DAX ®13.166,45-0,48%TecDAX ®2.975,47+0,44%Dow Jones27.747,12-0,13%NASDAQ 1008.231,00-0,35%
finanztreff.de

XETRA-SCHLUSS/Conti mit Plänen für Antriebstechnik sehr stark

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Herbert Rude

FRANKFURT (Dow Jones)Am deutschen Aktienmarkt hat sich am Dienstag keine einheitliche Tendenz durchgesetzt. Der DAX trat mit einem geringen Plus von 7 auf 12.755 Punkte mehr oder weniger auf der Stelle. Die Musik spielte in den Einzeltiteln. Angeführt wurde die Gewinnerliste im DAX von Conti.

Trotz der am Dienstag fehlenden Aufwärtsdynamik blieben Marktteilnehmer erst einmal optimistisch: "Der Markt setzt weiter auf einen guten Verlauf der Handelsgespräche und einen geregelten Brexit", so ein Händler. Damit seien die Perspektiven auf neue Jahreshöchststände gut.


"Das Umfeld verlangt nach Maßnahmen - und Conti handelt"

Conti gewannen 4,1 Prozent. Conti will nun das Antriebsgeschäft abspalten und an die Börse bringen. Auch hohe Wertberichtigungen von 2,5 Milliarden Euro konnten den Kurs nur vorübergehend noch einmal drücken. Positiv merkte ein Händler auch an, dass der Umsatz von 11,1 Milliarden Euro im dritten Quartal die Erwartungen übertroffen habe.

RWE stiegen im Fahrwasser fester Öl-Aktien um 1,5 Prozent. Henkel legten um 1,3 Prozent zu. Auf der anderen Seite gaben FMC um 5,9 Prozent nach und Fresenius um 2,7 Prozent. Berenberg hat sich vor den Quartalszahlen skeptisch zu den Aussichten von Fresenius Medical Care (FMC) geäußert. Auch Wirecard, Infineon und Deutsche Bank gaben deutlicher nach.


Software AG und Morphosys stark im Plus - Kurseinbruch bei Technotrans

"Bei der Software AG sind einige auf dem falschen Fuß erwischt worden", so ein Aktienhändler zu den Zahlen des Konzerns. Die Umstrukturierung laufe deutlich besser als vom Konsens erwartet. Der Kurs stieg um 7,8 Prozent.

Morphosys gewannen 6,2 Prozent. Biogen stützte die Stimmung für die Biotech-Werte, der Kurs gewann in den USA zeitweise über 40 Prozent. Biogen legt nun doch ihr Alzheimer-Medikament den Zulassungsbehörden vor. Zumindest im frühen Stadium habe "Aducanumab" das Fortschreiten der Krankheit verlangsamt.

Dagegen brachen Technotrans mit einer Gewinnwarnung um 22 Prozent ein. Der Konzernumsatz sowie das EBIT lagen in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres deutlich unter den Prognosen. König & Bauer fielen um 6,2 Prozent und Heideldruck um 3,4 Prozent. Technotrans unterstützt die Druckindustrie mit Lösungen zum Kühlen und Befeuchten.

Just Eat gewannen in London 24 Prozent auf 732 Pence. Prosus will das Unternehmen für 710 Pence je Aktie übernehmen. Davon profitierten auch Branchentitel wie Delivery Hero, die im MDAX um 3,4 Prozent stiegen.

Umgesetzt wurden in DAX-Titeln rund 79,4 (Vortag: 81,0) Millionen Aktien im Wert von rund 3,59 (Vortag: 3,52) Milliarden Euro. Es gab 16 Kursgewinner und 14 -verlierer.



INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD
DAX 12.754,69 +0,05% +20,79%
DAX-Future 12.754,00 +0,04% +20,75%
XDAX 12.762,89 +0,05% +20,62%
MDAX 26.245,78 +0,08% +21,58%
TecDAX 2.828,72 -0,26% +15,45%
SDAX 11.414,86 -0,06% +20,04%
zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 171,25 33


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/hru/raz

END) Dow Jones Newswires

October 22, 2019 11:55 ET ( 15:55 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  XM97TT Henkel WaveUnlimited L 80.0715 (DBK) 7,087
Short  DS7L6J Henkel WaveUnlimited S 105.0817 (DBK) 7,197
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Henkel VZ
Henkel VZ - Performance (3 Monate) 95,06 +0,44%
EUR +0,42
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
14:59 INDEPENDENT RESEARCH Negativ
14:03 DZ BANK Neutral
12:07 JEFFERIES Neutral
Nachrichten
16:13 MÄRKTE EUROPA/Börsen leicht im Minus - besseres deutsche BIP kein Treiber RAIFFEISEN BK INTL INH. 22,29 -2,19%
14:59 dpa-AFX: Independent hebt Ziel für Henkel auf 86 Euro - 'Verkaufen' Henkel VZ 95,06 +0,44%
14:03 dpa-AFX: DZ Bank belässt Henkel auf 'Halten' - Fairer Wert 85 Euro Henkel VZ 95,06 +0,44%
Weitere Wertpapiere...
CONTINENTAL 123,40 -0,64%
EUR -0,80
WIRECARD 121,90 +0,91%
EUR +1,10
KÖNIG & BAUER 31,98 -0,93%
EUR -0,30
DT. BANK 6,56 -1,31%
EUR -0,09
RWE ST 25,69 -2,84%
EUR -0,75
INFINEON 19,42 -1,03%
EUR -0,20
INFINEON TECHNOLOGIES ADR 19,90 +0,51%
EUR +0,10
FRESENIUS 47,67 -0,65%
EUR -0,31
Henkel ST 87,40 +1,04%
EUR +0,90
MORPHOSYS 94,60 -1,25%
EUR -1,20
HEID. DRUCK 1,31 +0,15%
EUR +0,00
L/E-DAX 13.230,99 -0,08%
PKT -11,03
L/E-MDAX 27.144,33 +0,50%
PKT +134,16
L/E-SDAX 11.947,37 -0,00%
PKT -0,37
L/E-TECDAX 2.988,77 +0,96%
PKT +28,32
TecDAX ® 2.975,40 +0,44%
PKT +13,11
PRIME ALL SHARE PERF. 5.395,38 -0,34%
PKT -18,56
MDAX ® 27.081,46 -0,01%
PKT -3,91
DAX ® 13.166,38 -0,48%
PKT -63,69
HDAX ® 7.321,89 -0,36%
PKT -26,61
F.A.Z.-Index 2.403,90 -0,54%
PKT -13,00
CDAX ® 1.219,36 -0,49%
PKT -5,96
SDAX ® 11.957,24 -0,11%
PKT -13,50
TECHNOTRANS SE NA O.N. 18,50 -1,18%
EUR -0,22
+ alle anzeigen
Werbung

Aktie im Anlegerfokus

Partizipieren an der neuesten Entwicklung mit UBS KO's auf RWE ST:

Kurs der Aktie wird steigen

Produkt Hebel Ask
UY669H 17,0 0,18
UY1CEU 4,0 0,65

Kurs der Aktie wird fallen

Produkt Hebel Ask
UD0JBG 14,2 0,16
UY9XSL 4,2 0,59
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: UY669H, UY1CEU, UD0JBG, UY9XSL. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Passus im Kohleaustiegsgesetzentwurf sorgt für Wirbel. Einige Verbände laufen Sturm gegen die 1000m Regel, nach der Windkraftanlagen mind. 1 km Abstand zu Wohnsiedlungen haben müssen. Halten Sie das für legitim?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen