DAX ®9.865,76+0,81%TecDAX ®1.374,93+1,07%Dow Jones17.959,44+0,87%NASDAQ 1004.293,67+0,28%
LYNX Broker
finanztreff.de
Werbung

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Pressestimme: 'Kölner Stadt-Anzeiger' zu Rückzug aus Afghanistan

23.12.2014 - 05:35 KÖLN (dpa-AFX) - "Kölner Stadt-Anzeiger" zu Rückzug aus Afghanistan: "Am Ende kommt es darauf an, ob sich in den Ländern, denen wir helfen wollen oder: in denen wir unsere Interessen wahren wollen, Zivilgesellschaften entwickeln, die verantwortungsbewusste Eliten hervorbringen. Das dauert. Demokratisches Bewusstsein... ...mehr


Pressestimme: 'Saarbrücker Zeitung' zu Bahn / Überwachung

23.12.2014 - 05:35 SAARBRÜCKEN (dpa-AFX) - "Saarbrücker Zeitung" zu Bahn / Überwachung: "Wer verrückt genug ist, im Wahn eine Bombe in einer vollen Bahnhofshalle zu zünden oder in einem Kaufhaus Amok zu laufen, wird sich von Kameras nicht aufhalten lassen. Ähnlich sieht es bei anderen Gewalttaten aus, bei denen Menschen die Sicherungen... ...mehr


Pressestimme: 'Braunschweiger Zeitung' zu Pegida-Demonstrationen

23.12.2014 - 05:35 BRAUNSCHWEIG (dpa-AFX) - "Braunschweiger Zeitung' zu Pegida-Demonstrationen: "Zwischen all diesen Pegida-Forderungen und -Positionen gibt es kaum verbindende Elemente außer der Wut, mit der sie vorgetragen werden. Das macht es auch so schwer, mit der Bewegung umzugehen - sie ist politisch kaum einzuordnen. Es wäre aber ein... ...mehr


EWN ziehen sich komplett aus Gaskraftwerks-Projekt zurück

23.12.2014 - 05:25 LUBMIN (dpa-AFX) - Die bundeseigenen Energiewerke Nord (EWN) geben ihre Pläne für ein Gaskraftwerk am ehemaligen Atomstandort Lubmin auf. Nach der Geschäftsführung hat jetzt auch der Aufsichtsrat beschlossen, das Projekt nicht weiter zu verfolgen. Die energiewirtschaftliche Situation und die absehbaren weiteren Kosten des... ...mehr


Arbeitgeber: Probleme zum Mindestlohn-Start - DGB: Verstöße melden

23.12.2014 - 05:25 BERLIN (dpa-AFX) - Zum Start des gesetzlichen Mindestlohns am Neujahrstag rechnen Deutschlands Arbeitgeber noch mit vielen praktischen Problemen. Das betreffe vor allem den Umgang mit flexiblen Arbeitszeiten, sagte Arbeitgeber-Präsident Ingo Kramer der Deutschen Presse-Agentur. Zudem seien den Unternehmen viel zu bürokratische... ...mehr


Analysedienst: Massiver Ausfall des Internets in Nordkorea

23.12.2014 - 05:23 LOS ANGELES/WASHINGTON (dpa-AFX) - Mitten in einem Hacking-Streit mit den USA hat es einem Analysedienst zufolge in Nordkorea einen großflächigen Ausfall des Internets gegeben. Nach 24 Stunden zunehmender Instabilität sei das Internet in dem Land am Montag für mehr als zwei Stunden unterbrochen gewesen, schrieb Dyn Research... ...mehr


WDH/IPO/Presse:Japans Regierung peilt bei Post-Börsengängen 5 Milliarden Euro an

22.12.2014 - 23:40 (In der Überschrift wurde das Schlagwort "IPO" ergänzt.) TOKIO (dpa-AFX) - Die japanische Regierung will einem Pressebericht zufolge mit dem Börsengang der Post und zweier Geschäftsbereiche Milliarden einstreichen. Durch den Gang aufs Parkett sollten 700 Milliarden Yen (4,8 Milliarden Euro) erlöst werden, berichtete die... ...mehr


Presse: Japanische Regierung peilt bei Post-Börsengängen 5 Milliarden Euro an

22.12.2014 - 23:37 TOKIO (dpa-AFX) - Die japanische Regierung will einem Pressebericht zufolge mit dem Börsengang der Post und zweier Geschäftsbereiche Milliarden einstreichen. Durch den Gang aufs Parkett sollten 700 Milliarden Yen (4,8 Milliarden Euro) erlöst werden, berichtete die japanische Tageszeitung "Nikkei" (Dienstagausgabe). Dabei würden... ...mehr


ROUNDUP: BMW ruft in USA 140 000 Fahrzeuge wegen Airbag zurück

22.12.2014 - 21:55 WOODCLIFF LAKE (dpa-AFX) - Der deutsche Autobauer BMW weitet in den USA den Rückruf von Fahrzeugen wegen möglicherweise fehlerhafter Airbags aus. Betroffen seien etwa 140 000 Autos der Modellreihe 3 aus den Jahren 2004 bis 2006, teilte der Hersteller am Montag mit. Die US-Verkehrsaufsicht NHTSA hatte den Druck auf den... ...mehr


BMW ruft in USA 140 000 Fahrzeuge wegen Airbag zurück

22.12.2014 - 21:19 WOODCLIFF LAKE (dpa-AFX) - Der deutsche Autobauer BMW weitet in den USA den Rückruf von Fahrzeugen wegen möglicherweise nicht korrekt arbeitender Airbags aus. Betroffen seien etwa 140 000 Autos der Modellreihe 3 aus den Jahren 2004 bis 2006, teilte der Hersteller am Montag mit. Die US-Verkehrsaufsicht NHTSA hatte den Druck auf... ...mehr


Bauarbeiten am Nicaraguakanal aufgenommen

22.12.2014 - 20:01 RIVAS (dpa-AFX) - In Nicaragua haben die Bauarbeiten an dem Kanal zwischen Atlantik und Pazifik begonnen. Die Wasserstraße werde den Warenverkehr zwischen Ost und West erhöhen und Wohlstand nach Nicaragua bringen, sagte der Präsident des verantwortlichen chinesischen Unternehmens HKND, Wang Jing, am Montag bei der Einweihung... ...mehr


Zweiter Anlauf zur Wahl eines neuen griechischen Staatspräsidenten

22.12.2014 - 19:09 ATHEN (dpa-AFX) - Das griechische Parlament kommt am Dienstag zum zweiten Mal zusammen, um einen neuen Staatspräsidenten zu wählen. Die namentliche Abstimmung ist für 11.00 Uhr (MEZ) angesetzt. Einziger Kandidat ist der konservative ehemalige EU-Kommissar Stavros Dimas (73). Die Amtszeit des amtierenden Staatspräsidenten... ...mehr


ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

22.12.2014 - 19:00 Verbrauchervertrauen im Euroraum steigt im Dezember Das Verbrauchervertrauen im Euroraum hat sich im Dezember leicht verbessert. Wie die EU-Kommission im Rahmen einer Vorabschätzung mitteilte, stieg der von ihr ermittelte Index des Verbrauchervertrauens um 0,6 auf minus 10,9 Punkte. Die von Dow Jones Newswires befragten... ...mehr


ROUNDUP: Reallöhne in Deutschland steigen wieder deutlich

22.12.2014 - 18:03 WIESBADEN (dpa-AFX) - Deutschlands Arbeitnehmer können sich in der nächsten Zeit mehr leisten, denn ihre Gehälter steigen schneller als die Verbraucherpreise. Das Statistische Bundesamt stellte für das dritte Quartal 2014 den stärksten Anstieg der Reallöhne seit drei Jahren fest und rechnet wegen der anhaltend niedrigen... ...mehr


ROUNDUP 2: Russland muss erstmals Bank stützen - Rubel erholt sich

22.12.2014 - 18:02 MOSKAU (dpa-AFX) - Die Rubel-Krise erfasst ungeachtet einer leichten Erholung der russischen Währung nun auch das Bankenwesen der Rohstoffmacht. Die russische Zentralbank muss erstmals eine Geschäftsbank vor der Pleite retten. Die Trust Bank werde demnächst 30 Milliarden Rubel (433 Mio Euro) Stützgeld erhalten, teilten die... ...mehr


dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR vom 22.12.2014 - 17.00 Uhr

22.12.2014 - 17:21 USA: Verkäufe bestehender Häuser fallen deutlich stärker als erwartet WASHINGTON - In den USA ist die Zahl der Verkäufe bestehender Häuser im November überraschend deutlich gefallen. Im Vergleich zum Vormonat fielen die Verkäufe um 6,1 Prozent auf einen annualisierten Wert von 4,93 Millionen US-Dollar, wie die... ...mehr


Alstom zahlt in USA Rekordstrafe wegen Korruptions-Vorwürfen

22.12.2014 - 17:13 PARIS/WASHINGTON (dpa-AFX) - Kurz vor der Übernahme durch den US-Industrieriesen General Electric (GE) hat Alstom eine Korruptionsaffäre mit einem Rekord-Vergleich aus der Welt geschafft. Wie das US-Justizministerium am Montag mitteilte, zahlen die Franzosen 772 Millionen Dollar. An der Börse sorgte die Nachricht für eine... ...mehr


Moody's rechnet mit Restrukturierung ukrainischer Schulden

22.12.2014 - 16:51 Von Hans-Joachim Koch Die Wahrscheinlichkeit für eine Restrukturierung der ukrainischen Verbindlichkeiten ist aus Sicht der Ratingagentur Moody's Investor Service gestiegen. Der wirtschaftliche Abschwung und die sich verschlechternde Finanzlage als Folge der politischen Turbulenzen werden die Fähigkeit des Landes spürbar... ...mehr


ROUNDUP: Private Kontrolleure wegen Sicherheitsmängeln an Flughafen im Fokus

22.12.2014 - 16:50 BERLIN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die von EU-Prüfern aufgedeckten Sicherheitsmängel am Flughafen Frankfurt haben eine Diskussion über die Zuständigkeit für die Passagierkontrollen entfacht. Die Polizeigewerkschaften forderten, dass die Kontrollen wieder vollständig in staatliche Hände kommen. Derzeit werden private Dienstleister... ...mehr


Bund: Konsequenzen aus Sicherheitsmängeln am Flughafen prüfen

22.12.2014 - 16:36 BERLIN (dpa-AFX) - Nach der Entdeckung von Sicherheitsmängeln am größten deutschen Flughafen in Frankfurt sollen grundlegende Konsequenzen für die Passagierkontrollen geprüft werden. Das Bundesinnenministerium sprach am Montag von einem "ernstzunehmendem Vorfall", der Anlass sei, grundsätzlich über das System der Kontrollen am... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Di Mi Do Fr Sa So Mo
23 24 25 26 27 28 29
23.12. Wirtschaftsdaten
13:45: US; ICSC-Goldman Store Sales Index (Woche)
23.12. Wirtschaftsdaten
14:55: US; Redbook (Woche)
23.12. Wirtschaftsdaten
17:30: US; Auktion 4-wöchiger Bills
23.12. Wirtschaftsdaten
15:00: US; S&P Case Shiller Hauspreisindex Oktober
23.12. Wirtschaftsdaten
16:00: US; Richmond Fed Herstellerindex Dezember
23.12. Wirtschaftsdaten
14:30: US; Corporate Profits 3. Quartal 2014
23.12. Wirtschaftsdaten
14:30: US; Persönliche Einkommen und Auslagen November
23.12. Wirtschaftsdaten
AT; Produktionsindex und weitere Konjunkturindikatoren Oktober 2014
23.12. Wirtschaftsdaten
10:00: IT; Einzelhandelsumsatz Oktober
23.12. Wirtschaftsdaten
13:45: US; ICSC- Goldman Store Sales Index (Woche)
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |+88% GEWINN mit EUR/USD?! |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
Werbung

Lesen Sie die Top Themen rund um die Finanzmärkte im
kostenlosen Bid & Ask Newsletter der Börse Stuttgart.

Neue Ausgabe hier lesen!