DAX ®10.361,48-0,31%TecDAX ®1.779,13-0,08%Dow Jones18.228,30+0,74%NASDAQ 1004.866,71+1,03%
finanztreff.de
Werbung

XETRA-NACHBÖRSE/XDAX (22 Uhr): 8.939 (XETRA-Schluss: 9.017) Pkt.

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
FRANKFURT (Dow Jones)--Im Gleichklang mit der Wall Street gab der Gesamtmarkt nachbörslich ab. Im DAX verloren Deutsche Bank 1,8 Prozent; der Wert hatte tagsüber 10 Prozent gutgemacht. Commerzbank fielen um 0,5 Prozent. Tele Columbus steigerten sich um 8,4 Prozent, nachdem United Internet sich ein großes Aktienpaket gesichert hat. Die Aktie des Übernehmers tendierte dagegen kaum verändert. Singulus haussierten um 35 Prozent, nachdem das Unternehmen für 2016 eine Verbesserung bei Umsatz und Gewinn signalisiert hat.

===
===
XDAX* DAX Veränderung
22.00 Uhr 17.35 Uhr

8.939 9.017 -0,9%
===
===
*Der XDAX bildet die Entwicklung des zinsbereinigten DAX-Futures ab.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz

END) Dow Jones Newswires

February 10, 2016 16:21 ET (21:21 GMT)

Copyright (c) 2016 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DL7KYR Dt.Bank WaveUnlimited L 9.5097 (DBK) 7,701
DL72HY Dt.Bank WaveUnlimited S 11.5 (DBK) 8,577
Werbung
Werbung
Werbung
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Werbung
Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Rocket Internet verringert Verluste und wird dafür von den Aktionären mit dem Anstieg der Aktie belohnt. Wird sich Rocket Internet fangen können?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Ihr kostenfreies Plus an Börsenwissen!

Der Anlegerclub der Börse Stuttgart
bietet seinen Mitgliedern sechs Mal im
Jahr ein informatives Anlegermagazin, welches über aussichtsreiche Anlage- und Tradingmöglichkeiten berichtet.

Jetzt kostenlos Mitglied werden