DAX ®13.323,69+0,90%TecDAX ®3.151,57+0,56%Dow Jones28.722,85+0,66%NASDAQ 1009.090,93+1,55%
finanztreff.de

XETRA-SCHLUSS/DAX nach GB-Wahl und mit Handelsdeal auf Jahreshoch

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Thomas Leppert

FRANKFURT (Dow Jones)Es ist ein sehr spannender Wochenschluss gewesen. Am Morgen hatten die Börsen zunächst das Wahlergebnis aus Großbritannien zu verarbeiten. Klar positiv wurde gesehen, dass die Konservativen unter Premierminister Boris Johnson die Mehrheit im britischen Unterhaus gewonnen hatten. In den nächsten Wochen erwartet Mark Dowding, CIO bei BlueBay, Schritte zur Ratifizierung des Brexits im Parlament, so dass das Vereinigte Königreich die EU Ende Januar 2020 verlassen kann. Dann gehe es in die nächste Runde des Brexit-Prozesses, schließlich müssten die künftigen Handelsbeziehungen erst noch ausgelotet werden.

Auf der anderen Seite gab es lange Zeit eine hohe Ungewissheit, ob die Teileinigung im US-chinesischen Handelsdeal erzielt wird oder nicht. Dies sorgte am Nachmittag für eine erhöhte Volatilität, der DAX kam vom neuen Jahreshoch bei 13.423 Punkten in Folge zurück. Im späten Handel gab es Entwarnung. Die USA verzichteten auf die für den 15. Dezember geplanten zusätzlichen Zölle auf chinesische Waren. Die Zölle auf einige Importe blieben bei 25 Prozent, andere würden auf 7,5 Prozent gesenkt. An den Börsen wurde mit der Teileinigung gerechnet, daher blieb die Party aus. Der DAX beendete den Tag 0,5 Prozent im Plus bei 13.283 Zählern.


Henkel wird vorsichtiger

Mit Blick auf die Entspannung im Handelskonflikt wurden zyklische Aktien exportstarker Unternehmen gekauft: So legten VW um 2,1 Prozent zu und Bayer gewannen 1,7 Prozent. Das Schlusslicht im DAX bildete die Aktie von Henkel mit einem Minus von 3,7 Prozent. Der Konsumgüterhersteller hatte am Vorabend einen überraschend schwachen Ausblick abgegeben. Henkel geht für das kommende Jahr nur noch von einer Marge von 15 Prozent aus, während der Markt mit 16,2 Prozent gerechnet hatte. Die Analysten von Jefferies kommentierten, dies impliziere ein Profitabilitätsniveau, das noch unter dem des Jahres 2013 liege.

Delivery Hero haussierten dagegen um 23 Prozent. Die Übernahme der südkoreanischen Woowa durch Delivery Hero bringe die Rentabilität des deutschen Lieferdienst-Anbieters voran, so die Analysten der Citigroup. Der südkoreanische Markt im Bereich Lieferdienste sei reif gewesen für eine Konsolidierung, da Delivery Hero hier zuletzt Fortschritte verzeichnet habe, hieß es weiter. Die Übernahme von Woowa stärke somit die Position von Delivery Hero in Asien.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 106,1 (Vortag: 84,0) Millionen Aktien im Wert von rund 5,03 (Vortag: 3,57) Milliarden Euro. Es gab 19 Kursgewinner und elf -verlierer.



INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD
DAX 13.282,72 +0,46% +25,80%
DAX-Future 13.288,00 +0,40% +25,80%
XDAX 13.286,62 +0,24% +25,57%
MDAX 27.772,98 +0,95% +28,65%
TecDAX 3.049,40 +0,31% +24,46%
SDAX 12.451,69 +0,96% +30,94%
zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 172,24% +50


Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/flf

END) Dow Jones Newswires

December 13, 2019 11:56 ET ( 16:56 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BAYER ADR /1/4
BAYER ADR /1/4 - Performance (3 Monate) 19,00 +4,40%
EUR +0,80
Porträt - Chart
Nachrichten
27.01. HINTERGRUND/Bayer testet neues Konzept für KI-Daten-Strategie BAYER ADR /1/4 19,00 +4,40%
24.01. NACHBÖRSE/XDAX -0,35% auf 13.530 Punkte BAYER ADR /1/4 19,00 +4,40%
24.01. Roundup-Prozess gegen Bayer in USA verschoben BAYER ADR /1/4 19,00 +4,40%
Weitere Wertpapiere...
Henkel VZ 93,56 -0,28%
EUR -0,26
VOLKSWAGEN 171,90 +0,47%
EUR +0,80
VOLKSWAGEN VZ 172,70 +0,91%
EUR +1,56
Henkel ST 85,30 -0,52%
EUR -0,45
L/E-DAX 13.337,69 +0,48%
PKT +63,80
L/E-MDAX 28.333,70 +0,60%
PKT +167,80
L/E-SDAX 12.385,42 +0,59%
PKT +73,17
L/E-TECDAX 3.151,92 +0,28%
PKT +8,76
TecDAX ® 3.151,57 +0,56%
PKT +17,70
PRIME ALL SHARE PERF. 5.492,28 +0,81%
PKT +44,01
MDAX ® 28.354,84 +0,79%
PKT +220,95
DAX ® 13.323,69 +0,90%
PKT +118,92
HDAX ® 7.445,94 +0,83%
PKT +61,42
F.A.Z.-Index 2.441,32 +0,74%
PKT +17,95
CDAX ® 1.244,57 +0,71%
PKT +8,80
SDAX ® 12.401,96 +0,72%
PKT +88,77
HENKEL AG CO.KGAA ADR 4/1 21,00 -0,94%
EUR -0,20
BAYER 75,84 +1,99%
EUR +1,48
DELIVERY HERO SE NA O.N. 69,82 +4,71%
EUR +3,14
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel ist in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank berufen worden. Glauben Sie das das gut oder schlecht für Deutschlands größtes Geldhaus ist?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen