DAX ®13.576,68+1,41%TecDAX ®3.225,97+1,75%Dow Jones28.989,73-0,58%NASDAQ 1009.141,47-0,82%
finanztreff.de

XETRA-SCHLUSS/DAX mit Kursgewinnen vor US-Notenbank-Entscheidung

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch vor Bekanntgabe der geldpolitischen Entscheidung der US-Notenbank fester geschlossen. Die meisten Beobachter gehen davon aus, dass die Fed die Leitzinsen bestätigen wird. Auch der Ausblick sollte unspektakulär ausfallen: angesichts der stabilen Wirtschaft dürfte die US-Notenbank bis auf weiteres stillhalten. Morgen entscheidet dann die EZB. Tendenziell stützend an den Börsen wirkte die grundsätzliche Erwartung, dass am Sonntag keine neue US-Strafzölle auf chinesische Importe verkündet werden. Der DAX gewann 0,6 Prozent 13.147 Punkte.

Tagesgewinner im DAX waren Eon mit Aufschlägen von 2,7 Prozent, die damit die jüngste Aufwärtsbewegung fortsetzten. Wirecard verloren dagegen 4,5 Prozent. Der nahende große Verfallstag am Freitag kommender Woche könnte grundsätzlich für Abgabedruck in der Aktie in den kommenden Tagen sorgen, hieß es im Handel. Auch reißt die negative Berichterstattung über das Unternehmen nicht ab.

Bei den Unternehmen am deutschen Markt standen auch Aurubis im Blick. Die Geschäftszahlen fielen zwar wie erwartet schwach aus. Allerdings sei im vierten Geschäftsquartal eine kleine Belebung zu erkennen, hieß es im Handel. Die Aktie gewann 10,9 Prozent.


Enttäuschende Studienergebnisse von Medigene

Medigene brachen um 17,8 Prozent ein nach der Veröffentlichung von Daten der laufenden klinischen Phase-I/II-Studie mit Medigenes dendritischen Zellimpfstoff (DC) zur Behandlung von akuter myeloischer Leukämie (AML) auf einer Tagung. Die vorläufigen Ergebnisse deuteten eine nicht signifikante Wirkung des Impfstoffs an, so ein Händler.

Telefonica Deutschland gaben dagegen um 1 Prozent nach. Das Unternehmen will wegen der anstehenden Investitionen die Dividende kürzen.

Hornbach Holding stiegen um 7,4 Prozent. "Das dritte Quartal ist extrem gut gelaufen", sagte ein Aktienhändler zur Anhebung der Ertragsprognose bei der Baumarktkette Hornbach. Das Plus auf der Ertragsseite stieg überproportional zum Umsatz. So verzehnfachte sich zum Beispiel das EBT auf 15 Millionen Euro.


BVB kommt überraschend weiter

An der Börse war man nicht davon überzeugt, dass es Borussia Dortmund in das Achtelfinale der Champions League schaffen würde. Doch mit Schützenhilfe von Barcelona und einem Sieg gegen Slavia Prag winken nun weitere Millioneneinnahmen aus der Königsklasse. Die BVB-Aktie gewann 8,2 Prozent.

Die Euromicron-Aktie brach um 90,6 Prozent ein. Das Unternehmen ist überschuldet und wird deshalb ein Schutzschirmverfahren in Eigenverwaltung beantragen. Verhandlungen über einen Überbrückungskredit oder andere Maßnahmen zur Sicherung der Finanzierung seien gescheitert, teilte das Unternehmen mit.

Aumann stiegen um 8,1 Prozent auf 15,42 Euro. Hauck & Aufhäuser hat die Aktie mit einem Kursziel von 22 Euro auf die Kaufliste genommen.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 69,2 (Vortag: 80,1) Millionen Aktien im Wert von rund 3,30 (Vortag: 3,75) Milliarden Euro. Es gab 25 Kursgewinner und 5 -verlierer.



INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD
DAX 13.146,74 +0,58% +24,51%
DAX-Future 13.146,50 +0,63% +24,47%
XDAX 13.145,90 +0,57% +24,24%
MDAX 27.350,96 +0,27% +26,69%
TecDAX 3.026,17 -0,06% +23,51%
SDAX 12.261,17 +0,55% +28,94%
zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 172,62 43


Kontakt zum Autor: manuel.priego-thimmel@wsj.com

DJG/mpt/raz

END) Dow Jones Newswires

December 11, 2019 11:57 ET ( 16:57 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

AURUBIS
AURUBIS - Performance (3 Monate) 51,90 -2,70%
EUR -1,44
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
17.12. DZ BANK Neutral
12.12. NORDLB Neutral
12.12. WARBURG RESEARCH Positiv
Nachrichten
22.01. AKTIE IM FOKUS: Lampe-Kaufempfehlung schickt Aurubis auf Erholungskurs AURUBIS 51,90 -2,70%

22.01.
Deutsche Bank X-markets
Aurubis AG: Kreuzen des GD 20 nach oben (54.22 Euro, Long) AURUBIS 51,90 -2,70%
17.01. AURUBIS IM FOKUS: Hamburger Traditionskonzern glänzt mit aurum rubrum AURUBIS 51,90 -2,70%
Weitere Wertpapiere...
WIRECARD 139,80 +3,79%
EUR +5,10
E.ON SE O.N. ADR 10,20 ±0,00%
EUR ±0,00
BORUSSIA DORTMUND 9,31 +2,25%
EUR +0,21
L/E-DAX 13.556,14 +1,05%
PKT +140,97
L/E-MDAX 28.740,52 +0,65%
PKT +185,36
L/E-SDAX 12.575,33 +0,82%
PKT +101,83
L/E-TECDAX 3.219,01 +1,35%
PKT +42,88
TecDAX ® 3.225,97 +1,75%
PKT +55,64
PRIME ALL SHARE PERF. 5.598,77 +1,37%
PKT +75,67
MDAX ® 28.802,24 +1,13%
PKT +321,71
DAX ® 13.576,68 +1,41%
PKT +188,26
HDAX ® 7.591,67 +1,41%
PKT +105,75
F.A.Z.-Index 2.486,04 +1,17%
PKT +28,72
CDAX ® 1.267,87 +1,25%
PKT +15,66
SDAX ® 12.575,22 +1,10%
PKT +136,54
E.ON 10,39 +0,74%
EUR +0,08
EUROMICRON AG NA O.N. 0,076 ±0,00%
EUR ±0,000
TELEFONICA DTLD HLDG NA 2,77 -0,93%
EUR -0,03
MEDIGENE AG NA O.N. 5,74 -0,26%
EUR -0,02
HORNBACH HOLD.ST O.N. 58,50 +0,17%
EUR +0,10
AUMANN AG INH O.N. 16,70 -5,65%
EUR -1,00
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 5 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen