DAX ®12.993,73-0,41%TecDAX ®2.512,37+0,25%Dow Jones23.368,17-0,38%NASDAQ 1006.325,97-0,21%
finanztreff.de

Zentralbank-News - Nachrichten aller Zentralbanken im Überblick

ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

17.11.2017 - 19:00 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires. Seehofer: Jamaika-Verhandlungen müssen sich Sonntag entscheiden CSU-Chef Horst Seehofer will bis Sonntag bei den Jamaika-Sondierungen zu einem Ergebnis kommen. "Ich bin nicht für St. Nimmerlein", sagte... ...mehr


Chart - EUR/USD SPOT

Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1795 US-Dollar

17.11.2017 - 16:31 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1795 (Donnerstag: 1,1771) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8478 (0,8495) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,89385 (0,89183)... ...mehr


ROUNDUP/Draghi: Zeit noch nicht reif für Ende der ultralockeren Geldpolitik

17.11.2017 - 14:19 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euroraum ist nach Einschätzung von EZB-Präsident Mario Draghi trotz solider Wirtschaftserholung weiterhin auf das billige Geld der Notenbank angewiesen. "Wir sind noch nicht an dem Punkt angelangt, an dem die Erholung der Inflation sich selbst trägt ohne unsere unterstützende Geldpolitik", sagte Draghi... ...mehr


EZB/Weidmann: Weniger lockere Geldpolitik wäre angemessen

17.11.2017 - 14:00 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat die jüngsten geldpolitischen Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) kritisiert. Bei der Euro Finance Week in Frankfurt sagte Weidmann, angesichts der schon fortgeschrittenen Konjunkturerholung wäre eine weniger lockere Geldpolitik im nächsten... ...mehr


Werbung

ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

17.11.2017 - 13:30 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires. Draghi: Lockere EZB-Geldpolitik weiter notwendig Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht sich nach den Worten ihres Präsidenten Mario Draghi in der Pflicht, ihre sehr lockere Geldpolitik fortzuführen, obwohl... ...mehr


Chart - BNP PARIBAS S.A. ACTIONS PORT. EO 2

Banker loben vorsichtige Gangart der EZB

17.11.2017 - 12:05 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Die Chefs zweier europäischer Großbanken haben die vorsichtige Gangart der Europäischen Zentralbank (EZB) bei der Normalisierung ihrer Geldpolitik gelobt. Der Chef der Deutschen Bank, John Cryan, sagte, die Vorsicht der EZB werde ihre Geldpolitik letzten Endes zu einem Erfolg machen. Der... ...mehr


Chart - BNP PARIBAS S.A. ACTIONS PORT. EO 2

Deutsche-Bank-Chef Cryan: Größere Banken wären gut für Europa

17.11.2017 - 11:58 FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche-Bank-Chef John Cryan mahnt eine Bereinigung des zersplitterten europäischen Bankenmarktes an. "Europa wäre gut bedient, wenn es eine Handvoll Institutionen gäbe, die auf globaler Ebene konkurrieren könnten", sagte Cryan am Freitag bei einem Bankenkongress in Frankfurt. Die USA und China... ...mehr


Chart - BNP PARIBAS S.A. ACTIONS PORT. EO 2

Banker loben vorsichtige Gangart der EZB

17.11.2017 - 11:31 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Die Chefs zweier europäischer Großbanken haben die vorsichtige Gangart der Europäischen Zentralbank (EZB) bei der Normalisierung ihrer Geldpolitik gelobt. Der Chef der Deutschen Bank, John Cryan, sagte, die Vorsicht der EZB werde ihre Geldpolitik letzten Endes zu einem Erfolg machen. Der... ...mehr


EZB: Eurozone-Leistungsbilanzüberschuss steigt im September

17.11.2017 - 10:12 FRANKFURT (Dow Jones)--Der Leistungsbilanzüberschuss des Euroraums hat sich im September weiter erhöht. Nach Mitteilung der Europäischen Zentralbank (EZB) kletterte der Leistungsbilanzüberschuss saisonbereinigt auf 37,8 (Vormonat revidiert: 34,5) Milliarden Euro. Der Überschuss in der Handelsbilanz stieg auf 35,2 (29,4)... ...mehr


EZB-Präsident Draghi betont Notwendigkeit lockerer Geldpolitik

17.11.2017 - 10:11 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht sich nach den Worten ihres Präsidenten Mario Draghi in der Pflicht, ihre sehr lockere Geldpolitik fortzuführen, obwohl sich das Wirtschaftswachstum zuletzt weiter verstärkt hat. Noch sei der grundlegende Inflationsdruck nicht stark genug, was vor... ...mehr


Draghi: Noch nicht die Zeit für Ende der ultralockeren Geldpolitik

17.11.2017 - 10:10 FRANKFURT (dpa-AFX) - EZB-Präsident Mario Draghi dämpft die Hoffnung auf ein rasches Ende der ultralockeren Geldpolitik im Euroraum. "Wir sind noch nicht an dem Punkt, an dem die Erholung der Inflation sich selbst trägt ohne unsere unterstützende Geldpolitik", sagte Draghi am Freitag laut Redetext bei einem Bankenkongress in... ...mehr


Nowotny: EZB könnte im kommenden Jahr verstärkt Unternehmensanleihen kaufen

17.11.2017 - 09:05 FRANKFURT/FLORENZ (dpa-AFX) - Nach Einschätzung des EZB-Ratsmitglieds Ewald Nowotny zeichnen sich beim Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank im kommenden Jahr neben dem reduzierten Volumen weitere Änderungen ab. Es könnte sein, dass der Anteil von Unternehmensanleihen im Kaufprogramm steigen werde, sagte der... ...mehr


ÜBERBLICK am Morgen/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

17.11.2017 - 09:00 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires. Altmaier setzt weiter auf eine Jamaika-Einigung Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) hat sich trotz der Vertagung der Jamaika-Verhandlungen optimistisch gezeigt, dass Union, FDP und Grüne noch eine Einigung... ...mehr


PRESSESPIEGEL/Zinsen, Konjunktur, Kapitalmärkte, Branchen

17.11.2017 - 06:19 Die wirtschaftsrelevanten Themen aus den Medien, zusammengestellt von Dow Jones Newswires. BREXIT - Die britische Regierung strebt auch nach dem Brexit eine enge Partnerschaft mit der EU und vor allem mit Deutschland an. Das sagte David Davis, der Minister für den Austritt aus der EU, am Donnerstagabend in Berlin. Davis sprach... ...mehr


ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

16.11.2017 - 19:00 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires. Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe steigen unerwartet Die Zahl der Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe ist in der zweiten Woche nacheinander gestiegen, bleibt aber weiter in der Nähe historisch niedriger... ...mehr


ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, -2-

16.11.2017 - 19:00 DJ ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires. Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe steigen unerwartet Die Zahl der Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfe ist in der zweiten Woche nacheinander... ...mehr


Chart - EUR/USD SPOT

Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1771 US-Dollar

16.11.2017 - 16:23 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1771 (Mittwoch: 1,1840) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8495 (0,8446) Euro. Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,89183 (0,89910)... ...mehr


Goldman Sachs: Fed erhöht Zinsen 2018 vier Mal

16.11.2017 - 14:53 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Goldman Sachs rechnet damit, dass die US-Notenbank ihren Leitzins im nächsten Jahr trotz der zuletzt enttäuschenden Inflation vier Mal erhöhen wird. Grund ist die sehr gute Verfassung des Arbeitsmarkts. "Die USA sind über das Vollbeschäftigungsziel der Notenbank schon hinausgeschossen... ...mehr


Philadelphia-Fed-Index deutlicher als erwartet rückläufig

16.11.2017 - 14:48 NEW YORK (Dow Jones)--Die Lage der US-Industrie in der Region Philadelphia hat sich im November stärker als erwartet eingetrübt. Der Konjunkturindex der Federal Reserve Bank of Philadelphia sank auf plus 22,7 Punkte von plus 27,9 im Oktober. Von Dow Jones Newswires befragte Volkswirte hatten einen geringeren Rückgang auf plus... ...mehr


ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

16.11.2017 - 13:30 Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires. Merkel: Mit Jamaika kann Wichtiges für unser Land entstehen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich zu Beginn des entscheidenden Sondierungstages für eine Jamaika-Koalition optimistisch für ein... ...mehr


EZB-Leitzins

EZB-Leitzins
Bezeichnung Zinssatz Letzte Änderung
EZB LEITZINS 0,000% 13.09.2016
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren.
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Chef der Oesterreichischen Nationalbank, Ewald Nowotny, geht davon aus, dass die EZB ihre Leitzinsen nicht vor 2019 erhöhen wird. Sind Sie auch davon überzeugt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen