DAX ®12.572,39+0,25%TecDAX ®2.646,03+0,84%Dow Jones24.448,69-0,06%NASDAQ 1006.648,80-0,28%
finanztreff.de

Woidke sichert Bombardier-Beschäftigten Unterstützung zu

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HENNIGSDORF (dpa-AFX) - Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat den Beschäftigten des Hennigsdorfer Bombardierwerks seine Unterstützung im Kampf um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze zugesichert. Er nahm am Freitagmorgen an einer Betriebsversammlung von rund 400 Mitarbeitern des Schienenfahrzeugherstellers in Hennigsdorf (Oberhavel) teil. Er wolle alle Hebel in Bewegung setzen, damit das Werk an der Havel erhalten bleibe, so der Regierungschef. Hennigdorf habe sich zu einem "Top-Standort" entwickelt.

Die Zugsparte des kanadischen Flugzeug- und Bahnkonzerns hatte angekündigt, weltweit 5000 Arbeitsplätze zu streichen. Unklar ist, wie stark dies die deutschen Standorte mit aktuell 8500 Beschäftigten in Hennigsdorf, Görlitz, Bautzen, Kassel, Mannheim, Braunschweig und Siegen trifft. Das Management will seine Pläne im Juli offenlegen. Zuletzt war auch von einer Fusion der Zugsparten von Siemens und Bombardier die Rede. Dies wurde aber von keiner Seite bestätigt./rus/DP/fbr


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , , ,
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Frühaufsteher und Nachtaktive aufgepasst

Mit Early-Bird- und Late-Night-Trading
verbriefte Derivate jetzt von 08:00 bis 22:00 Uhr an der Börse Stuttgart handeln.

Hier mehr erfahren
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Amazon arbeitet an Haushalts-Robotern, die durch die Wohnung fahren sollen und Kameras an Bord haben. Wofür genau ist bisher noch unklar. Würden Sie sich so einen Roboter ins Haus holen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen