schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Für welche Partei würden Sie sich entscheiden, wenn heute Bundestagswahl wäre?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®11.613,07-0,06%TecDAX ®1.636,99-0,01%S&P FUTURE2.107,90-0,07%NASDAQ FUT4.476,50+0,18%
LYNX Broker
finanztreff.de

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

ROUNDUP/Ökonomen: Bahnstreik bremst Konjunktur im zweiten Quartal

05.05.2015 - 13:53 BERLIN/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der längste Streik in der Geschichte der Deutschen Bahn wird die deutsche Konjunktur Ökonomen zufolge bremsen. Die Kosten in dem aktuellen Bahnstreik könnten sich auf bis zu 750 Millionen Euro summieren, wie Konjunkturexperte Stefan Kipar von der BayernLB am Dienstag erklärte. Damit dürfe die... ...mehr


Dobrindt offen für strengere Streik-Regeln bei der Bahn

05.05.2015 - 13:50 BERLIN (dpa-AFX) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat sich angesichts des fast einwöchigen Lokführerstreiks offen gezeigt für eine strengere Reglementierung im Bereich der Verkehrsnetze. "Das Ausmaß eingeschränkter Mobilität, das wir in diesem Tarifkonflikt erleben, kann man sich nicht ständig wiederholend leisten"... ...mehr


EU-Kommission fordert von Berlin mehr Investitionen

05.05.2015 - 13:44 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission fordert von Deutschland wegen seiner vergleichsweise gute Budgetlage verstärkte Investitionen. "Ich denke, dass es Spielraum gibt, um die Binnennachfrage und potenzielles Wachstum zu unterstützen", sagte EU-Währungskommissar Pierre Moscovici am Dienstag in Brüssel bei der Vorstellung seines... ...mehr


Deutsche Bank weist Kritik der Staatsanwaltschaft zurück

05.05.2015 - 13:42 MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank hat den Vorwurf der Behinderung von Ermittlungsarbeiten der Münchner Staatsanwaltschaft zurückgewiesen. Im Betrugsprozess vor dem Landgericht München gegen Deutsche-Bank-Co-Chef Jürgen Fitschen und vier weitere Ex-Manager sagte ein Vertreter des Geldhauses am Dienstag: "Wir weisen die... ...mehr


ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

05.05.2015 - 13:30 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires EU-Kommission sieht Rückenwind für Wirtschaftsaufschwung Der Wirtschaftsaufschwung in der Eurozone erhält derzeit Rückenwind aus mehreren Kanälen. In ihrer Frühjahrsprognose erhöht die EU-Kommission deshalb... ...mehr


Goldman Sachs rüstet sich für weitere hohe Strafen

05.05.2015 - 13:17 NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs stellt sich weiterhin auf hohe Strafzahlungen für Sünden der Vergangenheit ein. Die Rückstellungen für mögliche Kosten durch Vergleiche oder Strafen wurde im ersten Quartal um 800 Millionen Dollar auf 3,8 Milliarden Dollar (rund 3,4 Mrd Euro) erhöht, wie aus dem am... ...mehr


Daimler-Vorstand: Autos ohne Fahrer nicht vor 2030

05.05.2015 - 13:07 BERLIN (dpa-AFX) - Autos völlig ohne Fahrer wird es auf deutschen Straßen nach Einschätzung von Daimler nicht vor 2030 geben. "Dazu fehlt heute noch vieles", sagte der Chef der Forschungsabteilung, Thomas Weber, am Dienstag in Berlin. Eine Art Autobahnpilot, bei dem ein Fahrer eingriffbereit am Steuer sitze, traue er der... ...mehr


EU-Währungskommissar Moscovici abwartend im Griechenland-Poker

05.05.2015 - 13:05 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Im Tauziehen um neue Hilfsmilliarden für Griechenland zeigt sich EU-Währungskommissar Pierre Moscovici vorsichtig. Aus seinen Äußerungen am Dienstag lässt sich schließen, dass er bei den Verhandlungen zwischen Geldgebern und der Athener Regierung keinen raschen Durchbruch erwartet. "Ich hoffe, dass wir bis... ...mehr


ROUNDUP: Weit mehr Steuereinnahmen als geplant - Neue Schätzprognose

05.05.2015 - 13:03 BERLIN/SAARBRÜCKEN (dpa-AFX) - Bund, Länder und Kommunen können bis zum Jahr 2019 mit wesentlich mehr Steuereinnahmen rechnen als bisher geplant. Die zusätzlichen Einnahmen im Vergleich zur Prognose im November könnten sich auf etwa 40 Milliarden Euro und mehr summieren, wie zu Beginn der Mai-Steuerschätzung am Dienstag in... ...mehr


Deutscher Automarkt wächst weiter deutlich

05.05.2015 - 13:01 FRANKFURT (Dow Jones)--Der Automobilmarkt in Deutschland bleibt auf Wachstumskurs. Im April wurden 291.400 Pkw neu zugelassen, das entspricht einem Zuwachs von mehr als 6 Prozent, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) mitteilte. In den ersten vier Monaten wuchs der deutsche Markt ebenfalls um 6 Prozent auf insgesamt 1,05... ...mehr


Zu viel Missbrauch: Indonesien stoppt Gastarbeiter für Nahost

05.05.2015 - 13:00 JAKARTA (dpa-AFX) - Indonesien will aus Protest gegen Misshandlungen und schlechte Arbeitsbedingungen keine Landsleute mehr in den Nahen Osten ziehen lassen. Vermittlungsagenturen dürften bald keine Hausangestellten mehr nach Saudi-Arabien und in 20 weitere Länder schicken, teilte die Regierung am Dienstag in der Hauptstadt... ...mehr


Weit mehr Steuereinnahmen als geplant - Neue Schätzprognose

05.05.2015 - 12:59 BERLIN/SAARBRÜCKEN (dpa-AFX) - Bund, Länder und Kommunen können bis zum Jahr 2019 mit wesentlich mehr Steuereinnahmen rechnen als bisher geplant. Die zusätzlichen Einnahmen im Vergleich zur Prognose im November könnten sich auf etwa 40 Milliarden Euro und mehr summieren, wie zu Beginn der Mai-Steuerschätzung am Dienstag in... ...mehr


Spanien scheitert mit Klage gegen EU-Patent

05.05.2015 - 12:54 LUXEMBURG (dpa-AFX) - Spanien ist mit seiner Klage gegen die Sprachen-Regeln des EU-Patents vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) gescheitert. Die Begrenzung auf die drei Verfahrenssprachen Deutsch, Englisch und Französisch sei erlaubt, urteilten die höchsten EU-Richter am Dienstag in Luxemburg (Rechtssache C-147/13)... ...mehr


Gericht prüft Kündigungsklauseln von Sparkassen

05.05.2015 - 12:37 KARLSRUHE (dpa-AFX) - Die Kündigungsklauseln von Sparkassen stehen seit Dienstag beim Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe auf dem Prüfstand. Der klagende Verbraucherschutzverband "Schutzgemeinschaft für Bankkunden (SfB)" wirft einer bayerischen Sparkasse vor, nicht klar genug darauf hinzuweisen, dass das Institut Girokonten... ...mehr


Verkehrsminister Hermann unterstützt Steueranreize für E-Autos

05.05.2015 - 12:37 STUTTGART/BERLIN (dpa-AFX) - Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) macht sich für Steueranreize für E-Autos stark. Er unterstütze die Initiative Hessens im Bundesrat, zeitlich befristete Sonderabschreibungen für gewerbliche Elektrofahrzeuge zu ermöglichen, sagte Hermann am Dienstag auf dem... ...mehr


EU-Urteil: 'Sky' und 'Skype' zum Verwechseln ähnlich

05.05.2015 - 12:26 LUXEMBURG (dpa-AFX) - Zwischen der Marke des britischen Senders "Sky" und dem Namen des Internet-Telefoniedienstes "Skype" besteht Verwechslungsgefahr. Das entschieden die Richter des EU-Gerichts in Luxemburg am Dienstag (Rechtssachen T-423/12, T-183/13 und T-184/13). Sie gaben damit dem EU-Markenamt Recht, das den Eintrag von... ...mehr


MARKET TALK/ifo: Bahnstreiks kosten Pendler 5 Millionen Euro am Tag

05.05.2015 - 12:18 Streiks im öffentlichen Personennahverkehr rauben den Pendlern nicht nur Zeit und Nerven, sie summieren sich auch zur finanziellen Belastung. Die Forscher des ifo-Instituts haben gemeinsam mit Kollegen der Universität Passau errechnet, dass allein ein eintägiger Streik in einer Großstadt 4,8 Millionen Euro kostet. Die... ...mehr


ROUNDUP: Staatsanwaltschaft wirft Deutscher Bank Blockade der Ermittlungen vor

05.05.2015 - 12:16 MÜNCHEN (dpa-AFX) - Schwere Vorwürfe gegen die Deutsche Bank : Im Betrugsprozess gegen Co-Chef Jürgen Fitschen und vier Ex-Manager hat die Münchner Staatsanwaltschaft eine systematische Blockade ihrer Ermittlungsarbeiten in der Deutschen Bank kritisiert. Das Institut habe versucht, die Herausgabe von Daten zu verhindern und zu... ...mehr


DZ-Bank-Chef: Strafprozess kein Grund für Fitschen-Rücktritt

05.05.2015 - 12:11 FRANKFURT (dpa-AFX) - DZ-Bank-Chef Wolfgang Kirsch hält die Anklage gegen Deutsche-Bank-Co-Chef Jürgen Fitschen im Münchner Strafprozess für unhaltbar. "Den Vorwurf finde ich persönlich an den Haaren herbeigezogen", sagte Kirsch am Montagabend vor Journalisten in Frankfurt. "Ich persönlich wäre deswegen sicher nicht... ...mehr


Griechischer Regierungschef Tsipras spricht mit Kanzlerin Merkel

05.05.2015 - 12:05 ATHEN (dpa-AFX) - Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat in der aktuellen Krisensituation erneut mit Bundeskanzlerin Angela Merkel telefoniert. Wie das Büro des Regierungschefs am Dienstag in Athen mitteilte, standen die laufenden Verhandlungen mit den Geldgebern im Mittelpunkt des Gesprächs. Weitere Einzelheiten... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Di Mi Do Fr Sa So Mo
05 06 07 08 09 10 11
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |+88% GEWINN mit EUR/USD?! |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
Werbung

Börsenseminare – speziell für Privatanleger. 17. März – 19. Mai.

Hier informieren & anmelden!