DAX ®10.333,23+0,46%TecDAX ®1.691,83+0,09%Dow Jones17.873,22+0,25%NASDAQ 1004.512,54+0,55%
LYNX Broker
finanztreff.de
Werbung

XETRA-NACHBÖRSE/XDAX (22 Uhr): 10.176 (XETRA-Schluss: 10.214) Pkt.

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
FRANKFURT (Dow Jones)--Im Sog der US-Börsen, die nach dem Fed-Protokoll und den gesenkten Wachstumsprognosen der Weltbank stärker unter Druck gerieten, ging es auch für die deutschen Aktien im nachbörslichen Handel noch etwas nach unten. Überdurchschnittlich stark gaben Conti-Aktien nach, die am Abend 1,5 Prozent schwächer getaxt wurden. Im Handel hieß es, die Analysten der HSBC hätten die Aktie abgestuft.

===
===
XDAX* DAX Veränderung
22.00 Uhr 17.35 Uhr

10.176 10.214 -0,4%
===
===
*Der XDAX bildet die Entwicklung des zinsbereinigten DAX-Futures ab.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln

END) Dow Jones Newswires

January 06, 2016 16:39 ET (21:39 GMT)

Copyright (c) 2016 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
XM2M8A CONTINEN WaveUnlimited L 167.5886 (DBK) 7,374
DL0D7R CONTINENTAL WaveXXL S 208 (DBK) 7,181
Werbung
Werbung
Werbung
Lass Dein Geld für Dich arbeiten – mit der IKANO Bank |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Das ATB Tagesgeldkonto – Transparenz für Ihr Geld
Werbung Börsenseminare – speziell für Privatanleger. 22. März – 07. Juni. Hier informieren & anmelden!
schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Die EU-Kommission droht Deutschland mit der Aufteilung in zwei Strompreiszonen. Der Süden wäre dann deutlich teurer als der Norden. Grund ist die jahrelange Verzögerung beim Ausbau der deutschen Stromnetze. Ist dieses Druckmittel ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen