DAX ®11.630,13+0,29%TecDAX ®1.835,82-0,04%Dow Jones19.827,25+0,48%NASDAQ 1005.063,20+0,24%
finanztreff.de
Werbung

Zentralbank-News - Nachrichten aller Zentralbanken im Überblick

ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

20.01.2017 - 19:00 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires. Große Koalition setzt Streit über Verwendung der Überschüsse fort In der Großen Koalition wird weiter offen über die Verwendung der Budgetüberschüsse von 6,2 Milliarden Euro aus dem vergangenen Jahr... ...mehr


Chart - LONDON STOCK EXCHANGE GROUPPLC REG. SHARES LS 0,069186047

EZB/Coeure: Euro-Clearing in London nach Brexit "schwierig"

20.01.2017 - 16:04 Von Hans Bentzien FRANKFURT/DAVOS (Dow Jones)--Der für Finanzmärkte zuständige EZB-Direktor Benoit Coeure hält ein Clearing von auf Euro lautenden Derivategeschäften in London nach einem "harten" EU-Austritt Großbritanniens nicht für unmöglich, aber für schwierig. Von Bedeutung ist das für die London Stocks Exchange (LSE), die... ...mehr


ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

20.01.2017 - 13:30 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires EZB: Ökonomen heben Inflationsprognosen etwas an Die Inflationserwartungen der regelmäßig von der Europäischen Zentralbank (EZB) befragten Ökonomen sind in den vergangenen drei Monaten gestiegen. Allerdings... ...mehr


PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen

20.01.2017 - 10:33 Die wirtschaftsrelevanten Themen aus den Medien, zusammengestellt von Dow Jones Newswires. BANKEN - Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB) strebt gemeinsame Positionen der hiesigen Kreditwirtschaft an. "Ich will einen Schulterschluss der deutschen Banken", sagte VÖB-Präsident Johannes Jörg Riegler in einem... ...mehr


EZB: Experten erwarten höhere Inflation

20.01.2017 - 10:30 FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Inflation im Euroraum dürfte sich etwas stärker entwickeln als bisher erwartet. Darauf deutet eine am Freitag von der Europäischen Zentralbank (EZB) veröffentlichte Umfrage hin. Demnach rechnen die befragten Experten im laufenden Jahr mit einer Inflationsrate von 1,4 Prozent. Bisher waren sie von 1,2... ...mehr


EZB: Ökonomen heben Inflationsprognosen etwas an

20.01.2017 - 10:00 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Die Inflationserwartungen der regelmäßig von der Europäischen Zentralbank (EZB) befragten Ökonomen sind in den vergangenen drei Monaten gestiegen. Allerdings blieben sie mit Blick auf das Jahr 2019 hinter denen der EZB zurück. Wie aus dem aktuellen Survey of Professional Forecasters... ...mehr


ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

20.01.2017 - 09:00 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires Chinas Wirtschaft wächst 2016 um 6,7 Prozent Die chinesische Wirtschaft ist im vierten Quartal etwas stärker gewachsen als erwartet. Das Wirtschaftswachstum betrug im Schlussquartal 6,8 Prozent gegenüber... ...mehr


Yellen sieht US-Geldpolitik auf Kurs - Zweite Rede kurz vor Trumps Start

20.01.2017 - 07:19 STANFORD (dpa-AFX) - Die US-Notenbank-Chefin Janet Yellen sieht sich durch die jüngsten Wirtschaftsdaten in ihrer Politik einer schrittweisen Anhebung der Zinsen bestätigt. Die Zentralbank sei noch nicht zu spät dran, um die Inflation im Zaum zu halten, sagte sie bei einer Rede an der Universität Stanford am Donnerstagabend... ...mehr


'Draghi spielt auf Zeit': Was Ökonomen zur Zinsentscheidung der EZB sagen

19.01.2017 - 16:34 FRANKFURT (dpa-AFX) - Trotz einer steigenden Inflation hat die Europäische Zentralbank (EZB) am Donnerstag unverändert an ihrem lockeren geldpolitischen Kurs mit Nullzinsen und milliardenschweren Wertpapierkäufen festgehalten. Das sagen Experten zu der Entscheidung und zur anschließenden Pressekonferenz mit EZB-Chef Mario... ...mehr


EZB: Ankauf unterhalb von Einlagensatz nur bei öffentlichen Anleihen

19.01.2017 - 15:46 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Die Zentralbanken des Eurosystems werden nur bei öffentlichen Anleihen die Möglichkeit haben, Papiere mit Renditen unterhalb des Satzes für Bankeinlagen zu kaufen. Wie die Europäische Zentralbank (EZB) nach der jüngsten Ratssitzung mitteilte, gilt diese im Dezember prinzipiell... ...mehr


Draghi: Noch keine Diskussion über Tapering

19.01.2017 - 15:09 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Im Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) gibt es nach Aussage von EZB-Präsident Mario Draghi weiterhin keine Diskussionen über eine schrittweise Verringerung der Anleihekäufe. Bei der Erläuterung der jüngsten geldpolitischen Beschlüsse sagte Draghi in Frankfurt: "Wir haben letztes Mal... ...mehr


Draghi: Auswirkung von Brexit auf Euro-Konjunktur noch nicht absehbar

19.01.2017 - 15:09 FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Auswirkungen des Brexits auf die Konjunktur im Euroraum sind nach Einschätzung von EZB-Präsident Mario Draghi noch nicht absehbar. Es sei zu früh, zu beurteilen, was der von London angekündigte harte Schnitt mit der Europäischen Union bedeuten werde, sagte Europas oberster Währungshüter am Donnerstag... ...mehr


EZB-Chef Draghi: Trotz höherer Inflation lockere Geldpolitik weiter nötig

19.01.2017 - 15:00 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) bewertet die allmähliche Rückkehr der Inflation im Euroraum zurückhaltend und hält eine lockere Geldpolitik weiterhin für nötig. Zwar habe die Teuerungsrate zuletzt zugelegt, sagte Mario Draghi am Donnerstag nach einer Sitzung des geldpolitischen Rates. "Es... ...mehr


DOKUMENTATION/Einleitende Bemerkungen von EZB-Präsident Draghi

19.01.2017 - 14:51 Dow Jones Newswires sendet im Anschluss die Einleitenden Bemerkungen des EZB-Präsidenten Mario Draghi zum Zinsbeschluss vom 19. Januar 2017. Based on our regular economic and monetary analyses, we decided to keep the key ECB interest rates unchanged. We continue to expect them to remain at present or lower levels for an... ...mehr


Draghi zeigt sich unbeeindruckt vom jüngsten Inflationsanstieg

19.01.2017 - 14:46 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Die Europäische Zentralbank (EZB) lässt sich von dem unerwartet deutlichen Inflationsanstieg im Dezember nicht beeindrucken. EZB-Präsident Mario Draghi sagte in der Pressekoneferenz zur Erläuterung der jüngsten geldpolitischen Beschlüsse: "Es ist weiterhin eine sehr akkommodierende... ...mehr


Philly-Fed-Index hellt sich überraschend auf

19.01.2017 - 14:42 NEW YORK (Dow Jones)--Die Lage der US-Industrie in der Region Philadelphia hat sich überraschend aufgehellt. Der Konjunkturindex der Federal Reserve Bank of Philadelphia stieg im Januar auf plus 23,6 Punkte von plus 19,7 im Dezember. Von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte hatten einen Indexstand von plus 15,8 erwartet... ...mehr


ROUNDUP 2: Keine Kursänderung der EZB - trotz anziehender Inflation

19.01.2017 - 14:00 FRANKFURT (dpa-AFX) - Europas Währungshüter lassen sich nicht von ihrem Billig-Geld-Kurs abbringen - trotz anziehender Inflation. Banken bekommen frisches Zentralbankgeld weiterhin zu null Prozent Zinsen. Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hielt den Leitzins am Donnerstag wie erwartet auf diesem Rekordtief. Parken... ...mehr


ROUNDUP/EZB bleibt im Krisenmodus: Leitzins weiter auf Rekordtief

19.01.2017 - 13:51 FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hält die Geldschleusen im Euroraum trotz steigender Inflation weit geöffnet. Der EZB-Rat beließ bei seiner Sitzung am Donnerstag den Leitzins, zu dem sich Geschäftsbanken frisches Zentralbankgeld besorgen können, auf dem Rekordtief von null Prozent, wie die Notenbank in... ...mehr


EZB hält Leitzins im Euroraum auf Rekordtief von null Prozent

19.01.2017 - 13:51 FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hält den Leitzins im Euroraum auf dem Rekordtief von null Prozent. Das beschloss der EZB-Rat bei seiner Sitzung am Donnerstag in Frankfurt, wie die Notenbank mitteilte./mar/DP/stb Quelle: dpa-AFX ...mehr


EZB lässt Geldpolitik wie erwartet unverändert

19.01.2017 - 13:49 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat seine Geldpolitik wie erwartet unverändert gelassen. Nach Mitteilung der EZB bleibt der Hauptrefinanzierungssatz bei 0,00 Prozent, der Spitzenrefinanzierungssatz bei 0,25 Prozent und der Satz für Bankeinlagen bei der EZB bei minus 0,40... ...mehr


EZB-Leitzins

EZB-Leitzins
Bezeichnung Zinssatz Letzte Änderung
EZB LEITZINS 0,000% 13.09.2016
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Werbung
Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Italiens Finanzminister Padoan hält das europäische Bankensystem für stabil. Würden Sie das auch so sehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Attraktive Preise zu gewinnen!

Der Anlegerclub der Börse Stuttgart
verlost beim Gewinnspiel "Trade & Win"
regelmäßig attraktive Preise. Außerdem profitieren Mitglieder von lehrreichen Live-Webinaren, einem informativen Anlegermagazin und vielem mehr.

Jetzt kostenlos Mitglied werden