DAX ®11.781,13+1,06%TecDAX ®3.172,96+2,04%Dow Jones25.400,64-0,58%NASDAQ 1009.416,71-0,27%
finanztreff.de

XETRA-SCHLUSS/DAX startet auf Jahreshoch ins zweiten Halbjahr

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Thomas Leppert

FRANKFURT (Dow Jones)Mit Schwung ist der deutsche Aktienmarkt dank tatkräftiger Unterstützung durch die große Politik ins zweite Halbjahr gestartet. Gleich am Morgen legte der DAX mit 12.620 Punkten ein neues Jahreshoch aufs Parkett. Doch Anschlusskäufe blieben aus und so bröckelten die Kurse im Tagesverlauf. Der DAX schloss 1,0 Prozent höher bei 12.521 Punkten. Der positive Impuls kam vom G20-Gipfel am Wochenende in Japan. Nach einer fast zweimonatigen Pause wurden die Handelsgespräche zwischen den USA und China wieder aufgenommen. Zudem wurde vereinbart, dass der Boykott gegen den chinesischen Telekommunikationskonzern Huawei durch die USA zumindest teilweise ausgesetzt wird. Dies beflügelte die Stimmung für die deutschen Technologiewerte, in der Folge schlossen Infineon 4,2 Prozent höher.



Sentiment für Thyssenkrupp bessert sich


Die Stimmung der Anleger für europäische Stahlaktien hat sich nach Aussage von Jefferies in den vergangenen Monaten verbessert. Thyssenkrupp (plus 0,6 Prozent) bleibe mit dem geplanten Börsengang der Aufzugssparte eine nachrichtengetriebene Geschichte, hieß es. Das Unternehmen verstärkte sein vor der Eigenständigkeit stehendes Aufzugsgeschäft erneut in den USA und kaufte dort O'Keefe Elevator. Mit diesen Schlagzeilen kam der Kurs deutlich zurück.

Schaeffler schlossen nach Aussagen zur Geschäftsentwicklung 4,6 Prozent im Minus. Das zweite Halbjahr werde voraussichtlich schwächer ausfallen als erwartet, sagte CEO Klaus Rosenfeld. Leicht positiv wurde an der Börse gewertet, dass sich Adler Real Estate (plus 2,1 Prozent) stärker auf Wohnimmobilien konzentriert. Nun wurde eine Gewerbeeinheit verkauft, allerdings mit einem Abschlag gegenüber dem Bruttovermögenswert. Auch die restlichen Gewerbeimmobilien sollen in den kommenden Quartalen verkauft werden.

In der dritten deutschen Reihe knickte der Kurs des Brennstoffzellenspezialsten SFC Energy um 15,3 Prozent ein. Hintergrund war der Bezugsrechteabschlag im Zuge einer Kapitalerhöhung.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 93,7 (Vortag: 99,4) Millionen Aktien im Wert von rund 3,73 (Vortag: 4,04) Milliarden Euro. Es gab 26 Kursgewinner und vier 4 -verlierer.



INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD
DAX 12.521,38 +0,99% +18,59%
DAX-Future 12.508,50 +0,97% +18,27%
XDAX 12.521,36 +0,87% +18,34%
MDAX 25.775,27 +0,61% +19,40%
TecDAX 2.917,47 +1,46% +19,07%
SDAX 11.466,94 +0,78% +20,59%
zuletzt +/- Ticks
Bund-Future 173,24% +46


Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/flf

END) Dow Jones Newswires

July 01, 2019 11:48 ET ( 15:48 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

INFINEON
INFINEON - Performance (3 Monate) 19,18 -1,40%
EUR -0,27
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
28.05. MORGAN STANLEY Positiv
27.05. DZ BANK Neutral
27.05. UBS Positiv
Nachrichten
28.05. ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley startet Infineon mit 'Overweight' - Ziel 24 Euro INFINEON 19,18 -1,40%
28.05. Infineon: Der Versuch einer vorsichten Erholung INFINEON 19,18 -1,40%
28.05. dpa-AFX: Morgan Stanley startet Infineon mit 'Overweight' - Ziel 24 Euro INFINEON 19,18 -1,40%
Weitere Wertpapiere...
INFINEON TECHNOLOGIES ADR 20,00 +0,50%
EUR +0,10
THYSSENKRUPP 6,16 +2,87%
EUR +0,17
ADLER REAL ESTATE AG 13,76 -0,72%
EUR -0,10
L/E-DAX 11.788,93 +1,21%
PKT +140,64
L/E-MDAX 25.628,58 +1,88%
PKT +471,93
L/E-SDAX 11.513,96 +0,95%
PKT +108,88
L/E-TECDAX 3.168,95 +1,97%
PKT +61,19
TecDAX ® 3.172,96 +2,04%
PKT +63,58
PRIME ALL SHARE PERF. 4.819,55 +1,21%
PKT +57,43
MDAX ® 25.633,68 +1,91%
PKT +481,65
DAX ® 11.781,13 +1,06%
PKT +123,44
HDAX ® 6.512,22 +1,21%
PKT +78,11
CDAX ® 1.113,35 +1,07%
PKT +11,80
SDAX ® 11.536,53 +1,25%
PKT +142,59
THYSSENKRUPP SPONS.ADR 1 6,15 +5,13%
EUR +0,30
SCHAEFFLER AG INH. VZO 7,20 +0,14%
EUR +0,01
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Automobil-Hersteller Daimler will sich am chinesischen Batterieproduzenten Farasis Energy beteiligen. Glauben Sie, dass das ein guter Deal für Daimler ist?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen