DAX ®13.079,59+0,01%TecDAX ®2.826,96+0,75%S&P FUTURE2.736,50+0,12%Nasdaq 100 Future6.936,75+0,30%
finanztreff.de

Wöchentlicher Markt- und Flowbericht: Gold-ETPs im aktuellen Risk-off-Umfeld für den Großteil der Kapitalflüsse verantwortlich

| Quelle: ETF Securities | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
  • Die Zuflüsse in Gold-ETPs machten nach einem verhaltenen Beschäftigungsbericht und anhaltenden Handelsspannungen den Löwenanteil der Kapitalströme aus.
  • Gewinnmitnahmen führten zu Abflüssen aus Rohöl-ETPs, da die Preise im Zuge der sich verschärfenden Wortgefechte zwischen den USA und dem Iran ein Vierjahreshoch erreichten.
  • In Industriemetallkorb-ETPs flossen 14,1 Mio. USD, was einem Siebenwochenhoch entspricht.


Nach dem verhaltenen Beschäftigungsbericht nahmen die Zuflüsse in Gold-ETPs mit 62,8 Mio. USD so stark wie zuletzt vor 25 Wochen zu. Die schwache Entwicklung von Gold (‑0,66 Prozent) ging in der letzten Woche Hand in Hand mit einer Aufwertung des US-Dollar (+1,12 Prozent). Nach dem schwachen Arbeitsmarktbericht blieben die Goldpreise weitgehend unverändert. Aufgrund der rückläufigen Erwerbsquote sank die Arbeitslosigkeit weiter unter das Niveau, dass den Schätzungen der Fed zufolge gerade noch langfristig nachhaltig ist. Ferner fehlt es Löhnen und Inflation dem Bericht zufolge an Aufwärtsdruck. Trotzdem wird dies die Fed wohl nicht davon abhalten, die Zinsen im Juni anzuheben und zwei weitere Zinsanhebungen für 2018 zu planen.  Dies dürfte den Goldpreis belasten. Andererseits wird der unsichere Ausgang der Handelsgespräche zwischen China und den USA die Stärke des US-Dollar ausgleichen und dem Goldpreis weiter Auftrieb verleihen. Edelmetallkorb-ETPs verzeichneten mit 25,3 Mio. USD die höchsten Abflüsse seit 23 Wochen. Die Positionierung an der Terminbörse CFTC in der Woche zum 1. Mai bestätigt den extremen Pessimismus der spekulativen Marktteilnehmer, die bei Gold ihre Long-Position netto um 60 Prozent kürzten. Darüber hinaus verkehrte sich bei Silber die Netto-Long-Position in eine Netto-Short-Position, während die Short-Position bei Platin den höchsten Netto-Stand seit Juli 2017 erreichte. Aktuell scheinen die Anleger zu pessimistisch positioniert zu sein. In dem nicht unwahrscheinlichen Fall, dass sich die Stimmung dreht und Short-Positionen eingedeckt werden müssen, ist es möglich, dass auch die Preise die Richtung ändern.

Die Abflüsse aus Rohöl-ETPs setzten sich im Zuge der sich verschärfenden Wortgefechte zwischen den USA und dem Iran mit 8,4 Mio. USD in der vierten Woche in Folge fort. In scharfem Kontrast hierzu kam es bei Energiekorb-ETPs zu Zuflüssen in Höhe von 9,5 Mio. USD. Trotz der zunehmenden Förderung in den USA verschiebt sich das Gleichgewicht des Rohölmarkts aufgrund der Produktionsausfälle in Venezuela und der anstehenden Entscheidung Präsident Trumps, die Sanktionen gegen den Iran wiedereinzuführen, in Richtung einer Verknappung, was den Ölpreisen zugutekommt.

Bei europäischen Aktien-ETPs kam es in der vierten Woche in Folge aufgrund schwächerer gesamtwirtschaftlicher Daten und einer uneinheitlichen Berichtssaison zu Abflüssen, die sich auf 4,8 Mio. USD beliefen. Die Unternehmensgewinne in Europa boten bisher – nach 70 Prozent der Quartalsberichte – ein gemischtes Bild. Das Gewinnwachstum verfehlt mit durchschnittlich 3,46 Prozent die Konsensschätzungen, wobei Energie, Verbraucherdienstleistungen und Technologie Stärke zeigen und die schwache Entwicklung im Finanzsektor abträglich wirkt. Vor dem schwächeren gesamtwirtschaftlichen Hintergrund kühlt sich die Gewinndynamik in Europa aufgrund der hohen Euro-Sensitivität bereits seit Februar ab, da über 55 Prozent der Umsätze im Ausland erzielt werden.

In Industriemetallkorb-ETPs flossen 14,1 Mio. USD, was einem Siebenwochenhoch entspricht.

Schlagworte:
, , , ,
Werbung
Werbung

ETF Securities

ETF Securities Die ETF Securities Group ist weltweiter Vorreiter auf dem Gebiet börsengehandelter Produkte (Exchange Traded Products, ETPs). Mit spezialisierten Lösungen können Anleger weltweit ihre Portfolios auf intelligente Weise konstruieren und diversifizieren. Als Pionier auf dem Gebiet der alternativen Investmentkonzepte hat ETF Securities das weltweit erste Gold-ETP aufgelegt. Heute bietet das Unternehmen eine der innovativsten Produktangebote an spezialisierten ETPs in den Bereichen Rohstoffe, Währungen, Aktien und Anleihen an. Dank dieser Vorreiterrolle und umfangreichen Erfahrungen, die durch Zusammenarbeit mit den besten Drittanbietern weiter vertieft werden, können interessante Anlagechancen identifiziert und Anlegern eine intelligente Anlagealternative geboten werden.

» Alle News von ETF Securities

Weitere Nachrichten

Kommentator: ETF Securities

15.05.
ETF Securities
Wöchentlicher Markt- und Flowbericht: Geopolitische Risiken lenken ETP-Kapitalströme

09.05.
ETF Securities
Wöchentlicher Markt- und Flowbericht: Gold-ETPs im aktuellen Risk-off-Umfeld für den Großteil der Kapitalflüsse verantwortlich

01.05.
ETF Securities
Wöchentlicher Markt- und Flowbericht: Antizyklische Anleger verkaufen US-Dollar und kaufen Zucker

25.04.
ETF Securities
Zuflüsse in Edelmetall-ETPs nehmen aufgrund anhaltender Handelsspannungen zu

17.04.
ETF Securities
Wöchentlicher Markt- und Flowbericht: Zuflüsse in Gold nehmen zu, da geopolitische Risiken dominieren

11.04.
ETF Securities
Wöchentlicher Markt- und Flowbericht: Sichere Anlagewerte nehmen Fahrt auf, da der Handelskrieg eskaliert

28.03.
ETF Securities
Wöchentlicher Markt- und Flowbericht: Edelmetalle in volatiler Woche bevorzugt

21.03.
ETF Securities
Globale politische Verwerfungen: Für ETPs ein Hoffnungsschimmer?

14.03.
ETF Securities
Anleger scheinen die Gefahr eines Handelskriegs vorerst zu ignorieren

06.03.
ETF Securities
Breit aufgestellte Rohstoffkorb-ETPs für den Großteil der Kapitalströme verantwortlich
Rubrik: Marktkommentare
09:15 Bei der laufenden Aktienmarkt-Rally stoßen viele Analysten an ihre Grenzen
05:41 Videoausblick: Alles nur heiße Luft!
03:38 Aurania Resources goes Frankfurt und US Cobalt-Aktionäre stimmen für Übernahme
21.05. Elektromobilität verschlingt Kupfer und Kobalt
21.05. JSR-Wochenrückblick KW 20-2018
19.05. Goldpreis stark wie lange nicht mehr
18.05. Die südafrikanische Zentralbank genehmigt Lonmin-Übernahme durch Sibanye-Stillwater
18.05. Marktgeflüster (Video): Es geschehen Wunder!
18.05. In Deutschland gibt es bereits ein Krypto-Kreditsystem!
18.05. Chinesische A-Aktien vor Aufnahme in die MSCI-Indizes
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Vier Börsenneulinge, die man im Auge
behalten sollte.

In der neuen TrendScout-Folge des Anlegermagazins blicken wir auf spannende Börsenneulinge, die das Zeug dazu haben, sich in 2018 und darüber hinaus als Topperformer herauszustellen.

Mehr erfahren >>>
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 21 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen