DAX ®10.890,63-1,52%TecDAX ®1.651,09-0,35%Dow Jones17.683,58-0,26%NASDAQ 1004.418,66-0,33%
LYNX Broker
finanztreff.de

News aus Wirtschaft & Politik - Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Unions-Politiker sprechen sich gegen drittes Hilfspaket aus

07.07.2015 - 08:12 Von Stefan Lange BERLIN (Dow Jones)--Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht sich in den eigenen Reihen mit ersten Stimmen gegen ein drittes Hilfspaket für Griechenland konfrontiert. "Griechenland hat Nein gesagt. Nein heißt jetzt für uns auch Nein zu Verhandlungen und zum Hilfspaket", sagte CSU-Generalsekretär Andreas... ...mehr


KORREKTUR: EZB lässt ELA-Nothilfen für griechische Banken unverändert

07.07.2015 - 08:09 (In der am 6. Juli um 20.26 Uhr gesendeten Meldung wurde im ersten Absatz ein falsches Volumen für den Notkreditrahmen genannt. Die tatsächliche Höhe beträgt rund 89 Milliarden Euro und nicht 84,1 Milliarden. Es folgt eine korrigierte Fassung.) EZB lässt ELA-Nothilfen für griechische Banken unverändert FRANKFURT (Dow... ...mehr


Deutschland: Produktion stagniert überraschend

07.07.2015 - 08:05 WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Produktion deutscher Unternehmen ist im Mai überraschend auf der Stelle getreten. Im produzierenden Gewerbe habe die Produktion saison- und kalenderbereinigt im Vergleich zum April nur stagniert, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag auf Basis vorläufiger Daten in Wiesbaden mitteilte. Experten... ...mehr


Deutsche Produktion tritt auf der Stelle

07.07.2015 - 08:00 Von Stefan Lange BERLIN (Dow Jones)--Die deutschen Industriefirmen haben bei der Fertigung wie erwartet eine Atempause eingelegt. Die Produktion im produzierenden Gewerbe blieb im Mai gegenüber dem Vormonat mit 0,0 Prozent unverändert, wie das Bundeswirtschaftsministerium am Dienstag in Berlin mitteilte. Von Dow Jones Newswires... ...mehr


Oettinger skeptisch zu weiterem Verbleib Athens in der Eurozone

07.07.2015 - 07:57 BERLIN (Dow Jones)--Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) hat schwere Bedenken gegen einen weiteren Verbleib Griechenlands in der Eurozone angemeldet. In einem Interview mit der Bild-Zeitung sagte Oettinger, ein insolventes Land passe nicht zur Währungsunion. "Wir haben die kuriose Situation, dass Griechenland zwar... ...mehr


STICHWORT: Neuer Schuldenschnitt wäre schon der dritte für Griechenland

07.07.2015 - 06:54 WASHINGTON/BERLIN (dpa-AFX) - Die Debatte über einen Schuldenschnitt Griechenlands ist durch die Eskalation des griechischen Schuldendramas erneut aufgeflammt. Schon zweimal hat das Euroland erhebliche Schuldenerleichterungen erhalten. Ein weiterer Schuldenerlass, der von Athen gefordert wird, ist in der Eurozone höchst... ...mehr


PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen

07.07.2015 - 06:44 Die wirtschaftsrelevanten Themen aus den Medien, zusammengestellt von Dow Jones Newswires. BANKEN - Seit 2009 haben die Banken im Geschäft mit Privatkunden in Deutschland gut 5 Milliarden Euro eingebüßt. Und bis 2019 werden die Erträge um weitere 2,7 Milliarden Euro schrumpfen, heißt es. Ein Grund dafür ist der harte Wettbewerb... ...mehr


Nowotny: EZB dreht Griechenland bei Zahlungsausfall Geldhahn zu

07.07.2015 - 06:41 Von Nicole Lundeen WIEN (Dow Jones)--Die Europäische Zentralbank (EZB) wäre gezwungen, Griechenland den Geldhahn zuzudrehen, wenn dass mediterrane Land der Zentralbank am 20. Juli eine fällige große Anleihe nicht zurückzahlt. Das sagte EZB-Ratsmitglied und Österreichs Zentralbank-Chef Ewald Nowotny am Montagabend. Das wäre ein... ...mehr


WHO drängt mehr Länder zu höheren Tabaksteuern

07.07.2015 - 06:10 MANILA (dpa-AFX) - Die Weltgesundheitsorganisation WHO drängt mehr Länder zu höheren Steuern auf Rauchwaren. Teurere Tabakprodukte schränkten das Rauchen nach Studien deutlich ein, berichtete sie am Dienstag auf den Philippinen in ihrem neuesten Welt-Tabak-Bericht. Viel zu wenig Länder nutzten diese Chance. Weltweit erheben... ...mehr


Journalisten-Verband klagt gegen Tarifeinheitsgesetz

07.07.2015 - 06:00 Von Andreas Kißler BERLIN (Dow Jones)--Im Streit um das Tarifeinheitsgesetz tritt der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) den Gang vor das Bundesverfassungsgericht nach Karlsruhe an. Der DJV werde "in diesen Tagen rechtliche Schritte gegen das umstrittene Tarifeinheitsgesetz einlegen", kündigte der Verband an. Nachdem... ...mehr


ROUNDUP/ZEW-Präsident: Nachgeben gegenüber Griechenland wäre brandgefährlich

07.07.2015 - 05:56 MANNHEIM (dpa-AFX) - Wirtschaftsexperte Clemens Fuest hält ein weiteres Nachgeben der Euroländer gegenüber Griechenland für brandgefährlich. "Wir zerstören die wirtschaftlichen Grundlagen der Eurozone, wenn wir den Griechen jetzt nachgeben", sagte der Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim... ...mehr


ROUNDUP: Bäcker und Aldi streiten vor Gericht - 'Was ist Backen?'

07.07.2015 - 05:56 DUISBURG (dpa-AFX) - Was ist Backen? Um diese Frage dreht sich ein juristischer Streit zwischen den deutschen Bäckern und dem Discounter Aldi Süd. Die Sache scheint sich nicht so einfach klären zu lassen - stehen sich die Parteien inzwischen seit vier Jahren vor dem Duisburger Landgericht unversöhnlich gegenüber. Am (heutigen)... ...mehr


Gläubiger machen vor Eurozonen-Sondergipfel Druck auf Athen

07.07.2015 - 05:36 ATHEN/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Zwei Tage nach dem Referendum in Griechenland kommen Spitzenpolitiker der 19 Eurostaaten in Brüssel zusammen, um Auswege aus der zugespitzten Schuldenkrise zu suchen. Zunächst wollen die Euro-Finanzminister am Dienstag (13.00 Uhr) beraten, ob mit Athen über ein neues Hilfsprogramm verhandelt werden... ...mehr


Pressestimme: 'Die Welt' zum Stolz der Griechen

07.07.2015 - 05:35 BERLIN (dpa-AFX) - 'Die Welt' zum Stolz der Griechen: "Das kleine Land empfindet sich in der Erinnerung an Hellas und Byzanz überhaupt nicht als klein. Zugleich spürt das Land die Einsamkeit des Inseldaseins. Im Osten wächst die Türkei zum Koloss heran, im Südosten formt sich eine islamistische Bedrohung. Darum hat... ...mehr


Pressestimme: 'Süddeutsche Zeitung' zu Griechenland

07.07.2015 - 05:35 MÜNCHEN (dpa-AFX) - "Süddeutsche Zeitung" zu Griechenland: "Selten hat sich eine Regierung derart ideologisch verblendet den Regeln und Mehrheitsverhältnissen in Europa verweigert. Die eigentliche Tragödie spielt sich nun auf den Straßen in Griechenland ab - bei den Rentnern, Schwachen, Kranken. Der Absturz wird das Land... ...mehr


Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zur Griechenlandkrise

07.07.2015 - 05:35 FRANKFURT (dpa-AFX) - "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zur Griechenlandkrise: "Wie es mit Griechenland weitergeht, wird im Wesentlichen von zwei Faktoren bestimmt werden (.): die Lage der griechischen Banken und die Haltung der anderen Euroländer. Über Erstere entscheidet vor allem die Europäische Zentralbank. (.)... ...mehr


Studie: Kunden in Europa zahlen ihre Rechnungen schneller

07.07.2015 - 05:33 HAMBURG (dpa-AFX) - Die Zahlungsmoral von Unternehmen und Privatleuten in Europa hat sich in den vergangenen zwölf Monaten verbessert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Meinungsforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag des Hamburger Finanzdienstleisters EOS, die am Dienstag in der Hansestadt veröffentlicht wurde... ...mehr


ZEW-Präsident: Euroländer dürfen Griechenland nicht mehr nachgeben

07.07.2015 - 05:33 MANNHEIM (dpa-AFX) - Im Streit um neue Hilfen für Griechenland müssen die Euroländer nach Ansicht des Wirtschaftsexperten Clemens Fuest unbedingt Härte zeigen. "Wir zerstören die wirtschaftlichen Grundlagen der Eurozone, wenn wir den Griechen jetzt nachgeben", sagte der Präsident des Mannheimer Zentrums für Europäische... ...mehr


Oettinger sieht weiteren Verbleib Athens in Eurozone skeptisch

07.07.2015 - 05:31 BERLIN (dpa-AFX) - Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger hat Bedenken gegen einen weiteren Verbleib Griechenlands in der Eurozone angemeldet. "Ein insolventes Land, das eine Parallelwährung einführt, passt nicht zur Währungsunion", sagte Oettinger der "Bild"-Zeitung (Dienstag). "Wir haben die kuriose Situation, dass... ...mehr


Bundesagentur-Chef rechnet mit 1,9 Milliarden Euro Überschuss

07.07.2015 - 05:30 BERLIN (dpa-AFX) - Die gute Situation am Arbeitsmarkt könnte der Bundesagentur für Arbeit (BA) bis Jahresende ein unerwartet hohes Plus bescheren. "Wenn das zweite Halbjahr so laufen würde wie das erste, könnte der Überschuss bei 1,9 Milliarden Euro liegen", sagte der BA-Vorstandsvorsitzende Frank-Jürgen Weise der "Rheinischen... ...mehr


Seite: 12345

Wirtschaftstermine

Di Mi Do Fr Sa So Mo
07 08 09 10 11 12 13
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |+88% GEWINN mit EUR/USD?! |GOLD & Silber vor neuer RALLYE?!
DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
Werbung Setzen Sie beim Börsenhandel doch mal alles auf eine
Karte: Der Börse Stuttgart Anlegerclub.
Kostenfrei Mitglied werden!
schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 28 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen