DAX®12.557,64-1,41%TecDAX®3.062,32-1,51%Dow Jones 3028.210,82-0,35%Nasdaq 10011.665,37-0,11%
finanztreff.de

XETRA-SCHLUSS/Daimler und erhöhte Prognosen treiben DAX

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Eine Welle guter Nachrichten hat für eine kräftige Erholung am deutschen Aktienmarkt am Freitag gesorgt. Bessere Aussichten auf einen Corona-Impfstoff, starke Zahlen aus dem Autosektor wie von Daimler und die erhöhten Ausblicke von Unternehmen diverser Branchen trieben die Märkte. Dazu gesellten sich auch noch überraschend zuversichtliche US-Verbraucher. Die Probleme Europas verblassten dagegen: Hier droht Großbritannien nun mit einem harten Brexit. Der DAX legte um 1,6 Prozent zu auf 12.909 Punkte.


Starke News aus dem Autosektor - Daimler und Volvo besser

Positive Überraschungen lieferten die Quartalszahlen von Daimler und Volvo. Die hohe Markterwartung konnte Daimler noch toppen, was in der Aktie mit plus 5,5 Prozent belohnt wurde. Die Analysten der Citi loben ein starkes Industriegeschäft. Aber auch der Betriebsgewinn (EBIT) bei Mercedes-Benz Cars & Vans lag mit 2,118 Milliarden Euro deutlich höher.

Abgerundet wurde dies von den Zulassungszahlen in Europa für September. Diese legten zum ersten Mal in diesem Jahr zu. Positiv hob sich Volkswagen von der Konkurrenz mit einem Absatzplus von gut 14 Prozent ab. VW legten um 2,5 Prozent zu, BMW 1,5 Prozent, Autozulieferer Continental sogar um 3,3 Prozent.

Die Aktien von Thyssenkrupp sprangen um knapp 11 Prozent. Hier hat der britische Konzern Liberty Steel für die Stahlsparte ein unverbindliches Übernahmeangebot vorgelegt. Nachdem eine Fusion keine gangbare Lösung gewesen sei, sei der Verkauf oder Teilverkauf die letzte Option, hieß es im Handel.


Selbst Nebenwerte überraschen positiv

Auch deutsche Nebenwerte gefielen mit Auslicken und Zahlen: So stiegen Zooplus 5,8 Prozent. Der Online-Händler von Tiernahrung hob zum dritten Mal die Prognose für das laufende Jahr an.

Die Aktie von Centrotec legte über 11 Prozent zu. Der Heiz- und Klimatechnik-Spezialist hat dank der robusten Heimatmärkte Deutschland und Niederlande ebenfalls die Jahresprognose angehoben.

Dem Reigen erhöhter Prognosen schlossen sich auch Hellofresh und Ad Pepper an, was die Aktien um rund 7 bzw 6 Prozent nach oben trieb.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 76,6 (Vortag: 78,9) Millionen Aktien im Wert von rund 3,54 (Vortag: 3,64) Milliarden Euro. Es gab 28 Kursgewinner und 2 -verlierer.



INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD
DAX 12.908,99 +1,62% -2,57%
DAX-Future 12.905,50 +1,86% -1,15%
XDAX 12.921,05 +1,28% -1,63%
MDAX 27.765,20 +1,10% -1,93%
TecDAX 3.161,41 +0,86% +4,86%
SDAX 12.722,68 +0,70% +1,68%
zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 176,04 22


Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.de

DJG/mod/raz

END) Dow Jones Newswires

October 16, 2020 11:48 ET ( 15:48 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BMW St.
BMW St. - Performance (3 Monate) 63,59 -0,31%
EUR -0,20
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
21.10. RBC Neutral
20.10. INDEPENDENT RESEARCH Neutral
20.10. WARBURG RESEARCH Positiv
Nachrichten
21.10. 'MM': Uber bietet über eine Milliarde für Free Now - BMW bestätigt Gespräche BMW St. 63,59 -0,31%
21.10. Uber bietet BMW, Daimler über 1 Milliarde Euro für FreeNow - Magazin BMW St. 63,59 -0,31%
21.10. ANALYSE-FLASH: RBC hebt Ziel für BMW auf 74 Euro - 'Sector Perform' BMW St. 63,59 -0,31%
Weitere Wertpapiere...
Continental 101,20 -1,17%
EUR -1,20
Daimler 48,04 -0,41%
EUR -0,20
ad pepper media N.V. 4,02 -2,90%
EUR -0,12
thyssenkrupp AG 4,57 -3,73%
EUR -0,18
Volkswagen St. 145,30 -2,22%
EUR -3,30
Volkswagen Vz. 136,28 -1,22%
EUR -1,68
CENTROTEC Sustainable AG 16,30 -0,12%
EUR -0,02
L/E-DAX Index EUR (Total Return) 12.573,99 -1,63%
PKT -207,92
L/E-MDAX® Index EUR (Total Return) 27.151,30 -2,25%
PKT -623,70
L/E-SDAX® Index EUR (Total Return) 12.477,13 -1,15%
PKT -145,10
L/E-TecDAX® Index EUR (Total Return) 3.061,76 -1,81%
PKT -56,46
TecDAX® (Performance) 3.062,32 -1,51%
PKT -47,08
Prime All Share (Performance) 5.143,36 -1,49%
PKT -77,97
MDAX® (Performance) 27.165,35 -1,90%
PKT -527,54
DAX ® 12.557,64 -1,41%
PKT -179,31
HDAX ® (Performance) 6.939,08 -1,54%
PKT -108,50
F.A.Z. Index 2.223,65 -1,55%
PKT -35,02
CDAX® (Performance) 1.188,00 -1,52%
PKT -18,33
SDAX® (Performance) 12.521,15 -0,65%
PKT -82,29
zooplus AG 158,00 ±0,00%
EUR ±0,00
CONTINENTAL AG ADR 1/10 10,20 +3,03%
EUR +0,30
THYSSENKRUPP SPONS.ADR 1 4,44 -4,31%
EUR -0,20
DAIMLER AG ADRS/1/4 11,90 ±0,00%
EUR ±0,00
HelloFresh SE 50,25 -5,46%
EUR -2,90
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Volkswirte gehen davon aus, dass die Inflation in Deutschland im nächsten Jahr wieder anzieht, wenn der Sondereffekt der Mehrwertsteuersenkung ausläuft. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen