russlandgeschäft deutscher Unternehmen", sagte DIHK-Außenwirtschaftschef Volker Treier... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

So Mo Di Mi Do Fr Sa
21 22 23 24 25 26 27
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |+88% GEWINN mit EUR/USD?! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
Werbung

Lesen Sie die Top Themen rund um die Finanzmärkte im
kostenlosen Bid & Ask Newsletter der Börse Stuttgart.

Neue Ausgabe hier lesen!