DAX®15.320,52+0,82%TecDAX®3.531,88+1,47%Dow Jones 3033.805,68-0,97%Nasdaq 10013.742,41-1,38%
finanztreff.de

WOCHENEND-ÜBERBLICK Unternehmen/20 und 21. Februar

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die wichtigsten Meldungen zu Unternehmen aus dem Wochenendprogramm von Dow Jones Newswires.

Brenntag stellt höhere Dividende in Aussicht

Den Aktionären des Chemiedistributeurs Brenntag winkt auch für 2020 eine höhere Dividende. "Auch wenn der Jahresabschluss noch nicht fertig ist, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir auf dem Weg der Dividendenerhöhung weitergehen werden", sagte Finanzvorstand Georg Müller an der Börsen-Zeitung. Der MDAX-Konzern habe seit dem Börsengang 2010 jedes Jahr eine höhere Dividende gezahlt, für das Jahr 2019 waren es 1,25 Euro.

Commerzbank rechnet mit Verlust von 1,7 Mio Kunden bis 2024 - Zeitung

Das Commerzbank-Management erwartet im Zuge des geplanten Konzernumbaus, 1,7 Millionen Kunden bis 2024 zu verlieren. Das berichtet die Welt am Sonntag unter Berufung auf das Umfeld der Bank. Rund 300 Millionen Euro an Erträgen gingen der Bank durch den Kundenabgang bis 2024 verloren. Die Bank wollte den Bericht auf Anfrage von Dow Jones Newswires nicht kommentieren.

Flugverkehr am Frankfurter Airport wegen Drohne zeitweise unterbrochen

Die Flugsicherung hat am Samstagabend zwischen 20.25 und 23.00 Uhr den Betrieb am Frankfurter Flughafen wegen Drohnen unterbrochen. Ein Jäger hatte in der Nähe der Startbahn 18 West eine Drohne gesichtet und die Polizei alarmiert, wie diese am Sonntag mitteilte. Beamte der Bundes- und Landespolizei sahen später noch weitere Drohnen.

Porsche verschärft Sparprogramm

Der Sportwagenbauer Porsche erweitert sein Sparprogramm und will so weitere Kostensenkungen und Erträge in Milliardenhöhe erzielen. "In den nächsten fünf Jahren planen wir nun insgesamt rund zehn Milliarden Euro, die das Ergebnis absichern. Ursprünglich waren es sechs Milliarden Euro gewesen. Nach 2025 sollen es drei Milliarden Euro pro Jahr sein", sagte Vorstandschef Oliver Blume der Automobilwoche.

Autozulieferer Schaeffler lehnt Aufspaltung ab

Der Auto- und Industriezulieferer Schaeffler lehnt eine Aufspaltung nach dem Vorbild von Continental, Siemens oder Daimler vehement ab. "Trennen nur um des Trennens willen ist kein schlüssiges Konzept, auch wenn die Börse so etwas gelegentlich toll findet", sagte der Schaeffler-Vorstandsvorsitzende Klaus Rosenfeld der Süddeutschen Zeitung.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/AFP/mgo

END) Dow Jones Newswires

February 21, 2021 11:30 ET ( 16:30 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Fraport AG
Fraport AG - Performance (3 Monate) 50,94 -0,16%
EUR -0,08
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
14.04. JPMORGAN Neutral
13.04. JPMORGAN Neutral
08.04. BERENBERG Positiv
Nachrichten
19.04. Fraport: Ein Hoffnungssignal Fraport AG 50,94 -0,16%
15.04. MÄRKTE EUROPA/Berichtssaison und US-Konjunktur laufen rund MBB SE 140,00 +3,09%
15.04. XETRA-SCHLUSS/Etwas fester - Starke Bilanzen und US-Konjunktur MBB SE 140,00 +3,09%
Weitere Wertpapiere...
Volkswagen St. 280,80 -1,54%
EUR -4,40
Volkswagen Vz. 229,15 -0,67%
EUR -1,55
Brenntag AG 75,04 -0,08%
EUR -0,06
Commerzbank AG 4,86 +0,66%
EUR +0,03
COMMERZBK AG SPONS.ADR 4,80 -4,95%
EUR -0,25
Schaeffler AG Vz. 7,93 -0,75%
EUR -0,06
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Apple stellte ihr neues Produkt vor -AirTags, kleine Plättchen, die man an Gegenständen wie Schlüsseln anbringen kann, um diese schnell wiederzufinden.Glauben Sie, dass die AirTags ein Erfolg werden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen