schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Machtkampf in der VW-Konzernleitung. Wird Martin Winterkorn gehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®11.688,70-2,58%TecDAX ®1.618,51-2,17%Dow Jones17.826,30-1,54%NASDAQ 1004.351,80-1,52%
LYNX Broker
finanztreff.de

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Griechenland vor milliardenschwerem Abkommen mit Russland - Magazin

18.04.2015 - 20:40 FRANKFURT (Dow Jones)--Griechenland will Berichten zufolge Anfang nächster Woche ein Energieabkommen mit Russland unterzeichnen. Das Abkommen könnte dem von der Pleite bedrohten Land kurzfristig bis zu fünf Milliarden Euro in bar in die Staatskasse bringen, berichtete Spiegel Online. Das Geld soll in Form einer Vorauszahlung... ...mehr


Schäuble: Athen muss Voraussetzungen für Auszahlung schaffen

18.04.2015 - 20:20 Von Andreas Kißler WASHINGTON (Dow Jones)--Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die griechische Regierung aufgefordert, die Voraussetzungen für eine Auszahlung der dringend benötigten Finanzmittel zu schaffen. Im eigenen griechischen Interesse wäre es gut, wenn Griechenland das tut, was es tun muss, damit wir da... ...mehr


EZB-Präsident Draghi sieht griechische Regierung in der Pflicht

18.04.2015 - 19:28 Von Andreas Kißler WASHINGTON (Dow Jones)--Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, hat Griechenland bei der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Washington zu verbindlichen Zusagen für Reformen aufgefordert. Vor allem müsse es nun wieder einen funktionierenden politischen Dialog mit... ...mehr


Verkehrsminister gegen Berufsverbot für depressive Piloten

18.04.2015 - 15:21 FRANKFURT (Dow Jones)--Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat sich gegen Forderungen nach einem Berufsverbot für depressive Piloten oder Busfahrer als Konsequenz aus dem Absturz der Germanwings-Maschine gewandt. "Ein höheres Risiko wäre es doch, wenn Anreize gesetzt werden, Depressionen zu verheimlichen", sagte Dobrindt... ...mehr


Bundesverkehrsministerium: Keine Pläne für Fernbus-Maut

18.04.2015 - 14:54 BERLIN (dpa-AFX) - Das Bundesverkehrsministerium hat einer Maut für Fernbusse erneut eine Absage erteilt. Eine Sprecherin von Minister Alexander Dobrindt (CSU) sagte am Samstag auf Anfrage in Berlin, das Ministerium habe keine entsprechenden Pläne. Dem Magazin "Focus" hatte Dobrindt im Februar gesagt: "Eine Omnibusmaut würde... ...mehr


Austausch der G36-Gewehre würde bis zu zehn Jahre dauern

18.04.2015 - 14:53 BERLIN (dpa-AFX) - Trotz der Präzisionsprobleme beim Sturmgewehr G36 wird die Bundeswehr in den nächsten Jahren wohl noch keine Ersatzwaffen bekommen. "Eine kurzfristige materielle Lösung ist aufgrund der Notwendigkeit einer umfangreichen Vergleichserprobung sowie der Regularien des Vergaberechts nicht erreichbar", heiß es in... ...mehr


'Spiegel': Indizien für Ungereimtheiten bei G36-Qualitätskontrolle

18.04.2015 - 14:53 BERLIN (dpa-AFX) - Bei der Qualitätskontrolle für das ungenau schießende Sturmgewehr G36 hat es nach einem "Spiegel"-Bericht Ungereimtheiten gegeben. Interne Dokumente des früheren Bundesamtes für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) legten den Verdacht nahe, dass BWB-Beamte und Mitarbeiter des Herstellers Heckler & Koch hierbei... ...mehr


ROUNDUP: Athen hofft auf Finanzspritzen aus China und Russland

18.04.2015 - 13:50 ATHEN (dpa-AFX) - Angesichts der dramatischen Finanzlage versucht Athen offenbar mit aller Macht, Geldquellen in China und Russland zu finden. Es gehe um bis zu 15 Milliarden Euro, berichteten die griechischen Wochenzeitungen "Agorá" und "Karfí" am Samstag unter Berufung auf Regierungskreise. Zehn Milliarden Euro sollen... ...mehr


Bahnchef Grube fordert Maut für Fernbusse

18.04.2015 - 13:46 DORTMUND/BERLIN (dpa-AFX) - Bahnchef Rüdiger Grube hat die Einführung einer Maut für Fernbusse gefordert. "Wir müssen pro Person und Kilometer im Bahn-Fernverkehr mit Trassenbenutzungsgebühren von sechs Cent rechnen. Die Fernbusse zahlen für die Nutzung der Straßen keinen Cent Maut", sagte Grube den "Ruhr Nachrichten"... ...mehr


'Spiegel': Kritik an Stundung von Steuerschulden in Griechenland

18.04.2015 - 13:40 BERLIN (dpa-AFX) - Die internationalen Geldgeber Griechenlands kritisieren, dass die neue Athener Regierung zu viel Rücksicht auf die reiche Elite des Landes nimmt. Griechische Regierungsvertreter seien mindestens zweimal gewarnt worden, wohlhabenden Einwohnern Steuerschulden zu stunden, berichtet das Nachrichtenmagazin... ...mehr


Frankreichs Finanzminister: Euro braucht jetzt Stabilität

18.04.2015 - 10:16 Von Brian Blackstone WASHINGTON (Dow Jones)--Der französische Finanzminister Michel Sapin warnt davor, den Eindruck entstehen zu lassen, dass die Europäer den Euro weiter schwächen wollten. "Das Ziel heute lautet Stabilität", sagte Sapin in Washington bei der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF). Die... ...mehr


'Spiegel': Griechenland plant Milliarden-Deal mit Russland

18.04.2015 - 10:12 HAMBURG (dpa-AFX) - Das von der Staatspleite bedrohte Griechenland will nach Informationen von "Spiegel Online" durch ein Energieabkommen mit Russland bis zu fünf Milliarden Euro einnehmen. Das Geld solle in Form einer Vorauszahlung für die geplante Pipeline Turkish Stream fließen. Sie soll russisches Gas über die Türkei und... ...mehr


TTIP: Viel Streit um vier Buchstaben

18.04.2015 - 09:19 BERLIN (dpa-AFX) - Seit Juli 2013 verhandelt die EU mit den USA über die "Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft" (TTIP). Mit 800 Millionen Verbrauchern würde der weltgrößte Wirtschaftsraum entstehen. Durch den Wegfall von Zöllen und anderen Handelshemmnissen soll es auf beiden Seiten des Atlantiks mehr... ...mehr


Grünen-Fraktionsvorsitzende Hofreiter vermisst echte Reformen in Griechenland

18.04.2015 - 09:19 ATHEN/BERLIN (dpa-AFX) - Der Grünen-Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter hat der griechischen Regierung vorgeworfen, keinen entschlossenen Reformkurs zu fahren. Nach einem zweitägigen Besuch in Athen sagte Hofreiter der Deutschen Presse-Agentur, es gebe keine effektiven Maßnahmen in der Verwaltung, bei der Steuerpolitik und zur... ...mehr


Ringen um Griechenland-Lösung: Obama fordert schwere Entscheidungen

18.04.2015 - 09:18 WASHINGTON/ATHEN (dpa-AFX) - Das von der Staatspleite bedrohte Griechenland muss nach Ansicht von US-Präsident Barack Obama "harte Entscheidungen" treffen und sein wackliges Finanzsystem mit Reformen stabilisieren. "Sie müssen Steuern eintreiben. Sie müssen ihre Bürokratie abbauen", sagte Obama am Freitag nach einem Treffen mit... ...mehr


Obama lobt Kongress-Pläne zu Handelsabkommen TTIP

17.04.2015 - 21:43 WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Barack Obama hat positiv auf ein geplantes Beschleunigungsgesetz des Kongresses für den Abschluss großer Handelsabkommen reagiert. Das als "fast track" (Überholspur) bekannte Gesetz, das dem Präsidenten mehr Spielraum einräumen und damit die sonst sehr langwierigen Abschlüsse solcher... ...mehr


G20 kritisieren USA wegen IWF-Stimmrechtsblockade

17.04.2015 - 21:37 WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Top-Wirtschaftsmächte erhöhen angesichts der jahrelangen Blockade der IWF-Stimmrechtsreform den Druck auf die USA. Die G20-Gruppe der führenden Industrie- und Schwelländer forderte die Vereinigten Staaten am Freitag in Washington auf, die schon 2010 beschlossene Quotenreform "so bald wie möglich" zu... ...mehr


Obama: Griechenland steht vor 'harten Entscheidungen'

17.04.2015 - 21:37 WASHINGTON (dpa-AFX) - Das von der Staatspleite bedrohte Griechenland muss nach Ansicht von US-Präsident Barack Obama "harte Entscheidungen" treffen und sein wackliges Finanzsystem mit Reformen stabilisieren. "Sie müssen Steuern eintreiben. Sie müssen ihre Bürokratie abbauen", sagte Obama am Freitag nach einem Treffen mit... ...mehr


ROUNDUP: G20-Finanzminister optimistischer über Weltwirtschaft

17.04.2015 - 21:35 WASHINGTON (dpa-AFX) - Die führenden Industrie- und Schwellenländer sehen (G20) die Weltwirtschaft insgesamt auf Erholungskurs. "Die Risiken für den globalen Ausblick sind ausgewogener", heißt in einer Erklärung der Finanzminister und Notenbankchefs der G20-Gruppe, die am Freitag in Washington veröffentlicht wurde. "Wir... ...mehr


G20-Finanzminister optimistischer über Weltwirtschaft

17.04.2015 - 20:37 WASHINGTON (dpa-AFX) - Wie der Internationale Währungsfonds (IWF) sehen auch die führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) die Weltwirtschaft auf einem besseren Wachstumspfad. "Die Risiken für den globalen Ausblick sind ausgewogener, seit wir uns das letzte Mal getroffen haben", heißt in einer Erklärung der Finanzminister... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Sa So Mo Di Mi Do Fr
18 19 20 21 22 23 24
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
+88% GEWINN mit EUR/USD?! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread
Werbung

Börsenseminare – speziell für Privatanleger. 17. März – 19. Mai.

Hier informieren & anmelden!